• Da werden dir sicher die A.-Spieler eine Antwort geben können.


    Persönlich finde ich, das man in einem Spiel welches auf Gemeinschaften aufgebaut ist, Gilde = Kompanie und man mit seinen Truppe unterwegs ist, ein tool dieser Art nicht gebraucht wird. Die soziale Komponente findet eben in den Kompanien statt. Es war letztes Jahr schon so und bisher ist der Tenor auch jetzt so, dass NW ein sehr sozial-Gruppenbasiertes Spiel ist, in dem es gewollt ist das sich die Spieler in o.g. Kompanien zusammen finden.


    Für Solisten, die sich gerne die Rosinen ziehen wollen wird es da schon schwerer. Klar ist es einfach sein eigenes Ding machen zu wollen und nur dann auf die Gemeinschaft zurück zu greifen nach Bedarf... aber genau das macht in meinen Augen ein MMORPG aus, sich einzugliedern und anzupassen, geschlossen Ziele erreichen.


    Meine Meinung dazu... im späteren Verlauf des Spieles, also nach Jahren (sofern das Spiel das Potenzial hierfür hat) ist solch ein tool sicher eine nette

    Ergänzung. Wie gesagt meine Meinung, ist keine Doctrine und schon gar nicht das Maß aller Dinge.


    Ich wünsche dir viel Spaß im Spiel und ich hoffe das du die richtige Gruppe/Gemeinschaft für dich und deine Spielziele finden wirst.

  • Ich als A-Spieler kann dir folgendes auf dem Weg mit geben. Wenn du das Spiel Solo spielen willst, such dir ein anderes. Such dir ein anderes Genre. MMORPGs sind dazu ausgelegt mit mehreren Leuten zu spielen und nicht alleine.

  • Habe auch die Info das es kein LFG Tool geben wird und ich kann nur sagen Gott sei dank!!!


    LFG Tools sind der Anfang vom Untergang eines jeden MMO's welches stark auf soziale Interaktion untereinander baut.

    hier wieder WoW als beispiel, LFG tool rausgebracht, am anfang nicht funktioniert und nutzlos, danach funktioniert und man kannte keine leute mehr persönlich, nur immer wieder die selben Spieler über Jahre hinweg und man musste sich nichtmehr um seinen eigenen ruf am Server kümmern.


    Ich frag mich immer warum so viele Spieler etwas gegen "eine Gruppe suchen" haben - wenn man selbst sucht oder gemeinsam sucht geht alles immer super schnell und meistens funktioniert der Dungeon/Raid dann auch besser, keiner der leavt etc. und man lernt vlt neue Leute kennen.


    Warum spielen solche leute überhaupt MMO's? Da kann man doch gleich mit sich selbst Single player spiele spielen. Das sind die selben leute die zu faul sind ins TS zu kommen und sich mit ihre mitspieler zu unterhalten.


    Und den Chat im jeweiligen Spiel muss man halt auch richtig nutzen, Sprich handeln im Handelschat, Allgemeine Themen in allgemein und Gruppensuche im Gruppensuche chat. Jeder der das nicht versteht wird nach dementsprechend häufigen vergehen auf die Ignorieren Liste gepackt und dann funktioniert es irgendwann.

  • Da ich frisch von WoW weg bin, kann ich nur sagen:
    New World ist überhaupt nicht wie WoW und das ist auch verdammt gut so!

    In Classic hab ich die Interaktionen in den Suchchats sehr genossen, wie Garrock schon meinte: Man findet evtl. neue Freunde!
    Wenn du kein Interesse hast dich mit anderen Spielern zu unterhalten und sofort los zu legen magst, dann würde ich dir zu einem anderen Spiel raten.
    WoW Retail Spieler, die immer noch gefallen an diesem Spiel finden, werden in New World einfach nicht glücklich.

    Und bei einem MMO zu sagen, dass es am Thema völlig vorbei wäre, wenn es kein LFG Tool gäbe... Uff!
    Ich glaube dann hast du den Sinn eines MMOs echt nicht verstanden.

