Machen SSDs heutzutage Sinn ?

  • Auf der SSD sollte das System und alle schnell zu ladende Spiele installiert sein. Ups habe gerade gesehen dass ich doch eine 500er SSD besitze. Habe einige Games darauf und das System, und 121GB sind weg.

    naja ist bei mir noch nicht Nötig denn meine HDs laufen ja einwandfrei sei es auf W10 oder Linux nur das W10 die Festplatten stark ausbremsen und Künstlich versucht ein Hardware Mangel Leistung zu erzeugen.

    Selbst SZ läuft einiger maßen auch wenn das Spiel auf einer meiner SSD gelegt habe schneller lief.

    Betriebssysteme sollten auch gut Mit normalen HD zurecht kommen und bei vielen liegen nicht gleich viel Euros in unserer Zeit herum erst recht nicht bei Familien.

    Nur eine Minderheit kann sich heute noch gutes System leisten......

    Wenn die Spiele Hersteller heute nur auf MAX Systeme sehen dann werden sie bald aber übel Geschäfte machen. ^^8):S


    Selbst MS hat das erkannt......

    Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.

  • Dieser Beitrag zeigt, dass du den Sinn hinter einer SSD in Bezug auf Win10 nicht verstehst.

    Wir reden bei 120-250GB platten von 5-15€ Aufpreis (SSD zu HDD) und bekommen dafür in Bezug auf Win10 & Daten lesen/schreiben eine mehr Leistung von min. 40%

    Das man keine SSD zum zocken braucht, kann ich gerne verstehen.

    Aber selbst ein Office-PC sollte 2021 eine SSD besitzen ^^


    PS: Vlt ist Gomez so nett und verschiebt die Beiträge, da sie hier nichts zu suchen haben. Aber so eine Aussage (die in meinen Augen extrem veraltet ist) könnte ich nicht stehen lassen, bevor unwissende dies noch glauben

    signatur.jpg?w=1528&h=&zoom=2







    Ich überprüfe meine Beiträge immer nachträglich.
    Wer trotzdem etwas findet, darf es behalten.

    Einmal editiert, zuletzt von BruderBrom ()

  • Also ich habe festgestellt, das die meisten meiner Spiele enorm von der SSD profitieren. Aus dem Grund habe ich mir eine 2te SSD zugelegt da meine Root SSD immer zu 80-90 % voll war. Das liegt nun bei ca. 40-50 % .

  • ich kann nicht verstehen, wer sich heutzutage für windows und spiele noch eine hdd antut. ssds sind mittlerweile so im preis gefallen und es kann mir echt niemand erzählen, dass es keine ladezeitenunterschiede usw gibt :D


    bei guild wars 2 beispielsweise hat sich die ladezeit für einzelne gebiete nach dem wechsel von 25-30 sekunden auf 5-10 sekunden reduziert. windows startet auch innerhalb weniger sekunden :) mittlerweile gibt es auch genug studien zu ladezeiten bei betriebssystemen und spielen, die das ebenfalls aufzeigen


    kann nur jedem empfehlen auf eine ssd umzusteigen, sofern noch nicht passiert

  • Danke Schniiii,


    genau meine Erfahrung Pro TB glaube ich liegt der Preisunterschied bei ungefähr 100 Euro. Also eine sehr gute Investition!



    Gemeinsam mit Dir wollen wir Abenteuer in New World erleben. Wir wollen zusammen Spaß haben und mit Menschen für Menschen da sein! Vielleicht werden wir gemeinsam sterben, danach aber wieder gestärkt aus den Flammen auferstehen und weitere Schlachten schlagen. Wir lassen uns nicht unterkriegen!

  • WTFlox Danke :thumbup:


    Packt ihr die auch immer voll?


    also ich spiele auf meinem PC wenn überhaupt 2 Spiele (maximal) aktiv mit mehr wie 20h die Woche die kommen auf die SSD rest auf die HDD hatte noch nie das gefühl das ich irgendwie im nachteil dadurch war.

