New World Addons?

Ihr findet das offizielle Forum, Feedback und Support unter https://forums.newworld.com

  • Gut da gebe ich dir recht das es in GW2 klappt aber du vergleichst gerade ein Dorf ( GW2 ) mit einer Großstadt (WoW) wenn man die Spielerzahlen über die Jahre anschaut. Es kann in NW genau so Fuktionieren das es wenig bleibt weil die Spielerzahlen nicht groß werden es kann aber auch nach hinten los gehen, das weiß man halt nicht.

  • Ich bin der Auffassung, NW bzw. AGS sollte eine lockere Addon Politik fahren.

    (Soweit locker, dass Spieler nicht die Möglichkeit bekommen, wichtige und beeinflussende Vorteile zu erlangen.)

    Aber auch vieles selbst ins Spiel bringen.


    Zum Thema Dmg Meter:

    Sie sind ein Fluch und ein Segen zugleich.


    Für diejenigen, die nur die Welt erkunden wollen, die Geschichte erfahren wollen. Sind solche Tools eher ein Fluch.


    Für die, welche eher progressiver in das Spiel gehen und sich stetig verbessern wollen. Sind solche Tools eher ein Segen, denn diese unterstützen genau dies.


    Ob wir diese dann nur als Schwaxxx vergleich nutzen, liegt meines Erachtens immer bei dem Individuum selbst. Vor allem ob wir darauf auch aufspringen, falls uns jemand damit kommen sollte.



    Es geht nicht darum wieviel Schaden gemacht wird sondern ob es reicht. Fällt der Boss oder nicht?


    Aber in der Theorie gehts es doch immer darum, ob man den Boss töten kann oder nicht? Oder wieso läuft man einen Raid oder Dungeon? Zumeist um an besseres Gear zu kommen, was beinhaltet, dass der Boss sterben muss.


    Die DPs ist dabei ein wichtiger Faktor, ob dieser dann liegt oder nicht.

    Je mehr DPs gemacht wird, desto einfach wird der Boss zumeist für alle Mitspieler.

    Denn Phasen können so schneller vorbei sein, oder es können sogar gar welche ausgelassen werden.


    Vor allem für Heiler kann der Kampf dann einfacher werden. Je nachdem wie Heil intensiv der Boss ist, kann er schnell Out of Mana gehen. Was wiederum dafür sorgt, dass der Boss mit einer hohen Wahrscheinlichkeit nicht gelegt werden kann.



    DPs ist halt nicht nur ne Zahl, die aussagt, wie viel Schaden du machst. Sonder auch aussagt, ob ein Boss getötet werden kann, ob Heiler out of Mana gehen können oder sogar Fehler von Spieler verziehen werden können.


    Dazu trägt halt ein DMG Meter bei. Da es vor allem nicht nur die DPs anzeigt, sonder auch HPs, genommener Schaden, blockierten Schaden. Dies kann alles dazu beitragen, das du dein Gameplay verbessern kannst, solange du es halt auch willst.

    Die Sache ist doch die will man etwas erreichen, muss man etwas dafür tun.

    D.h du musst Leistung erbringen, diese Leistung kann gute DPs sein, kann aber auch gute HPs sein, aber auch allgemein gutes Gameplay.

    Diese Leistung entscheidet darüber ob ein Boss getötet werden kann oder nicht.

    Wipst du 30 mal an einem Boss, willst du natürlich wissen woran das liegt. Da helfen halt Addons wie Skada, Recount oder Details (aus dem WoW Sektor) um Fehlerquellen zu finden und diese anzugehen.




    Zum Thema BossMods:

    Die frage ist doch die, wie Komplex soll ein Bosskampf sein?

    Wie einsteigerfreundlich soll das Raiden sein?


    Je komplexer und schwieriger er wird, desto weniger Spieler werden diesen besiegen. Tut das dem Spiel gut? Wenn nur eine kleine Elite einen Boss/Raid besiegen kann?


    Oder sagt man, man will einsteigerfreundlicher sein und solche Möglichkeiten erlauben, (besser sogar einbauen), dass die breite Masse einen Raid besiegen kann?

