Gibt es Wettereffekte?

  • interessante Frage.


    Es gibt ja Tag/Nacht Zyklen. In der Nacht werden die Monster stÀrker bzw. die Welt gefÀhrlicher. Das finde ich spannend aber auch doof, wenn man in der Nacht gehandicapped ist, da der Gegner z.b. +30% mehr Schaden macht und +30% mehr HPs hat?


    Wetter ist immer schön zum ansehen aber bereichert es das Spielgeschehen? Oder ist es irgendwann nur nervig nix zu sehen und dauernd irgendwo reinzustolpern?


    Regen gibts ja in jedem Spiel ^^

    Schnee/Sturm wĂ€re sicher was schönes und wĂŒrde die Welt optisch bereichern!

  • Mir fĂ€llt aktuell kein einziges Spiel ein, wo richtige Wettereffekte richtig gut animiert gewesen sein. Vielleicht bei Skyrim?


    Außerdem glaube ich dass solche visuellen Effekte meist zu lasten der Spiel QualitĂ€t und der StabilitĂ€t des Servers gehen. Ein nettes Gimmick wĂ€re es ja...

  • wenn die Wettereffekte nicht den Server belasten sondern deinen eigenen Rechner, sollte es eigentlich nicht so schlimm sein?


    Ich bin da auch zu banausig um das zu Genießen, Am liebsten einfach Tag und Nacht und so ^^

  • Gerade im PvP fĂ€nde ich persönlich Effekte wie zB. Nebel, sehr starken & dichten Regen interessant.
    Könnte dann in Strategien eingeplant oder genutzt werden :love:

    & auch so machen Wettereffekte ein Spiel immer etwas atmosphÀrischer & lebhafter.

  • Hab dazu was aktuelles gefunden:

    Zitat

    "The land of New World will be evolving one that changes with the seasons, weather, and time of day." (Zitat von mmorpg.com/new-world)

    Schaut also so aus, als ob die Designer sich viel vorgenommen haben. Gutes Gelingen :thumbup:

  • Etwas das mich auch noch Faszinieren wĂ€ren "Wetter Katastrofen" gegebenfalls Fluten, StĂŒrme oder lawinen an Bergen die die Siedlung zerstören könnten, wĂŒrde das ganze Erlebnis dynamischer machen, und neue Takticken zur VerfĂŒgung stellen, gegenfalls dass eine Kompanie solches ausnutzen könnte um eine GrĂ¶ĂŸere StĂ€rkere zu ĂŒberfallen :)

  • Etwas das mich auch noch Faszinieren wĂ€ren "Wetter Katastrofen" gegebenfalls Fluten, StĂŒrme oder lawinen an Bergen die die Siedlung zerstören könnten, wĂŒrde das ganze Erlebnis dynamischer machen, und neue Takticken zur VerfĂŒgung stellen, gegenfalls dass eine Kompanie solches ausnutzen könnte um eine GrĂ¶ĂŸere StĂ€rkere zu ĂŒberfallen :)

    Damit wĂŒrden sich völlig neue Möglichkeiten zur Taktik im Fortkampf ergeben und ich fĂ€nde das echt erfrischend und bin gespannt, ob es so etwas geben wird. Dann wĂŒrde man sich mitunter auch ĂŒberlegen mĂŒssen, welche Position fĂŒr ein Fort taktisch klĂŒger gegenĂŒber einer anderen wĂ€re und dabei mĂŒsste man auf viele Faktoren achten. Rundum: Man muss kommunizieren miteinander und nicht einfach "drauf los bauen". Gerade das macht doch ein MMORPG aus. :-)

  • Mir fĂ€llt aktuell kein einziges Spiel ein, wo richtige Wettereffekte richtig gut animiert gewesen sein.

    Mir wĂŒrde spontan Horizon Zero Dawn einfallen. Neben einem Tag-Nacht Zyklus gab es auch unzĂ€hlige Wettereffekte, die das Gameplay verĂ€ndert haben. Da bleibt aber immer die Frage im Raum, ob der Durchschnittsspieler auch die Anforderungen erfĂŒllt, um diese Effekte so wiederzugeben, dass sie ansprechend sind und gut aussehen. Auf der anderen Seite darf es nicht dazu kommen, dass man eine schlechte Grafik in Kauf nimmt, um bessere Ergebnisse im Spiel zu erlangen ( siehe Battlefield-Reihe).

  • Eine durchaus interessante Thematik, bietet sie unglaublich viele Möglichkeiten. Wenn ich bedenke, was in einem Tabletop RPG an Tiefe das Wetter bietet, wĂ€re es hier eine sehr interessante Konstante, was mit unter diese tollen Biome/Zonen umso deutlicher voneinander unterscheiden lĂ€sst. Da es den Survival Aspekt nicht mehr so intensiv gibt, wird aber etwas wie erfrieren oder Überhitzung weniger zu Tage treffen. Außer sie wollen es mit RĂŒstungen / Buffs ausgleichen.


    Auch der Tag/Nacht Zyklusk könnte interessant sein, wenn die Monster stĂ€rker/schwĂ€cher werden oder in eben grĂ¶ĂŸeren Mengen vertreten sind. Das alles steht aber ja noch in den Sternen ... soon!

  • ... Auf der anderen Seite darf es nicht dazu kommen, dass man eine schlechte Grafik in Kauf nimmt, um bessere Ergebnisse im Spiel zu erlangen...

    Ich sehe das ganz genauso. Man stelle sich vor du positionierst dich mit deiner kleinen Gruppe von WiderstĂ€ndlern im nebligen Wald. Lauernd auf die Kompanie, die nur ein paar Meter vor euch, im supfigen Morast, den Weg entlang stapft. Ihr könnt nur die Umrisse erkennen, verlasst euch auf euer Gehör und seid fest entschlossen gleich aus dem Hinterhalt anzugreifen, in dem Glauben der Feind sieht euch nicht - ist ja neblig. Ihr zieht also leise die Waffen, bereit nackend mit GebrĂŒll auf die Ahnungslosen SchĂ€fchen zu stĂŒrzen und schwup ihr liegt danieder noch bevor ihr begonnen habt. In Valhalla trefft ihr euch wieder. Es stellt sich raus ihr hattet nie eine Chance - der Feind hatte Nebeleffekte deaktiviert.


    Kurz und knapp:

    absolut pro Wettereffekte, verbessern im Allgemeinen das gesamte SpielgefĂŒhl. Bitte aber dann verpflichtend. Ich möchte die schöne Welt von Aeternum mit all ihre Facetten nicht in eine eintönige WĂŒste degradieren mĂŒssen nur weil meinem Gegner einen Kill ĂŒber alles andere stellen.