    Ich habe persönlich:
    -520GB (SSD) für Win10, meine Programme für Video-Schnitt & dem ein oder anderen Treiber / Programm.
    -1TB (SSD) für meine Spiele
    -2TB (HDD) für Videos, Daten für die Kompanie, Bilder, Musik & Co.
    (Die HDD soll bald ,nach dem Umzug, gegen ein NAS-System für alle anderen Geräte getauscht werden)


    Also ich habe festgestellt, das die meisten meiner Spiele enorm von der SSD profitieren. Aus dem Grund habe ich mir eine 2te SSD zugelegt da meine Root SSD immer zu 80-90 % voll war. Das liegt nun bei ca. 40-50 % .

    Diese Spiele dürften alle Lade-Bildschirme (Lade-Zeiten) haben.
    An sich hat man in den meisten Spielen keinen großen (spürbaren) Vorteil durch eine SSD, anstatt eine HDD.
    Wo eine SSD jedoch ihren Vorteile der Lese- & Schreibe-Geschwindigkeit zeigen kann, ist bei Ladesequenzen.
    Diese Ladezeiten können um ein Vielfaches verkürzt werden (Je nach Spiel und SSD)


    ich kann nicht verstehen, wer sich heutzutage für windows und spiele noch eine hdd antut. ssds sind mittlerweile so im preis gefallen und es kann mir echt niemand erzählen, dass es keine ladezeitenunterschiede usw gibt :D


    bei guild wars 2 beispielsweise hat sich die ladezeit für einzelne gebiete nach dem wechsel von 25-30 sekunden auf 5-10 sekunden reduziert. windows startet auch innerhalb weniger sekunden :) mittlerweile gibt es auch genug studien zu ladezeiten bei betriebssystemen und spielen, die das ebenfalls aufzeigen


    kann nur jedem empfehlen auf eine ssd umzusteigen, sofern noch nicht passiert

    Muss nichts mehr zu gesagt werden :thumbup:

    signatur.jpg?w=1528&h=&zoom=2







    Ich überprüfe meine Beiträge immer nachträglich.
    Wer trotzdem etwas findet, darf es behalten.

  • Ich verstehe den Sinn durchaus habe selber 15 Jahre in ein Media/Film Geschäft gearbeitet.

    Ich muss aber erstens nicht jede Mode mitziehen und 2tens das ein Betriebssystem Künstlich mehr Hardware Leistung braucht muss ich auch nicht gut findend en alles muss man Finanzieren.

    Übrigens habe ich 2 SSD für Leistung Hungrige Spiele..... aber nicht fürs Betriebssystem.

    Die sind aber derzeit nicht im Gebrauch......

    Ich persönlich finde eine Wegwerf Hardware Hardware auch in anderen Bereiche nie gut übrigens kommt Linux mit noch Älteren HDs gut zurecht.

    Aus 15 Jahre Computer Hardware Arbeit hat man halt so einige Erfahrungen.

    Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.

  • Hi, dein Beispiel, "mit der Mode mitgehen" hinkt ein wenig. Denn bei "in Mode" geht es oft nur um den subjektiven Eindruck, sprich Geschmack. Mit einer Badehose fährt niemand die Skipiste hinunter, außer zur Gaudi. Und ich sehe es ähnlich wie Du, dass ich nicht mit jedem Trend mitgehen muss.


    Eine SSD ist keine Modeerscheinung! Es ist ein technischer Fortschritt gegenüber der HDD und dass in fast allen Belangen. Es gibt nur ganz wenige Gründe(Finanziell, Speichergröße), warum ich noch HDD´s nutzen sollte. Und ich rede hier nicht von ein paar % die den Unterschied machen. In vielen Situationen ist die SSD um ein vielfaches leistungsstärker. Dabei wird diese Technologie noch weiter entwickelt.


    Eine gute M.2 SSD ist meiner Meinung nach für ambitionierte Spieler schon fast Pflichtprogramm. Und eine SATA SSD sollte in keinem PC fehlen.

    Ich selbst nutze eine HDD nur noch als externe Backup-Sicherung und als Datengrab für Dinge, die ich selten nutze.


    Einer meiner ersten Computer war der Atari 400. Seit ca. 35 Jahren begeistere ich mich für IT und EDV. Und meiner Erfahrung nach, sind es oft die nostalgischen Werte, die den Fortschritt im Wege stehen. Denn Veränderung ist erst einmal verängstigend oder bedeutet, dass ich aus meiner Gewohnheit gerissen werde. Sobald ich für mich einen Nutzen erkennen kann, bin ich bereit mich dem Neuem zu öffnen. Und dass geht sicher vielen Menschen so.