    Meiner Meinung nach gehört WoW durch dessen Entwicklung auch nicht mehr zur Kategorie MMO.. mehr als die Hälfte der Leute spielt es eh als Singleplayer - genau durch diese wunderbaren LFG Tools!

  • Es geht nicht farum das ich es solo spielen will. Denn dann würde ich den Grp finder eh nicht nutzen. Insofern wäre es mir egal ob es in gibt oder nicht.

    Ohne lfg Tool bedeuted das das wenn du Schicht arbeitest, egal ob am Drive In Schalter oder als Arzt in der Notaufnahme, du die Wahl hast. Entweder spielst du NW nur wenn die Mehrheit auch spielt. Oder du spielst solo. Solo spielen bei einem Multiplayer Game ist genauso am Thema vorbei wie den Leuten vorzuschreiben wann sie spielen dürfen. Und ja Skadi , eins der M von MMO steht für Multiplayer. Die Leute zu hindern nicht solo zu spielen ist da für mich am Thema vorbei.


    Schon als der LFG als Zonenübergreifender Channel in WOW eingeführt wurde hat das die Kommunikation verbessert. Ich habe dadurch, und später durch das lfg Tool, viele Leute kennengelernt mit denen ich auch in Kontackt geblieben bin. Natürlich wird es immer Leute geben die einfach nur eine Grp suchen und sich nicht drum kümmern mit wem sie spielen. Es wird aber auch immer Leute geben die lieber solo spielen. Willst du da auch etwas einbauen um das zu verhindern ?

  • Meiner Meinung nach kann man NW auch solo beschreiten, auch wenn ich nicht unbedingt den Sinn dahinter sehe.
    Genau durch solche Foren, wie dieses hier, kannst du im Vorfeld schon Leute kennenlernen und Freundschaften schließen, einer Kompanie beitreten und genauso Expedition bestreiten (für was anderes wäre ein LFG-Tool sowieso sinnlos, oder?).

    Ich würde auch nicht sagen, dass Amazon etwas "einbaut", um das Solo spielen zu verhindern.
    NW ist sehr stark auf Kommunikation aufgebaut und ein LFG-Tool würde das einfach zerstören.
    Es gibt genügend Ausweichmöglichkeiten, um auch mal allein zu daddeln, schau dir allein nur das Crafting an..


    Ich denke auch, dass du nicht der einzige Schichtler wärst, der auch mal in der Frühe die Möglichkeit zum zocken findet.

  • Ich kann euch sagen, als Solo Spieler wirst du in NW nicht weit kommen. Vom Content vllt. ja. Aber alleine Ausrüstungstechnisch und Co musst du dir echt nen Ast abgrinden um so viel Taler zu verdienen dir alles zu kaufen, oder du schließt dich einer Kompanie an und einer erstellt es kostenlos außer die Mats für dich.


    Allgemein geht es in Gruppen schneller, besser. Aber ich denke mal die meisten haben dazu alles gesagt MMORPGs sind eigentlich rein für Online Spieler.

  • Meiner Meinung nach kann man NW auch solo beschreiten, auch wenn ich nicht unbedingt den Sinn dahinter sehe.

    Der Sinn eines jeden Spiels ist dem Spieler Spaß an diesem zu bereiten.

    Wer das nicht versteht sollte gar nicht spielen. *Achtung Ironie*


    Mich regt gerade ein bisschen auf das verschiedene Leute hier absolutes Gruppenspiel vorschreiben wollen.

    Mal spiele ich lieber in der Gruppe, mal sammle ich Stunden oder Tage lang Recourcen. An anderen Tagen möchte ich vielleicht in Ruhe ein bissel leveln, dann wieder lieber in Gruppe. Wer will mich denn 8h oder mehr beim Sammeln begleiten?

    Lasst doch bitte die Spieler selbst entscheiden was ihnen gefällt und wie sie voran kommen wollen. Auch Innerhalb einer Kompanie muss sowas möglich sein.

    Ich muss nicht im Mittelpunkt stehen oder in vorderster Reihe.


    Die Frage ist doch kann ein Solospieler der Kompanie trotzdem von nutzen sein ? Ist er wenn es darauf ankommt (Angriff / Verteidigung) auf Posten bei der Gruppe? Und, was bringt er der Kompanie sonst an nutzen?


