Ähnliche Spiele wie New World

  • Früher gab es mal ein Game namens Regnum Online / Champions of Regnum von NGD Studios. Müsste so 2008 gewesen sein und ist dann 4-5 Jahre in Deutschland gelaufen. Es gab 3 Reiche: Syrtis, Alsius und Ignis die in einer Warzone (Mitte der Map) gegeneinander um Forts gekämpft haben. Das gab dann Punkte, die außer für ein Ranking nichts nutzten. Die drei Reiche konnte man als Feind übrigens nicht betreten. :-)


    Ansonsten Guild Wars 2 und The Elder Scrolls Online: Zuletzt genanntes hat das selbe Prinzip: 3 Reiche kämpfen in einer riesigen PvP Zone gegeneinander um Ruhm und Ehre.

  • Conan Exiles ist fast 1:1 das gleiche, nur ohne Magie.


    Crowfall ist auch sehr ähnlich. Wenn du Crowfall spielen willst kann ich dir meinen Account leihen (wenn ich die Zugangsdaten noch finde). Crowfall ist eigentlich nice, aber die Level-Mechanik ist suboptimal, ohne Gilde bist du nichts und mit Gilde auch nicht viel mehr, durch den Time-Gate Passive-Tree bist du eigentlich komplett nutzlos, weil du ewig zurückbleibst, wenn du nicht vom 1. Tag gespielt hast.

  • was ist dieses Time-Gate-Passive? klingt gut und zeitlich spielzerstörend


    In NW wird man ja unbegrenzt leveln können, d.h. ein neuer Spieler wird schwer aufholen können und es gibt keine Spielmechanik um dem entgegenzuwirken.

    Einzig die Ausrüstung kann hier helfen, da man eine gute Rüstung/Waffe auch mit lvl 1 anziehen kann und somit nicht mehr ganz abgehängt ist.

  • Crowfall: Am Anfang war es so, dass man pro Account jeden Tag eine bestimmte Anzahl an Skill-Points verteilen konnte, d.h. wenn man von Anfang an dabei war hatte man alle Skillpunkte, aber wenn man später gestartet hat, dann hatte man das nachsehen. Oder wenn man sich eine Zeitlang nicht eingeloggt hat, dann hatte man auch Pech. Inzwischen haben die das etwas geändert. Problematisch war, dass diese Skillpoints einen sehr großen Einfluss auf das Spiel hatten, während das Spielen doppelt nutzlos war. 1. brachte es keine Vorteile. 2. War es extrem ineffizient, wenn man die Skill-Points nicht hatte.


    New world: Wäre zu hoffen, dass das nicht so kommt. Mir könnte das zwar egal sein, weil ich es intensiv spielen will, aber fair fände ich es trotzdem nicht.

  • Ich spiele seit 2 Jahren Albion-Online https://albiononline.com/de/news

    Zugegeben die Grafik und die TopDown Sicht ist alles andere als New World, doch macht Albion viele Dinge sehr gut und ist in New World wieder zu finden:

    - kein Klassensystem
    - Deine QWERDF Skills werden anhand deiner getragenen Ausrüstung festgemacht, so kannst du deine Individuellen Skillungen testen
    - Du Skillst deine Waffen und Ausrüstung von T1 bis T8 wobei es auch Zwischenstufen gibt, die aus hochwertigen Materialien hergestellt werden. So ist eine T4.2 Waffe genauso stark wie eine T6 Waffe, verfügt aber über weniger auszahlbare Fähigkeiten
    - Es ist eine Open World Sandbox mit verschiedenen Handelsposten

    - Sell- /Buyorder system im Auktionshaus, somit kann man auch super HandelsPvP betreiben
    - Verschiedene Zonen von SaveZones bis FFA-PVP in gebieten mit hohen Materialstufen
    - GvG und AvA PvP stehen im Vordergrund da man ganze Gebiete für sich beanspruchen kann
    - Housing zum anbauen von Rohstoffen
    - Je mehr du Craftest je mehr kannst du Craften
    - Man zahlt steuern an die Gilde und Besitzer von Craftingstationen
    - Es gibt nur einen Server Weltweit
    - F2P mit Premiumoption die mit IngameWährung leicht zu bezahlen ist
    - FullLoot PvP, Biste Tot verlierst du all dein Gear und kommst in die Hauptstadt, Rache ist süß!

    Ich finde immer wieder meinen Weg zurück zu Albion da es eine Mischung aus Eve-Online, LoL und MMO mit Massenschlachten ist.

    Cheers,

    Arythas