Acolyterush´s Gedanken zum Kampfsystem treffen den Nagel sowas von auf den Kopf. Was denkt ihr?

  • Ja, das Video hat was.


    Endlich keiner bei dem die Bewertungs-Range nur zwischen "Is Doof" und "Get some skill!" liegt.


    Aussagen in kurz: Das System ist grundsätzlich nicht verkehrt, braucht aber noch finetuning - das größte Problem liegt aber daran, dass die Spieler nicht dazu gezwungen werden mit dem System auch zu arbeiten, weil es im PvE schneller ist, sich trotzdem einfach durchzuprügeln.

  • Ich kann die Kritiker des Kampfsystems verstehen, schließlich ist NW ein MMORPG und kein Shooter oder Beat'em Up.


    Mir wäre die 1-5 Lösung auch lieber, aber das wird mich nicht hindern NW zu zocken. Ansonsten lass ich mich davon überraschen was am Ende dabei rauskommt. Das Preview-Event hab ich absichtlich ignoriert, eine Vorab-Version ist schließlich genau das, erst was am Releasetag da ist zählt.

  • Ich habe das Preview-Event gespielt und bin auch in das klassische Muster mit "Kill die Mobs so schnell es geht" verfallen, ohne mir groß Gedanken zu machen. Hatte zum Ende des Preview Events dann ein PVP Duell Video von ihm gefunden und fand es richtig geil. Seitdem dann "vernünftiges PVP" via den PVP Missionen in fremden Gebieten gesucht und es hat einfach wahnsinnig viel Spaß gemacht. Wenn es früher oder später sowas wie 1v1 Turniere geben würde , würde ich das Spiel bis zum umkippen spielen.

  • Sehr interessantes Video.

    Zeigt halt aber auch auf wie Verbesserungswürdig das Kampfsystem momentan ist. Man hat gegen mehrere Spieler manchmal ja keine Chance auszuweichen bzw. aus den Hits wieder rauszukommen. Das System im Massen-Pvp ist halt schwierig.

    Und in Pve müssen die Mechaniken von den Mobs und Bossen etwas stärker und variabler verlaufen, damit man sich da mehr Gedanken macht und nicht einfach von allen Seiten draufhaut.

    Wenn man Solo spielt ,ist das ja einigermaßen in Ordnung ,aber da geht sicherlich um einiges mehr. Mobs sollten eventuell mehr auf Spieler reagieren ,die dann von hinten kommen oder so.

  • Sehr interessantes Video.

    Zeigt halt aber auch auf wie Verbesserungswürdig das Kampfsystem momentan ist. Man hat gegen mehrere Spieler manchmal ja keine Chance auszuweichen bzw. aus den Hits wieder rauszukommen. Das System im Massen-Pvp ist halt schwierig.

    Und in Pve müssen die Mechaniken von den Mobs und Bossen etwas stärker und variabler verlaufen, damit man sich da mehr Gedanken macht und nicht einfach von allen Seiten draufhaut.

    Wenn man Solo spielt ,ist das ja einigermaßen in Ordnung ,aber da geht sicherlich um einiges mehr. Mobs sollten eventuell mehr auf Spieler reagieren ,die dann von hinten kommen oder so.

    Das System ist gut und funktioniert. Das Problem ist, dass man es im PVE nicht anwenden muss, weil es zu einfach ist bzw andere Mechaniken bevorzugen,siehe 20% heal beim hatchet nach einem kill (dümmster skill überhaupt).

    Ich Kämpfe immer gegen Mobs 5-10 Level höher. Da macht es sehr viel Spaß! Oder halt 1vX PvP.

    Und als guter Pvpler kann man auch 1v3 gewinnen.



    Da sieht man nochmal wie dynamisch das aussehen kann. Und wieviel skill dahinter steckt.

  • Scaroz : Naja funktionieren sieht anders aus^^

    Ich sag doch ,dass es im Solo-Play ok ist ,aber sonst? Das ist schließlich kein DarkSouls, sondern ein MMO.

    Ansonsten stimme ich dir zu ,dann wäre es ne Ecke anspruchsvoller ,wenn man eh nur Einzel spielt.

    Das Video ist wirklich nice;)

    Gibt sicherlich genug Situationen ,wo ein guter Pvp´ler mal gegen mehrere gewinnt ,aber wenn der stunlock kommt ...dann kommt er :D

    1v1 hab ich vor der Stadt auch gemacht ,hat Spass gemacht und man lernt wirklich was dazu.


    VanHagen : Ja stimmt irgendwie schon. Man sollte gegen mehrere an sich eh keine Chance haben ,aber die Leute sind doch schon meistens wie ne Zombiehorde ,die über einen herfallen. Das führt meistens dazu ,dass die Leute generell schon das richtige machen ,obwohl sie nicht mal koordiniert vorgehen. Da fehlt mir in dem Bezug die Spieltiefe.

