Entwicklung des PvP in New World

  • Das New World Team hat gerade den lang erwarteten Blog-Post und ein Q&A-Video mit Details zum PvP veröffentlicht. Wir haben den Blog-Beitrag für euch übersetzt.

    Die wichtigsten Änderungen und Ergänzungen am PvP in New World:

    • Das PvP ist immer noch ein Schwerpunkt des Spiels, aber nur faire, einvernehmliche, organisierte und auf Fähigkeiten basierende Kämpfe, nicht die Art von Trauer und Spielertötung, die sie in der Alpha gesehen haben.
    • Es wird keine reinen PvP-Server geben.
    • Das kriminelle System ist weg.
    • PvP wird hauptsächlich über Fraktionsflaggen oder Kompanie-Kriege durchgeführt und soll "extrem lohnend" sein.
    • Die Kriege werden in einem 50-vs-50 "geschützten Schlachtfeld" stattfinden, was Nicht-Teilnehmer daran hindert, sich zu engagieren.
    • Man verliert keine Gegenstände in seinem persönlichen Wohnraum, wenn man einen Krieg verliert.

    New World legt mehr Fokus auf PvE

    • Die Spieler wollten mehr PvE, Soloinhalte und gezielte Aktivitäten. Das Hauptaugenmerk wurde darauf gelegt, diese Spieler zu besänftigen, indem mehr Interessenpunkte auf der Karte hinzugefügt wurden, um PvE-Begegnungen komplexer zu gestalten und die PvE-Beute zu verbessern.
    • PvE-Bosse wurden hinzugefügt, aber Dungeons und Schlachtzüge sind derzeit nicht in der Form im Spiel, wie man sie von anderen MMOs erwarten würde.
    • Das Spiel lehnt sich nun mehr in Richtung PvE.
    • Auf der PvP-Seite war es das Hauptziel, zu vermeiden, dass hochrangige Spieler niedrigere Level ganken.
    • Nach Erreichen von Level 10 kann man einer Fraktion beitreten und sich für das Open World PvP entscheiden, das bestimmte Belohnungen wie z.B. einen erhöhten Erfahrungsgewinn gewährt.
    • Man kann das PvP komplett vermeiden, wenn man will.
    • Man verliert keine Beute, wenn man im PvP getötet wird.

    PvP Q&A Video


    Quelle: https://newworldfans.com/articles/new-world-pvp-details

    Die Entwicklung des PvP in New World: Deutsche Übersetzung

    Letzten Monat haben wir unseren "Aeternum Awaits" Kinotrailer bei den Game Awards vorgestellt, unseren Starttermin im Mai 2020 bekannt gegeben und Vorbestellungen eröffnet. Das war ein aufregender Moment für uns und der Startschuss für den Start. Der Trailer führte zu einer Menge neuer Augen auf unser Spiel und eröffnete auch Fragen darüber, wie sich New World in den letzten Monaten entwickelt hat.


    Um alle auf den neuesten Stand zu bringen, begannen wir im Oktober 2018 eine Closed Alpha, die im Juni 2019 endete. Unser Ziel war es, Spieler-Feedback und Gameplay-Daten zu einer Vielzahl von Features zu sammeln. Während der gesamten Alpha haben wir direktes und anekdotisches Feedback aus dem Chat, unseren offiziellen Foren, Post-Gameplay-Umfragen und Spieltests gesammelt. Wir haben eine Menge unschätzbarer Informationen gesammelt, die uns bei unserer Planung und der weiteren Entwicklung unterstützt haben.


    Wir haben dieses Feedback genutzt, um gemeinsame Schmerzpunkte im Spiel zu finden. Es war klar, dass es in der Community Bedenken über die Auswirkungen von PvP (Spieler gegen Spieler) auf das gesamte Spielerlebnis gab. Obwohl sich das PvP im Laufe der Alpha verändert hat, war es im Allgemeinen eine Welt voller Beute und offener Welten, in der nur Außenposten als Zufluchtsorte fungierten. Jeder war jederzeit anfällig für Angriffe von anderen Spielern aus dem Rest der Welt. Um anzugreifen, mussten die Spieler kriminelle Absichten markieren. Wenn man als Krimineller starb, hat man die volle Ausrüstung und das Inventar verloren. Wenn man als Krimineller starb, verlor man zwar sein gesamtes Inventar, aber die angelegte Ausrüstung wurde mit Haltbarkeitsschäden versehen.


