Ein Skillpool?

Der Stresstest unterliegt einer NDA. Inhalte zum Stresstest dürfen ausschließlich unter https://forums.newworld.com/ besprochen werden.

  • Also es gibt ja Skillpunkte, die man selber verteilen darf?


    Es gibt aber keine getrennte Pools für Abenteuer/Handwerk/Magie


    D.h. wenn ich auf Schwertkampf gehe, fehlen mir die Punkte für Abbauskills


    Wenn ich keine Abbauskills habe, kann ich entsprechend nichts abbauen? oder kann man die T1 also niedrigste Qualität wie Busch/Stein... immer abbauen (richtiges Werkzeug vorausgesetzt)?


    Gibt das Werkzeug diese notwendigen Skills?


    Persönlich würde ich gerne

    1 Abbauskill

    1 Craftskill in meinem Fall Alchemie oder Lederer

    nehmen.


    Man kann ja nur Skills steigern, die man benutzt? Also wenn ich viel Holz abbaue, kann ich den Holzfällerskill steigern und somit langsam höherwertigeres Holz abbauen?


    Ärgerlich wirds aber wirklich wenn man 1 Skillpunkt pro lvl up bekommt und sich entscheiden muss: Schwertkampf oder Craften?


    Das macht natürlich auch die Crafter Chars extrem wertvoll. Welche Gilde will nicht einen Festungsbauer an der Front, der mal ne Belagerungswaffe oder nen Verteidigungsturm hochzieht?


    Wenn das wiederum jeder leicht skillen kann (weil getrennter Pool an Skillpunkten, also lvl up 1 Punkt Abenteurer Pool und 1 Punkt Crafting) dann ist es nichts besonderes mehr.


    Was denkt ihr?


    Bei Guildwars waren es glaub ich 1 Abbau und ein Herstellberuf pro Char? mit mehreren Chars wurdest natürlich zum Selbstversorger, aber das geht hier ja nicht, außer man kauft sich mehrere Accounts (1 Spiel=1account=1 Char)

  • gerade gelesen, die anderen Seiten wissen dazu auch nix :(


  • Also wie es scheint, levelt man unbegrenzt, also es gibt kein Limit


    Als neuer Spieler wird man immer hinterherhinken, das Spiel hat hier keinerlei Feature um das Auszugleichen


    Man kann jedoch Rüstungen/Waffen von super Handwerkern tragen, die diesen Malus etwas ausgleichen, da es scheinbar keine Game Mechanic gibt, die einem das verbietet. natürlich haben bestimmte Items eine größere Macht, wenn man die passenden Skills dazu hat ^^

  • jep, wenn du ne Metallrüstung und ein Schild anziehst bist ein Tank. Hast du natürlich noch Vitalität gesteigert und die Skills Schild, dann bist ein besserer Tank


    aber wenn du deine Ausrüstung wechselst, dann kannst eine andere Rolle ausfüllen, anhand deiner Stats und Skills weniger oder mehr effektiv


    somit ist es wie bei Anthem. Hier bestimmt dein Anzug deine Rolle, welche man noch durch die Waffenwahl individualisieren kann

  • Also wie es scheint, levelt man unbegrenzt, also es gibt kein Limit


    Als neuer Spieler wird man immer hinterherhinken, das Spiel hat hier keinerlei Feature um das Auszugleichen


    Man kann jedoch Rüstungen/Waffen von super Handwerkern tragen, die diesen Malus etwas ausgleichen, da es scheinbar keine Game Mechanic gibt, die einem das verbietet. natürlich haben bestimmte Items eine größere Macht, wenn man die passenden Skills dazu hat ^^

    hoffentlich nicht.


    Irgendwann hätte man ja sowieso alle Skillpunkte vergeben, nur wann...

  • ja ich frage mich auch gerade, wie das funktionieren soll


    entweder erhält man immer weitere Steigerungsmöglichkeiten in einem Skill, also unbegrenzt oft, aber welchen Nutzen wird das haben?


    Sagen wir jeder Skillpunkt in Schwertkampf bringt 1% mehr Schaden? Wird das dann von 1-1000 möglich sein? oder wird es in höheren Bereichen weniger effektiv? also nur noch 0,5%?


    In dem Video aus der Alpha verteilt der ja vogelwild die Punkte, also muss sich die Freischaltung nicht selber erspielen, ich hoffe das liegt am Testen.


    Ansonsten gehe ich schon davon aus, daß man Schwerkampf nur Steigern kann, wenn man es auch benutzt? Wird es dann eine Zwangssteigerung? eine Optionale die ich auch "ungenutzt" liegen lassen kann?

  • Auf irgendeiner Seite habe ich es auch gelesen, dass man unendlich Skillpunkte besitzt, jeder kann somit alles?

    Glaube ich kaum. Dann bräuchte niemand eine Gruppe, das "Spielen für sich" würde es enorm fördern.

    hoffentlich nicht.


    Irgendwann hätte man ja sowieso alle Skillpunkte vergeben, nur wann...


    Ungewöhnlich ist ein solches Konzept nicht.
    Oft ist es so, das man zu einem Levl Cap hin X Berufe / Skillpunkte verteilen kann & diese auch sehr einfach bekommt.
    Man danach aber weiter "leveln/grinde/..." kann um mehr Punkte freizuschalten. Dies dauert dann meist sehr sehr lang und ist dementsprechend auch sehr aufwendig.

    mMn würde dies aber nicht gut zu NewWorld passen und vieles zerstören. zB das Zusammenspiel.