    Und ich sag es mal so, ich glaube die breite Masse will keine 10 Stunden Text lesen um einen Boss in- und auswendig zu lernen, um diesen dann besiegen zu können.


  • Also ich habe erstmal nichts gegen addon aber sie müssen moderat sein und am besten vom Entwickler selbst.


    Denke viele wow Spieler kennen noch healbot oder gears core. Zwei addon die wow einfach verändert haben. Ein dmg Meter ist pflicht. Ohne zu wissen wieviel Schaden man macht wird es einfach schwer. Muss nicht als dmg Meter sein sondern reich auch als Trainings puppe oder so aber the division 2 hatte anfangs keine Möglichkeit seinen dps zu tracken und es war nervig

  • Addons sind für mich kein Problem, da jeder selbst entscheiden kann, wie er sein Spiel spielen möchte. Man muss diese ja nicht benutzten.


    Dennoch würde ich erstmal keine Addons benutzen, um das Spiel so kennenzulernen, wie es ist. Wenn allerdings Addons kommen, welche einen großen Vorteil geben und quasi zum "Must-have" werden, wird meine Meinung dazu nicht sonderlich positiv ausfallen. Ich werde mich also auch durchaus ohne solche Addons vergnügen können.

  • Beispiel !
    Hey ich DD suche eine gruppe für XYZ nehmt ihr mich mit?
    Ja klar was ist den dein DMG score ?

    Sowas geht GAR NICHT!
    Ich hasse es das man gefragt wird wie hoch ist dein DMG was ist dein gearscore ? und dann wird entschieden ob du mit kannst
    wer jetzt sagt das machen wir nicht so der ist eine Ausnahme

  • meld! ;) ...nennt mich altmodisch oder naiv oder was auch immer - meine Gruppe wurde schon immer nach Sympathie gefüllt und das wird auch so bleiben - wenn´s beim ersten Versuch nicht klappt ja gut, dann halt beim Zweiten. Erhebe allerdings auch keinen Anspruch auf Hardcore-Progress, viel zu stressig, ein Spiel soll Spaß machen und zwar möglichst allen. So - habe fertig. Ich geh mich vorbereiten - schließlich haben wir heute Abend einen Schiffbruch zu überleben.

  • Gut aber das problem haben wir spätestens wenn die dungeons achievment kommen (bin mir nicht sicher ob es schon welche gibt)


    Da werden nur Leute mitgenommen did das achievment schon haben damit es "schnell" geht

  • meld! ;) ...nennt mich altmodisch oder naiv oder was auch immer - meine Gruppe wurde schon immer nach Sympathie gefüllt und das wird auch so bleiben - wenn´s beim ersten Versuch nicht klappt ja gut, dann halt beim Zweiten. Erhebe allerdings auch keinen Anspruch auf Hardcore-Progress, viel zu stressig, ein Spiel soll Spaß machen und zwar möglichst allen. So - habe fertig. Ich geh mich vorbereiten - schließlich haben wir heute Abend einen Schiffbruch zu überleben.

    Sie Sir! Sind von nun an mein treuer Freund und Weggefährte. Wer keinen DPS hat gleicht das mit einer beeindruckenden Größe der Waffen. Danke <3.

  • Bin zu 100 Prozent gegen Addons. Die Sache ist die, machst du die Tür einmal für Damage Addons oder sonstiges auf, bekommst du sie nie wieder zu.

    Dann macht man Programme, die einem die Logs auslesen. Als wäre es schlimm, dass man auf Damage schaut.

  • OK nachdem ich gestern rund 4 Stunden gespielt habe muss ich sagen das ich auf jedenfall ein chat addon brauche. Oder hat jemand ne Option gefunden ein zweites Chatfenster zu erstellen?