    Eines der Probleme, die wir bei diesem System beobachteten, war, dass einige hochstufige Spieler Spieler auf niedriger Stufe töteten, und zwar sehr häufig. Manchmal ausschließlich die niedrig-stufigen Spieler. Dies führte oft zu Situationen, in denen Solospieler aber auch Gruppen in Szenarien gerieten, die für viele Spieler eine giftige Umgebung schufen. Um es klarzustellen, dieses Verhalten wurde nicht von allen PvP-Spielern gezeigt, aber von genügend Spielern, um erhebliche Probleme zu verursachen.


    Es war nie beabsichtigt, dass eine kleine Gruppe von Spielern andere Spieler schikanieren konnte. Aufgrund dessen wurde uns klar, dass wir grundlegende Änderungen vornehmen mussten (was wir während der Alpha mehrmals versuchten).


    Es wurde spekuliert, dass wir uns vom PvP entfernt haben, dies ist aber überhaupt nicht der Fall. PvP ist wichtig für uns und wir haben uns verpflichtet, dafür zu sorgen, dass es eine bedeutende Rolle in unserem Spiel spielt. Um genau zu sein, meinen wir mit PvP faire Kämpfe, die von allen Teilnehmern organisiert, auf Fähigkeiten aufgebaut und von ihnen gewählt werden. Nicht PKing (Player Killing), das ein räuberisches Verhalten ist, das darauf beruht, die mangelnde Erfahrung, den Fortschritt, die Bereitschaft oder den Willen eines anderen Spielers auszunutzen.


    Für die Leute, die sich diese raue PVP-Umgebung wünschen, ist New World vielleicht nicht das richtige Spiel. Trotzdem hoffen wir den Spielern das PVP, das wir anbieten, gefallen wird. Es ist unwahrscheinlich, dass wir nur PVP-Server anbieten werden, da dies unsere Entwicklungsressourcen und die Gemeinschaft teilen würde. Wir könnten dies zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal untersuchen, aber es ist nichts, was wir bei der Einführung unterstützen werden. Wir glauben, dass die Änderungen und Verbesserungen, die wir seit dem Closed Alpha an dem Spiel vorgenommen haben, für die Mehrheit der Spieler weitaus überzeugender sind.


    Im aktuellen Design erleben die Spieler in New World PvP, indem sie sich für Fraktions-Konflikte und Kriege um den Besitz von Territorien entscheiden. Die Entscheidung für diese PvP-Erfahrungen wird extrem lohnend sein und euch oft exklusive In-Game-Boni und Belohnungen für eure Bemühungen gewähren.


    Während der Alpha wurde deutlich, dass das PvP eines der beliebtesten Features in New World ist. Wir haben uns das zu Herzen genommen und es noch einmal überarbeitet und viele Rückmeldungen, Wünsche und Anregungen unserer Tester in die neueste Version eingearbeitet.

    PvP-Kämpfe zwischen Kompanien (50 vs. 50) nach zeitlicher Vereinbarung

    Die Kompanien werden den Gebieten, die sie übernehmen wollen, den Krieg erklären, eine Liste mit 50 Kämpfern aufstellen und sich auf den Zeitpunkt der Schlacht einigen. Der Krieg wird auf einem geschützten Schlachtfeld stattfinden, wobei alle, die nicht zur Teilnahme bestätigt sind, ausgeschlossen werden. Das hilft, einen fairen Kampf zu gewährleisten, ohne Ablenkung. Während der Schlacht gibt es zwei Seiten, Angreifer und Verteidiger. Die Verteidiger schützen ihre Flagge, die in der Mitte ihres Forts steht. Das Fort ist mit Lager, Handwerksstationen und ausbaufähigen Verteidigungswänden ausgestattet. Die Angreifer erhalten während des Kampfes Punkte, um die Belagerungswaffen und Türme auszubauen und zu bauen. Der Krieg endet, wenn die Angreifer in der Lage sind, die Tore zu durchbrechen und die Flagge zu erobern oder wenn die Zeit abgelaufen ist. Im Laufe des Kampfes können beide Seiten Punkte sammeln, die sie für Aufrüstungen und Ausrüstung ausgeben können.