  • ich weiss nicht was ich besser finde


    irgendwie will man ja doch so elementare dinge immer selber machen können


    oft hat man eine Beschränkung in der Anzahl, also z.b. ein Abbau und ein Bau Beruf, sodaß man hier nur über mehrere Chars an alle Berufe kommt


    nachdem NW ja nur 1 Char pro Account zulässt und die Hardcore Gamer sicher alle 2-3 Accounts kaufen, muss man als Casual kucken wo man bleibt =)


    Vom Grundsatz her ist es schon gut für die Community/Wirtschaft wenn es Abenteurer gibt, die von den Craftern abhängig sind und umgekehrt. Gilden/Kompanien sind da ja außen vor, da die unabhängig davon agieren.

  • [...]

    Vom Grundsatz her ist es schon gut für die Community/Wirtschaft wenn es Abenteurer gibt, die von den Craftern abhängig sind und umgekehrt.
    [...]

    Ich bin halt ein großer Fan von solchen Systemen. Genau weil man nur Zusammen etwas erreichen kann :)
    Auf der anderen seite kann ich aber auch alle Causal- & Solo-Spieler verstehen.

    Für mich unterstützt ein solches System auch die Gilden, da man mehr Interessenten in der Community findet.
    mMn unterstützt ein System, in dem man aufeinander angewiesen ist, auch sehr stark die Community und das Zusammenspiel von kleineren Gruppen & Solospielern.

    Ich freue mich schon sehr zusehen was Wir am Ende für ein System bekommen.

  • bisher war es in keinem Spieler wirklich schwer max lvl in irgendwas zu erreichen,


    Interessant finde ich das Rezept/Formular System, also dass man auch zusätzlich zum Lvl auch die Anleitung zum Craften für Item XY benötigt gut.


    Das ist ja auch in NW so?


    Sollte das Auktionshaus gut aufgebaut sein, dann ist es als Casual oder Solo Spieler ok, vor allem da es keine Voraussetzungen zum Tragen von High End Equip geben wird. Sonst hat man es ja immer dass low lvl items irgendwann mal nimmer im AH sind, weil einem alle davon gelevelt sind

  • Es gibt ein max Level und das ist 60 von Charakter her. Also irgendwann ist man auf dem gleichen Stand. Mag sein das einer der Länger spielt schon die Talenbäume auf allen Waffen frei hat und du nur auf 2-3 (Vermutung) aber das sollte dem kein Abbruch tun und somit sollte man irgendwann auf dem gleichen Stand sein.

    Zum Rest KA.

  • Ich bin gespannt, ob die Waffen und Talente damit quasi zwar alle lernbar sind, aber die Speziallisierungen zu resetten wären. Wenn man auf Wurfäxte Wert lag aber im PvP später von einem grausigen Aim gepeinigt ist, würde man ja ggf. zum umskillen tendieren. Wenn dann aber die Nahkampf Variante garnicht zusagt, wäre es aber auch irgendwie toll - aber auch doof - wenn man beim zurückskillen den alten Wert behalten könnte. All dies ermöglicht Umskill/Respec variationen für Ingame-Währung als auch Cash-Shop gedöns. Mal schaun, wie es sich entwickelt.


    Bei Handwerksfähigkeiten wäre diese Möglichkeit zum Beispiel doof... damit könnte jemand mit genug Geld quasi wirklich ein Allrounder sein.

  • Wie zb SWG hat mir damals gefallen....

    Man macht etwas und man bekommt etwas hier dann ein Skill das hat mir damals auch in FF11 gefallen kann aber Extrem ausarten :D

    Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.

  • ich hoffe man kann alles resetten. man kann ja doch mal einen Fehler machen bzw. kann auch etwas nachträglich geändert werden.

    Also wenn man bis Stufe 20 eh alles wieder und wieder verteilen kann, sehe ich da auf lange Sicht auch kein Problem welches dagegen spricht. Die Frage wird mehr sein, wie sich das Resetten anfühlt - ob man vergisst oder einfach das Wissen auf der Rückhand behält, quasi wie in Elder Scrolls Online.

  • bis lvl 20 isses kostenlos? danach kostet es halt echt Asche, somit macht man das nimmer just for fun.


    ESO macht es wie?


    Normalerweise bekommst die ausgegebenen Punkte wieder und gibst sie einfach neu aus, fies wäre ein resetten und neu erlernen ^^

  • Ob es mit Gold /- oder Cashhop Item (geht beides in EsO)... die Handhabung ist eher diese, dass bereits gelernte und geskiltle Fähigkeiten "beibehalten" werden, und man sie beim nachträglichen Freischalten wieder auf dem alten Stand zurück erlangt. Wie genau das Skillsystem hier ist, ob eine Waffe bzw. eine Fähigkeit Erfahrung benötigt um sich zu verbessern, weiß ich nicht. Hat man jedoch Sachen gelernt, wie man davor noch nie genutzt hatte, oder eben "alternative Fähigkeiten", da sich diese später immer in 2 module spaltete, musste man halt eben neu 'Erfahrung-Sammeln', da man ja diesen zuvor auch nicht kannte.


    Ob das überhaupt so auf NW anwendbar ist, weiß man ja nicht,... wissen wir noch nicht einmal wie der Skilltree aussieht. Und ob die Waffen irgendwann an ein Limit kommen oder man alleine durch die Spezialisierung der Waffe sich die komplette andere Richtung verbaut...