    Alles in einem Fenster ist ja Chaos pur. Ich weiss das man filtern kann aber das pringt bei dem gespamme im global leider kaum was

  • Und habe ich es richtig gesehen das wenn Leute im global schreiben aber neben einem stehen das man dann Text bubble hat. Bin mir nicht sicher aber habe es oft in der Stadt gesehen habe aber nicht nach gesehen ob sie nicht local geschrieben haben

  • Das mit dem Chat hat mich gestern tatsächlich ein bisschen abgenervt.

    Hier muss dringend eine Verbesserung in Sachen UI / Einstellungen her, oder der Addon-Support gegeben sein.


    Absolute Katastrophe, dass der Chat gefühlt den halben Bildschirm einnimmt, sich nicht ohne weiteres ausblenden lässt

    und alle Mitteilungen durcheinander gewürfelt werden.

    Eine kleine Chatbox, eventuell mit Chat-Tabs würde da um einiges besser zu handlen sein. Eventuell sogar mit der Möglichkeit

    einzelne Nachrichten-Typen komplett abzustellen. (Mich haben beispielsweise die Stufenaufstieg-Nachrichten anderer Spieler extrem

    gestört)


    --


    Ansonsten finde ich, dass Addons eine gute Sache sind. Beispiele hierfür wären Minimap, Chat-Verbesserung, Dmg-Meter, etc.


    Es wird auch durch die Möglichkeit von Addons niemand gezwungen diese zu benutzen. Dafür jedoch den Spielern, die ihr Spielerlebnis

    damit verbessern wollen, die Möglichkeit hierzu gegeben.


    Nehmen wir das Beispiel Dmg-Meter -> Für den Casual-Spieler absolut nicht erforderlich, jedoch für Spieler die einen Wert auf MinMaxing

    legen absolut hilfreich und nahezu ein Muss.


    Beispiel UI-Veränderungen -> Amazon Games wird es nie allen Recht machen können, was das Thema Interface und UI anbelangt.

    Warum also nicht die Möglichkeit geben dieses zu verändern. Zum Beispiel die einzelnen UI-Container verschieben, resizen, etc.


    Absoluter Befürworter von Addons. Was verboten gehört sind natürlich Automatismen, etc.

    Eine Addon-Richtlinie wie in WoW ist nicht schlecht.

  • Kein spiel der Welt braucht dmg meter. Naja ok außer vlt dieses grottige WoW das sich aber allgemein dahin entwickelt hat. Wer sowas braucht weiß ja welche Spiele das haben ;)


    In New World wirst du auch nicht besser sein wenn du 2100 dps hast und dein mitspieler nur 2000.

    Wer in New World hofft ein PvE Progress spiel zu haben wird sowieso entäuscht werden. Und für PvP ist schaden nicht alles.

  • Möchte nur einwerfen das ESO auch nen DMG meter hat ebenso Guild Wars 2. FF habe ich nie so weit ertragen.


    Finde schon das zu erfahren wieviel DPS man macht wichtig ist gerade wenn man neue Sets und Skills ausprobiert. Sonst muss man halt wieder wie früher nen bestimmten mob nehmen wo man die Resi Werte kennt und gucken wie schnell man diesen down bekommt (kenne ich so aus DaoC oder EQ2)

  • Also Guildwars 2 benutzt doch keiner dmg meter. da gibts ja nun nicht grad gear was dich immer und mehr und mehr besser macht.

    Naja und ESO lebt ja nicht davon weil es dmg meter etc hat sondern weil es immer neuen story content hat was die Leute Spielen.


    Zumal ESO das beste beispiel ist wieso man keine Addons machen sollte, die performance leidet stark drunter.


    In FF14 werden DMG meter geduldet, aber die wenigsten nutzen sie. Den posten von DMG metern oder jemanden deswegen zu kritisieren das er weniger schaden macht folgt dort mit einen Ban was ich super finde.


    Zumal dann wieder von irgendwelche casuals so geschreie aufkommt. Hey waffe xyz macht 500 dps mehr als meine.... nerft bitte diese waffe etc. Obwohl die waffe vlt mehr schaden macht aber dafür andere nachteile hat.


    Konzentriert euch auf kommunikation und Zusammenspiel dann ist der schaden nicht so wichtig.