    Ich habe 20 Jahre Nachtschicht gearbeitet und weiss was es heisst wenn deine Gilde grad wenn du spielen willst alle auf Arbeit sind. Oder du zur besten Raidzeit los zur Arbeit musst.


    Auch das kleinnste Zahnrad im Getriebe erfüllt seinen Sinn.

    MfG

  • Kyraris
    Ich glaube du hast die Beiträge etwas missverstanden.
    Im Prinzip ging es um das LFG-Tool und das es in NW eher schädlich als förderlich wäre.
    Somit würde ich auch sagen, dass keiner im Sinn hatte einen Gruppenzwang vorzuschreiben.

    Es sollte klar sein, dass man jedes MMO auch mal alleine spielen kann.
    Es ist sogar mal sehr begrüßend den Kopf beim Sammeln frei zu bekommen.

    Bloß in den Raum zu werfen, dass es ohne LFG-Tool hinderlich wäre das Spiel solo zu spielen, ist in meinen Augen nicht richtig.
    Auch wenn man mal nicht so viel Zeit hat..
    In denke, dass der einzige mögliche Einsatz für ein LFG-Tool die Expeditionen wären.
    Die sind halt nicht für Singleplayer ausgelegt, außer man liebt das Dark Souls Feeling.

  • Genau durch solche Foren, wie dieses hier, kannst du im Vorfeld schon Leute kennenlernen

    Damit hat Skadi vollkommen recht.


    Aber vielleicht wäre auch hier im Forum eine Art Tool möglich Gomez , wo man wie in einem Kalender seine Onlinezeiten angibt? Dazu noch Infos wie Fraktion, Level, Rolle, bevorzugter Content, Art der Kommunikation (Discord, TS, Ingame-Voice, Text) und ggf. Server. Das Tool zeigt einem dann Mitglieder mit passenden Angaben.


    Gerade für Leute, die sich nicht gleich für eine Kompanie entscheiden wollen, weil sie sich noch gar nicht wirklich für New World entschieden haben und erstmal nur Content austesten wollen, könnte das hilfreich sein.

  • Aber vielleicht wäre auch hier im Forum eine Art Tool möglich Gomez , wo man wie in einem Kalender seine Onlinezeiten angibt? Dazu noch Infos wie Fraktion, Level, Rolle, bevorzugter Content, Art der Kommunikation (Discord, TS, Ingame-Voice, Text) und ggf. Server. Das Tool zeigt einem dann Mitglieder mit passenden Angaben.


    Gerade für Leute, die sich nicht gleich für eine Kompanie entscheiden wollen, weil sie sich noch gar nicht wirklich für New World entschieden haben und erstmal nur Content austesten wollen, könnte das hilfreich sein.

    Das wäre echt Cool.

    Ich habe mich noch niemandem angeschlossen, aufgrund meiner wechselnden Onlinezeiten, da ich im Schichtsystem arbeite. Das war oft der Grund für meinen rausschmiss aus den Gilden, eben weil ich zur Maintime (ab 20 uhr) praktisch fast nie da bin und generell eher der gemächliche casual (böse) zocker bin. Kann man nix machen :rolleyes:

    Ich liebe aber MMORPGs! Ich brauch dieses rumgewusel und dass sich die Leute im Chat angiften oder sich auf die Schippe nehmen. Solo Games find ich zwar auch ganz gut (Days Gone, Horizon Zero Dawn, usw) aber ich brauch die interaktion mit Menschen, macht viel mehr spaß ^^

  • Ist es war das es kein lfg Tool geben wird ?
    Wenn ja wäre das ja völlig am Thema vorbei. Solo play in 2021 oder den Zonen Channel spammen wie release WoW.


    LfG-Tools sorgen ja gerade für eine Quasi-Soloisierung des Spiels. Besten Beispiel ist da eben WoW. Seitdem dieses Tool im Spiel ist, muss man viel weniger kommunizieren, entdecken, planen, absprechen, etc. Man drückt einfach einen Knopf, wird mit irgendwelchen Leuten in eine Instanz, einen Raid oder ähnliches gepackt, sagt kurz "Hallo" (wenn überhaupt), rennt stumm und ohne Absprachen durch den jeweiligen Content und geht dann am Ende wieder aus der Gruppe. Im Normalfall sieht man keinen der Spieler je wieder.