    Im nach hinein erinnere ich mich sehr gut an viele Technologien, die ich vorab erst einmal kritisch beäugt habe. Erst als ich mich der Veränderung, dem Neuem geöffnet habe, wurde mir klar, dass eine neue Technologie fast immer eine Bereicherung für mich darstellt.


    Und eine SSD ist kein Marketing-Trick oder gar eine Modeerscheinung. Eine SSD ist ein technologischer Fortschritt. Und jeder kann für sich entscheiden, wieviel Leistung er benötigt. Eine SSD ist in Sachen Leistung ganz klar der Favorit!

    Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch nicht so rasch mit einem Todesurteil bei der Hand.

  • (...)

    Übrigens habe ich 2 SSD für Leistung Hungrige Spiele..... aber nicht fürs Betriebssystem.

    (...)

    Diese Aussage zeigt, sehr deutlich, dass du entweder Tatsachen nicht ins Auge schauen willst, du die anderen Beiträge nicht liest oder nicht verstehst.

    Ich geb es auf lebe in deiner Welt ^^


    Das Thema ist soweit besprochen worden,dass unwissende Menschen nun wenigstens nicht falsch informiert werden.

    Das reicht mir!


    Was du draußen machst ist mir ehrlich gesagt ... egal. Man kann Leuten nicht helfen, wenn sie sich nicht helfen lassen wollen.


    Wenn es nach deiner Aussage gehen würde, würden wir noch mit Steinwerkzeug in einer Höhle leben

    signatur.jpg?w=1528&h=&zoom=2







    Ich überprüfe meine Beiträge immer nachträglich.
    Wer trotzdem etwas findet, darf es behalten.

  • sorry, aber du hast definitiv keinen beitrag richtig gelesen oder verstanden, wie kann man nur so sehr die augen vor der wahrheit verschließen :D


    aber gut, im endeffekt muss das jeder selbst wissen. brom hat es ja schon gesagt, wenigstens wurden die vorteile einer ssd hier korrekt genannt und jeder kann benutzen was er mag

  • ich kann nicht verstehen, wer sich heutzutage für windows und spiele noch eine hdd antut. ssds sind mittlerweile so im preis gefallen und es kann mir echt niemand erzählen, dass es keine ladezeitenunterschiede usw gibt :D


    kann nur jedem empfehlen auf eine ssd umzusteigen, sofern noch nicht passiert

    Manche Spiele Profitieren halt nicht von einer SSD da einige vom Ram geladen werden etc.
    80% meiner Spiele sind auf meiner Gamer (HDD) Festplatte. Nur einige wo ich weiß das sie vom Vorteil sind, habe ich auf einer Extra SSD Platte.
    Aber der Preis ist dann doch schon ein unterschied. Ob ich nun ~100€ für eine 4 TB Platte ausgebe oder ~90€ für eine 1 TB platte. Naja, da fehlen schon ganze 3 TB.

  • jo aber das ist nur einer der Gründe.

    Was nutzt einen die beste Hardware,wenn die meisten Kunden nicht mithalten können aufgrund von Wirtschaftlichen Endwicklungen.

    Der Spiele Hersteller muss sich anpassen und die sich bessere Hardware leisten können werden dann am Schluss nur heulen,weil sie Hardware haben wo sich nicht mehr lohnt für die Hardware Besitzer der Oberschicht etwas zu Endwickeln.

    Mir waren zu viele bekannt aufgrund von Familien und anderen Gründen die mit 10 Jahre alte Hardware spielen und ihren Spaß haben und hofften der Computer geht nicht Kaputt.

    Auch der Vorteil einer SSD ist mir durchaus bekannt und auch der Vorteil von SSD bei Betriebssystem aber SSDs auf W10 zu nutzen ist mir Extrem Unsympathisch.

    Denn nur die Masse bringen einnahmen nicht die Pyramiden Spitze.


    Ich hatte auch Länger immer die beste Hardware gehabt und mir sind auch die folgen bekannt.

    Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.