    Spieler, die in einem Gebiet im Krieg wohnen, verlieren keinen Besitz, der vom Ausgang der Schlacht abhängt. Wer einen Krieg aussitzen möchte, wird nicht für eine Nichtteilnahme am Kampf bestraft, aber auch nicht belohnt, wenn die Spielerseite den Krieg gewinnt. Die Spieler auf der Gewinnerseite des Krieges werden für ihre Bemühungen belohnt.


    Wir freuen uns, in zukünftigen Entwicklertagebüchern und Artikeln mehr über Forts und Belagerungskriege zu enthüllen.

    Wir haben auch viel in das PvE investiert und viele neue Features geschaffen, die Spieler gegen herausfordernde Gegner antreten lassen, sie in gefährliche Situationen bringen und neue Gegnertypen einführen. Dazu gehören korrumpierte Verletzungen, Weltereignisse, bei denen sich der Boden öffnet und mit korrumpierter Energie und Feinden ausbricht. Außerdem müssen die Besitzer von Gebieten ihre Forts schützen und einem Ansturm standhalten, wenn Wellen von Feinden versuchen, ihre Tore zu zerschlagen und ihre Kompanie auszulöschen. Wir glauben, dass alle Spieler den gezielten Inhalt und das PvE, das wir hinzugefügt haben, genießen werden. Wir werden bis April einen tiefen Einblick in alle Kernfunktionen von New World geben, einschließlich mehr über PvE und PvP.


    Quelle: https://www.newworld.com/en-us…olution-of-new-worlds-pvp


    • PvP wird hauptsächlich über Fraktionsflaggen oder Kompanie-Kriege durchgeführt und soll "extrem lohnend" sein.

    Die Aussage stimmt so nicht...


    Das System haben die noch nicht entwickelt. Er sagt: Zum Beispiel bekommt man mehr Erfahrung oder auch etwas bessere Belohnungen.


    Man kann das Spiel spielen, ohne jemals ins PvP zu müssen. Es ist sogar so vorgesehen.


    Ihr Hauptfokus liegt auf PvE… Da gibt's nichts zum Schön reden. PvP Spieler werden kein Spaß haben und ihre Bestellung stornieren (ich), PvE Spieler werden das Spiel vlt mögen.


    Versprechen ein PvP Spiel (Alpha) und nehmen dann sämtliches PvP raus. Respekt.

    Zitat

    "Jetzt wollen wir beide Seiten eine zufriedenstellende Lösung bieten. Jeder kann mit Spaß teilnehmen."

    Wollte in meinem letztem Beitrag noch einen schlechten Witz erzählen. PvE und PvP sind zwei komplett unterschiedliche Sachen. Die bringt man nicht unter einem Hut, so das beide Glücklich sind. Beide müssen Kompromisse machen, aber anscheinend macht in dem Spiel, der PvP so drastische Cuts, das ich mich mit diesen Worten verabschiede:


    Viel Spaß, an alle für die PvE was ist.

    2 Mal editiert, zuletzt von Gomez () aus folgendem Grund: Formatierung angepasst

  • Laut offiziellem Twitter-Posting scheint es einen weiteren Alpha-Test zu geben. Allerdings fehlt hier noch ein Datum. Womöglich wird dieses aber nicht öffentlich bekanntgegeben. Vielmehr scheint es möglich, dass die Tester des letzten Tests erneut eingeladen werden.

    We have not yet announced details on the next Alpha testing phase launch.

    Auf Deutsch:

    Details zum Start der nächsten Alpha-Testphase haben wir noch nicht bekannt gegeben.

  • Versprechen ein PvP Spiel (Alpha) und nehmen dann sämtliches PvP raus. Respekt.