    Klar gibt es auch Ausnahmen und auch ich habe ein paar Bekanntschaften über das Tool gemacht, doch das ist sicher nicht die Regel. Und ja: WoW ist serverübergreifend, daher ist es da noch etwas schlimmer. Aber so oder so unterbindet ein solches Tool Kommunikation, den Aufbau von Netzwerken/Bündnissen etc.

    Klar, man könnte sagen, dass man es dann einfach nicht nutzen soll. Ist ein übliches Argument und auch nicht weit hergeholt. Dennoch kann man demgegenüber auch sagen: Wenn ich persönlich Fahrradfahren doof finde, werde ich trotzdem im Zweifel eher auf ein Gratisfahrrad zurückgreifen statt einen 30km Weg zu laufen. Zeit ist doch eben ein kostbares Gut und bequem sind wir alle bis zu einem bestimmten Grad.

    Aber gerade deshalb sollten sich die Entwickler das gut überlegen. Ein MMO ist nur so gut wie seine Community. Und wenn diese auf Interaktion verzichten kann, kommt weder Stimmung, noch Immersion und Gemeinschaftsgefühl so richtig auf.

    Ob man es jetzt solo spielen möchte oder nicht - das ist doch jedem selbst überlassen. Bei mir ist das je nach Lust und Laune und vor allem Zeit und Zielen verschieden. Aber ich denke, dass jeer irgendwann Hilfe benötigt und/oder etwas im Team machen möchte. Und da ist mir doch eine freundliche und kommunikative Partnerschaft viel lieber als ein stummer Halb-AFK-Bot, der mir von einem Tool zugelost wird.

  • Kommunikation ist ein sehr starkes mittel in einem MMORPG. Leider wird einem das durch "Tools" wie diesem genommen, und dadurch leider auch die Kommunikation. Ich stimme Falanyel definitiv zu.


    Und noch mal hier hat keiner was gegen Solo Spieler. Das kann ich mir nicht vorstellen! Nur sollte man das schon vorhandene nicht noch weiter in eine Ecke für Solo Spieler legen sondern es ausgeglichen funktionieren lassen.


    Solche Tools schweißen die Community nicht zusammen sondern bricht sie eher auseinander, das Ergebnis? Man siehe die Community von WoW das sagt glaube ich alles.

  • Als da gibt es schon jede menge Möglichkeiten ein LFG Tool ins Spiel einzubauen ohne das wir die Geschichte von WOW wiederholen. :-)

    Man muss nur die Funktion des automatisch Gruppenzusammenstellen und Instanz joinen weg lassen und schon hat man kein Problem .

    Um Grunde ist das LFG Tool was ich mir vorstelle, nur eine Liste alle Gruppen oder Solospieler und ich muss mit meiner Wahl der Qual kommunizieren .

    Nicht mehr und nicht weniger, quasi Call to Arms System, so wie es schon früher verwendet wurde zb DAoC usw..

    Also nicht gleich das ganze verteufeln, den LFG Tool ist nicht gleich LFG Tool. :-)

  • Wie schon einige erwähnt haben ist ein LFG Tool glaube ich nicht von Nöten.

    Wenn das Spiel mal ne Große Flaute haben sollte und die Publisher mitbekommen das kaum Dungeons gegangen wird, kann es sein das sowas noch dazu kommen kann.
    Da dieses Spiel aber auch in Sinne von 50vs50?!? / Stadt Schlachten geben wird kann man davon ausgehen das es nicht nur PvP Leute/Gruppen sondern auch PvE Leute/Gruppen geben wird.
    Große Gilde und Allianzen werden also keine Probleme haben eine Gruppe zu finden und Dungeons etc. gehen zu können um gutes Gear usw. zu bekommen.
    Und zur not, wenn noch ein Man fehlt dann wird man in der Stadt oder Handelschat noch schnell jemanden suchen und finden.