Crafting Spezialisierungen

Ihr findet das offizielle Forum, Feedback und Support unter https://forums.newworld.com

  • Auch das wurde geändert. Alle Berufe sind bis Level 200 möglich!

    SGN_06_13_2021_1623577984673.png


    Gemeinsam mit Dir wollen wir Abenteuer in New World erleben. Wir wollen zusammen Spaß haben und mit Menschen für Menschen da sein! Vielleicht werden wir gemeinsam sterben, danach aber wieder gestärkt aus den Flammen auferstehen und weitere Schlachten schlagen. Wir lassen uns nicht unterkriegen!

  • ja aber das es auf 200 Geändert wurde als max Stufe Castle Ist gut für die Zukunft stell dir vor sie bringen neue Map teile erhöhen es von 200 auf sagen wir 300 und man kann dan 100-200 Gearscore stufen besser craften heißt für mich ist es so zukunft sicherer :D

  • Sehr geile Sache mit der höheren Levelbegrenzung, ich hoffe das dauert ordentlich bis man die erreicht.

    Sonst würde man eingeholt werden bis man in den zukünftigen Updates höhere Levelbegrenzungen einführt.

  • Dafür das NW so groß ein tolles Crafting System angekündigt hat finde ich es sehr enttäuschend.

    Zumindest ein Item das bop ist wie in WoW hätte ich erwartet.
    Oder besser wie in Albion wo du als Crafter Lebensstab skillen kannst und dann noch jeden der 7 Typen von Lebensstäben. Der Skill Lebensstäbe craften selbst bestimmt das T lvl. Jeder Punkt in einem Lebensstab Typ zählt dann als (glaube sind 0,1 Punkte) zu den anderen Typen. Die Skillpunkte erhöhen die Chance auf eine bessere Qualität. Wäre in NW unpassend weil die Items ja nicht so oft zerstört werden. Aber z.B. das man weniger Mats braucht oder die Chance auf ein Zusätzliches Exemplar bei Bufffood.

  • Die Skillpunkte erhöhen die Chance auf eine bessere Qualität. ... Aber z.B. das man weniger Mats braucht oder die Chance auf ein Zusätzliches Exemplar bei Bufffood.

    Das gibt es doch in NW. Je höher die Stufe im Herstellungsberuf, umso höher die Chance auf bessere Werte beim Gegenstand bzw. Chance auf höhere Anzahl bei Verbrauchsgütern und je höher der Sammelberuf, umso höher die Chance auf seltene Ressourcen zusätzlich zu den Grundressourcen der Node.

  • Da Handwerk ja unendlich skillbar sein soll wäre es ja sinnvoll sich zu Spezialisieren.
    Gibt es schon Infos wie weit das geht ?

    Fernkampfwaffen -> Stäbe -> Lebensstab -> ?

    Ich glaube die ursprüngliche Frage war tatsächlich nach Spezialisierung im Sinne der beruflichen Profession. Also ob der Drechsler (der halt Bogen, Stäbe und Muskete) [<— falls das nicht stimmt nehmen wir das einfach an] herstellen kann. Sich irgendwann spezialisieren kann/muss.


    So das zB nur ein spezialisierter MusketenDrechsler, epische Musketen bauen kann oder eben eine besonders gute und herstellt. Oder Nachtschatten?


    Die Antwort darauf ist glaube ich nein. Man kann die Wahrscheinlichkeit auf ein besonders gutes Erzeugnis, durch seltene Items erhöhen, die zT gefarmt und zT hergestellt werden können, einige von anderen Berufen. Alle Berufe zu meistern, dauert unfassbar lang und ist wohl extrem kostspielig. Deshalb ist das entweder eine herrliche Langzeitmotivation, oder eher Wunschvorstellung. Gedacht ist glaube ich dass du dich selbst spezialisierst und deine Expertise als zB Schmied in deine Kompanie oder zumindest engsten Kreis einbringst.

  • Genau so ist es gedacht , du kannst alle Berufe auf max Stufe bringen und mit Glück findest du da die eine oder andere Blaupause aber das kostet sehr sehr sehr viel Playtime .Etwas zu können was andere nicht können im Spiel, hat eher was mit Fleißarbeit und Dropglück zu tun und nicht mit Auslegung :-)

  • Das crafting System wurde ja mal so von den Entwicklern gelobt und wie es jetzt aussieht hat halt jeder alle Berufe in 1-2 Monaten auf max. Das ist schon enttäuschend.

    Ich gehe da etwas lockerer ran. Ich denke mal, dass sich Amazon etwas dabei gedacht haben wird.

    Müssen wir mal schauen, wie sich das in der Beta entwickelt.

  • Denke mal, dass das Crafting auch hauptsächlich durch die Ressourcenknappheit begrenzt wird. Wer mal auf die Interaktive Map guckt sieht das die späteren Materialien sehr viel seltener sind und beim Crafting braucht man auch sehr viel mehr Sachen als nur 20 Baren oder 20 Stoff. Denke das es schon ein bisschen Zeit braucht bis man nen Beruf auf max hat und alle umso mehr.

  • Ich gehöre ja zu den Alten Säcken und habe schon viele MMO´s gespielt bzw. angezockt (am Anfang war es Daoc ).

    Und schon in Daoc gab es verrückte die jeden Beruf auf max hatten, aber es hat auch Vorteile wenn dieser Verrückte zum Ingame Freundeskreis zählt.

    Das Crafting gefällt mir bislang sehr gut (Handwerk) bis naja (Kochen).

    Das Balancing zwischen den einzelnen Berufen fehlt noch etwas z.B bekommt man Eisen sehr gut ab lvl 5 aber Hanf für Tuch geht erst so richtig ab Lvl 8 da die Mobs auf der Farm dafür schon heftig sind.

  • Haha,


    ich kann mich absolut nicht beschweren über beides.


    Habe schon recht viel Zeit auf der Welt verbracht und kann mittlerweile schon recht gezielt Farmen gehen.

    Anfangs ist es immer schwer an Ressourcen zu kommen allerdings kommt das Hand in Hand mit dem erkunden der Karte.


    Habe bald alle Berufe auf 50 und werde weiter schauen wo ich an meine Materialien komme :D

    Mein Fazit dazu (für mich): Einfach rumlaufen und alles sammeln :D Die Welt ist schön genug um einfach etwas zu kucken wo es was gibt! :D

  • Hab auch meine Laufrouten ,die sonst kaum einer nimmt. Manche benötigen eventuell nen gewisses Level um sich lästige Gegner vom Leibe zu halten ,aber normalerweise eigentlich recht friedlich und entspannend;)

    Am Besten ists halt ,wenn du wirklich genau vor der Stadt farmen kannst ,aber da sind ja schon Legionen an Arbeitern. Glaub ich grüße die demnächst immer ,so fleißig wie die alle sind.

  • das ist auch Gebietsabhängig, es gibt ja quasi 2 starterzonen, In der einen kommste eher an Eisen als in der anderen, dafür bei der andere später an Hemp.

    Ebenso kommst du in der einen Starterhöhle wo man die quest macht sehr gut an Salpeter, in der anderen Zone gibts nur 1-2 vorkommen wenn Richtung der Stadt läuft.