    Hat das Amazon wirklich versprochen? und sämtliches PvP Rausnehmen, ist auch kaum übertrieben ;)


    @ontopic ich finde die Änderung gut, selbst in Aion wurde das PvP gebalanced, wenn man durch Risse ins gegnerische Gebiet teleportieren konnte. Niemand hat Bock während des Levelns oder Craftens umgehaun zu werden, vor allem wenn die dann auch noch high-lvl sind.


    Meist walzen 10 Spieler über 5 Lowies drüber und nennen das PvP und wie gut doch ihre eigenen Skillz sind. Dann wundert man sich, warum immer weniger Spieler online kommen.


    NW hat halt nur ein PvP ähnlich zu GW2? Festungen und das wars großteils?


    edit: es gibt ja noch das freiwilligen PvP, das man überall nutzen kann! Also jeder der wirklich PvP machen will, kann das ja überall dann nutzen (ein und ausschalten kann man nur an bestimmten Punkten).

    und seien wir uns mal ehrlich: echtes PvP ist nicht über farmende Leute herzufallen, meist in einer 5:1 Übermacht, wenn die anderen Handwerksklamotten tragen oder gerade mit Monstern beschäftigt sind.

    Sollten also die PvP Leute sich gut organisieren und daran Spaß haben, können sie sich ja jederzeit in einer bestimmten Gegend verabreden und sich gegenseitig die Köpfe einschlagen? Hindert sie doch keiner dran?


    Was nicht geht (und ich gut finde) ist, Leute mit PvP zu nerven, die darauf keinen Bock haben und dadurch das Spiel quitten

  • Ich finde die Änderung gut. Ich hab die Alpha gerne gespielt, aber wie im Video gesagt, war es Alltag, dass Leute Newbies gekillt haben.


    Weiterhin werden jetzt nur die PvPler laut ala ich storniere die Vorbestellung oder heulen den Alpha-PvP-System nach.

  • Es ist verdammt schwierig ein PVPVE spiel zu Kreieren wo beide seiten zufrieden sind. So wie ich dies nun verstanden habe, kann man sich ab lvl 10 einer Fraktion anschliesen und auch beschließen ob PVP oder doch PVE gemacht werden soll.


    Dennoch weiter.... PVP zu machen und denn über kleine fische gehen wie manch andere hier auch schon sagte. ist einfach nur "Kacke". Ich habe kein Problem damit auch bei Sammeln auf mich aufzupassen. Aber wie ich es auch oft selbst miterlebt habe, 1x Sammelt, 5 leute kommen und schlachten dich ab, so das du selber nicht wirklich weiter kommst im Spiel und damit das Spiel liegen lässt: Aka Ark :D


    ich denke es wird noch viel geändert werden. Ich hoffe das man diverse Partein zufriedenstellen kann noch ;)

  • Hat das Amazon wirklich versprochen? und sämtliches PvP Rausnehmen, ist auch kaum übertrieben ;)


    ich zitiere mal (ich hoffe du kannst das selbst übersetzen):

    Zitat

    The spine of the game is player versus player combat. You’ll probably be murdered in New World. So, yes, players will be able to freely kill other players, but we have a number of systems like Sanctuary and Criminal Justice, which add interesting consequence and drama to that experience. I came to realize that the constant press of danger was fundamental to the thrill of the game—making New World a peaceful world would deprive players of the stakes and drama of trying to forge a new life in an uncaring and supernatural wilderness.” - Patrick Gilmore (Studio Director)


    Für mich sind die Festungkämpf kein echtes PvP. Alle 24h sich zu einem bestimmten Zeitraum zu bekriegen macht ein Spiel nicht zu PvP.

    Wo ist der Sinn hinter Opt. In PvP, wenn das sowieso niemand machen wird, wenn man sowieso weder den Loot des Gegners bekommt und somit beide nie Gefahr laufen werden etwas zu verlieren.


    Außerdem können Spieler andere Spieler blockieren. Ich bin gespannt ob sich 10 Spieler vor etwas stellen und du nicht mehr dran kommst.


    Aber hey, hauptsache PvE Kontent den die erst seit Dezember ins Spiel bringen^^ Die haben ja nicht einmal Raids oder Dungeons...