    Aber vielleicht muss man sich einfach als Teil einer Gruppe wiederfinden. Teamfähig zu sein ,ist schließlich auch eine Herausforderung.

  • Ich denke er bezieht es auf nur darauf, wenn man in Unterzahl ist. Es ist halt auch eine Sache wie aufmerksam man ist und dann der Positionierung. Das man gegen mehrere Spieler lieber die Beine in die Hand nimmt sollte klar sein. Man kann gegen mehrere Spieler halt nur was reißen wenn man die Mechaniken deutlich besser beherrscht und das ist meiner Meinung nach, wie VanHagen gesagt hat, nur konsequent und logisch.

  • Ich denke ich bin der Anfänger :D

    Auch bei 1vs 1 finde ich es schwer wenn ich den ersten Schlag bekomme wieder raus zu kommen oft bin ich danach Tod.

    Aber das Kampfsystem finde ich sehr gelungen . ein paar Sachen muss man noch ausbalancieren, für mich die Axt :D

  • Was genau funktioniert denn nicht?

    Und du kannst doch aus dem stagger raus. Entweder dodgen oder mit einer ability durchgriten, wenn du genug stamina hast.


    Also ich hatte mich erstmal aufs Pve bezogen. Haben oft zu zweit gespielt und dann waren Mobs ja keine Herausforderung mehr. Die Mechaniken spielt dann keine große Rolle mehr.

    Natürlich geht man den Weg des geringsten Widerstands.

    Bosse werden auch abused , in denen man sie in irgendwelche Objekte laufen lässt oder wenn man zu zweit ist ,bleibt er manchmal auch so einfach stehen und schießt aus der Range einfach drauf bis der Tod ist.

    Man könnte behaupten ,dass das hin und wieder auch alleine klappt.

    Bei einigen Bossen haben sich regelrecht Raids geformt ,weil es so am einfachsten ging ,aber ansonsten hebste einfach deine Gruppenmitglieder auf und der ganze Spass geht weiter ,egal wie schlecht du spielst.

    Nur die Arena Bosse sind etwas schwieriger aufgrund der Tatsache ,das hier wirklich nur 5 Leute rein dürfen und du nur ne gewisse Zeit hast um diesen zu besiegen. Bei Spriggan war es aber anstrengender den Key zu bekommen ...bis der mal dropt ,oje...so kann man die Leute auch fernhalten von der Arena.


    Also im Grunde genommen ,ist es Solo gut so wie es ist, aber mit mehreren Spielern kannste das ganze System leicht umgehen, zumindest außerhalb der Arenen.

    Gegen mehrere im Pvp musste halt schauen ,dass du die Chance bekommst eine Fähigkeit anzuwenden bzw. auszuweichen , bei mir wurde das halt oft auch unterbrochen. Im Solo hatte ich da weniger Probleme ,aber da bekommt man sicherlich seine Chancen zurückzuschlagen^^


    Kann das Game jetzt ja leider nicht mehr öffnen ,sonst hätte ich da nochmal was getestet.

    Sind halt subjektive Eindrücke ,die ich persönlich gesammelt habe. Kommt halt auch auf die Spielweise an. Bin halt auch kein Fernkämpfer gewesen. Ich hatte jetzt auch nicht massive Probleme im Pvp, aber ich finde einige Mechaniken einfach schlecht umgesetzt.

    Wenn du schwere Rüstung trägst, machste z.b. auch nur einen kleinen Schritt nach rechts und einer von den anderen wird dich da trotzdem treffen, weil die alle auf die zustürmen.

    Gibt natürlich noch den Stab um wegzukommen. Aber das ist eine andere Problematik :D

  • Die Sachen im PVE stimmen alle ja. Das muss schwerer werden, wie in Video super erklärt. Wirklich schwer geht wohl nur instanziert.

    Das mit der schweren Rüstung finde ich gut. Dodgen ist schlecht, dafür kann man halt besser blocken. In PvP ist light das beste.

  • Mir gefallen Kampfsysteme die etwas Geschick und Timing erfordern sehr gut. Ausweichen, Blocken, wegrollen ist einfach dynamischer als markieren, 1 2 3 4 5 6 drücken, Mob ist tot und ich hab wie immer noch die Hälfte HP. Es muss nicht gleich wie in For Honor sein; aber das System ist Königsklasse.

  • Fakt ist auch man ist kein Gott oder ein auserwählter Krieger des Lichts.

    Wenn halt 2 Leute Monster oder Raubtiere auf dich ein prügeln ist halt ende im Gelände wie im RL auch.


    Für mich als HC-PvEler ist da Kampfsystem endlich mal was wofür ich auch ins PvP gehen würde.

    Klar etwas Feinschliff muss noch sein gerade bei den Waffenabklingzeiten aber darüber gefällt es mir ganz gut.