Wie ist das Skillsystem optimal zu nutzen?

  • Ich hatte vor in New World einen reinen Magier aufzubauen, frage mich aber angesichts der Attribute wie man einen derartigen Char optimal erreichen kann. Genügt es einfach mit allen Punkten in Intelligenz zu gehen für Heilungs-und Flammen:fire/Feuerstab, bei anderen Waffen gerade jene die auf Fernkampf setzen spielen nach Hörensagen 2 Attribute eine Rolle in die man aufteilen sollte. Welche Erfahrungen habt ihr im PVE und PVP gemacht wie viel Leben ist nötig um etwas reisen zu können -> bzw. wie viele Punkte müssten nicht in Intelligenz gesteckt werden um überleben zu können und dennoch Schaden gegen Spieler zu machen? Welche Attribute sind relevant ist ein ausgeglichenes Verteilen von Punkten nützlich oder werden bei diesen Spiel eher alle in 1-2 Bereiche gesteckt. Spürt man einen prozentualen Unterschied, sodass die ersten Punkte eine höhere Auswirkung haben als die letzten oder umgekehrt? Wenn man zum Beispiel 30 in Intelligenz:staffinvestiert sind dann die ersten 10 wirksamer als die letzten 2? Welche Erfahrungen durftet ihr machen?

  • in der Preview war die Skalierung linear (wurde auf logarithmisch geändert und gleichzeitig die Anzahl der punkte erhöht)

    ich denke das du zumindest um Konstitution nicht um zu kommst, Focus könnte auch sehr interessant sein.

  • Als reiner Magie-Männchen hätte ich eventuell bei zum Beispiel 300 zu vergebenen Stats-Punkten auf 220 Intelligenz und 80 Konstitution gesetzt.


    Focus (Konzentration) erhöht die Mana Regeneration und verringert die Abklingzeit.

    Focus hätte ich nur erhöht, wenn mir das Mana fehlt und ich die fehlende Mana Regeneration nicht über irgendetwas anders erhöht bekomme. Dafür würde ich dann Intelligenz einsparen oder permanent Mana pots saufen.

    Wegen nur der Abklingzeit hätte ich Focus nicht geskillt - oder doch? - muss man dann testen.

  • Ich hab zur Preview mal einen Tag versucht den Tim mit dem Feuerstab zu machen und war nicht begeistert. Mit allen Punkten in Intelligenz habe ich dann im PvE trotzdem lieber zur Axt gegriffen und es mit PvP gar nicht erst probiert.


    Allerdings wurde ja die Zeit zum Casten bei den Stäben reduziert. Mehr Treffer auf Distanz, bevor dann der Flammenwerfer angeschaltet wird, könnte schon alles ändern. Dazu ist auch der CD nicht mehr geteilt. Deshalb denke ich, dass der Magier richtig Spaß machen könnte.


    Durch den bereits von febra erwähnten Wechsel beim Skalierungssystem wird eine Abkehr von einem Verteilungsschlüssel von grob 2/3 in Int und 1/3 in Konsti interessant, um dann Konzentration mitzunehmen. Den Verteilungsschlüssel muss man, wie ShamanKing89 schon schrieb dann mal austesten.