  • Wer aber Heut zu Tage Windows 10 auf einer HDD Platte Installiert ist entweder dumm oder es sind nur Leute die Videos schauen oder Diverse Programme benutzt sollte eine SSD kaufen. Und die SSD´s sind wirklich nicht Teuer.
    Klar sollte man noch aktuell auf seine Hardware achten, denn viele Spiele Fressen immer Mehr Ressourcen ohne ende.
    Aktuell bin ich auch auf ein neues AM4 Mainboard gewechselt und einer guten Ryzen CPU. Aber meine 1070 ist im Rechner geblieben denn sie schaffe alle Aktuellen Spiele.
    Klar habe ich kein raytracing aber das ist mir aber auch Relativ egal.
    Und wer kein guten Rechner hat, sollte auf Cloud Gaming zugreifen.
    Ob man nun ein Aktuellen PC hat und viel Geld ausgegeben hat oder ein Monatlichen Beitrag dafür gibt.....

  • Eine SSD für Windows bekommst du schon für ca 30euro. Bei Grafikkarten oder CPUs kann ich deine Argumentation verstehen, aber nicht bei SSDs..

  • Sollte müsste usw.....

    Wenn die Menschen immer weniger Geld im Beutel haben müssen sie natürlich Kaufen....

    Ich bin heute auch knapp bei Kaufen und müssen gefällt mir überhaupt nicht irgendwelche Hardware zu kaufen und habe ein festes Einkommen wo mir halt dinge wichtiger sind als MUSS KAUFEN....

    Da ändert man halt seine Spiel Strategie wo ich den Eindruck habe besonders bei Steam das Spieler nur noch Rand Produkte Kaufen.

    Ich habe bei mir ähnliches beobachtet Picke mir immer die Perlen raus.....

    Ich müßte schon ein MMO/Game Faszinieren wenn ich besonders auf Hardware Lastigen W10 Spielen würde aber es gibt nichts.....

    Spielen mit Rattenschwanz habe ich noch nie gemocht und ich zeihe eher MMO/Spiele mit Fantasie und Natürliche umgebung mit nicht die heutigen Künstlichen Spiel Umgebung.

    Seid Jahren gibt es für mich kein Spiel das mich sonderlich Reizt.......


    Naja dann kauf die doch :P wenn du so überzeugt bist......

    Ich habe 15 Jahre im Luxus Bereich von Comp. Hardware gearbeitet udn bin wohl bestens Informiert......

    Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.

  • Ich für meinen Teil kann zumindest sagen, dass ich nach meinen Umstieg auf eine SSD nie und nimmer zu einer HDD oder ähnlichen zurückkehren möchte!


    Hauptauslöser war bei mir damals das Spiel ARK und jeder kennt die ewigen Wartezeiten, wenn man einen Server mit Mods spielt. Da dauerte das einloggen schon mal gut 7-10min und das mit verhältnismäßig wenig Mods. Der Umstieg hat die Wartezeit einfach mal auf 1 - 2 min verkürzt. Selbst bei anderen Spielen merkt man den Unterschied sehr deutlich!


    Ich war damals auch total erstaunt wie schnell der PC mit einer SSD doch hochfahren kann. Nun Ärger ich mich immer auf Arbeit, dass die ollen Kisten dort immer so lange brauchen! Die haben da natürlich keine SSDs, ist dort ja auch nicht unbedingt von Nöten. :)


    Meiner Meinung nach ist die Investition in eine gute Speicherkarte fast genauso wichtig, wie in eine Grafikkarte oder einen Prozessor! :) Natürlich bleibt die Entscheidung am Ende jedem selbst überlassen..

  • Also das eine Windows SSD (bei mir eine M2) da Windows drauf gehört ist klar.
    Aber ich habe es aktuell auch mal getestet bei Frostpunk, This War of Mine usw. Also Machthungrige Games.
    Und der Unterschied sind keine 2 Sekunden gewesen.
    Das Ark von einer SSD oder M2. Profitiert ist aber auch Logisch und wurde von schon so vielen in Foren geschrieben und getestet.
    Inwiefern das hier bei NW zutrifft ist, werden wir erst in der Beta wissen.
    Ich werde daher auch vorerst auf meine Spiele HDD installieren und sofern ich merke das es ingame Laggt etc. Werde ich es umspielen auf meine Spiele SSD.