  • Es geht um Ressourcen und die Crafter soll ja auch ihren SINN haben .


    Es ist ein schlechter Vergleich aber mir kommt WOT Worldmap in den Sinn.

    Besitzt du Land dann hast du die Kontrolle über die RESS.

    Und man kann ja 5 Festungen am Tag angreifen und zu dem thema PVP

    bei MMos geht es ja um die Gemeinschaft also auch gemeinsam PVP sonst kann man ja auch EGOsho. spielen.


    JEDER der allein rumziehen will um SPieler zutöten sollte doch EGOsho. spielen.


    Ich halte nix von SPieler die Ihr EGO suchen ... hier soll die GEMEINSCHAFT und Gemeinsam etwas erleben !

    Ich bin immer noch auf der SUCHE nach einer STAMMGRUPPE von 19-23Uhr täglich..

    Alter S... mit Kaffee in der Hand grüßt aus Berlin.

  • Bei PvP sind Crafter noch wichtiger als ohne PvP?


    Einer Festung kann nur einmal alle 24 Stunden der Krieg erklärt werden. Das bedeutet, nach einem Krieg hat diese Festung einen Angriffsschutz. Sprich man muss erstmal eine Festung finden, die gerade nicht auf cooldown ist und zu dem gewünschtem Zeitpunkt der Verteidigung auch da sein.


    Also ist PvP = Ego und das ist = keine Gemeinschaft?


    Vergleich doch mal die Likes und Dislikes unter dem Ankündigungsvideo, bevor du sowas schreibst. Es gibt eine PvP Gemeinschaft, und nur weil du Ihr nicht angehörst muss du Sie nicht gleiche alle Egoisten schimpfen...

  • Bei PvP sind Crafter noch wichtiger als ohne PvP?

    Hat ja niemand geschrieben.


    Einer Festung kann nur einmal alle 24 Stunden der Krieg erklärt werden. Das bedeutet, nach einem Krieg hat diese Festung einen Angriffsschutz. Sprich man muss erstmal eine Festung finden, die gerade nicht auf cooldown ist und zu dem gewünschtem Zeitpunkt der Verteidigung auch da sein.

    Wieviele Festungen gibt es ?


    Also ist PvP = Ego und das ist = keine Gemeinschaft?

    Hat ja niemand geschrieben.

    Jeder versteht das, was er verstehen will.



    Vergleich doch mal die Likes und Dislikes unter dem Ankündigungsvideo, bevor du sowas schreibst. Es gibt eine PvP Gemeinschaft, und nur weil du Ihr nicht angehörst muss du Sie nicht gleiche alle Egoisten schimpfen...


    Keine Ahnung, was Sie hier lesen wollten.

    Der Hingrund war !! Gemeinschaft geht vor .

    Und jeder der allein rumrennen will um PVP zuerleben doch bitte EGOsh. spielen soll ^^


    Und Spieler die jetzt schon rumheulen/flamen bleiben doch eh nicht lange.

    Also sollte doch der Entwickler sich selbst treu bleiben!

    Ich warte bis das Spiel raus ist und dann werde ich mir in Ruhe ein Meinung bilden.


    und wenn ich "schimpfe" schreibe ich GROSS :)


    Ich bin immer noch auf der SUCHE nach einer STAMMGRUPPE von 19-23Uhr täglich..

    Alter S... mit Kaffee in der Hand grüßt aus Berlin.

  • In meinen Augen gibt es eine PvP Fraktion (Fraktion 1) und eine Fraktion 2, die entspannt Spaß haben will, den Content genießen will und die Gemeinschaft mit anderen Spielern.


    Fraktion 2 hat einfach keinen Bock von Fraktion 1 abgefarmt zu werden, sich dann auch noch anhören zu müssen: learn2play oder man sei der bessere Spieler nur weil man 5vs1 den armen Crafter/Hunter niedergemäht hat.


    Solange Fraktion 1 sich nicht selber mit Spaß versorgen kann, muss sie Fraktion 2 nicht auf den Sack gehen.


    Fraktion 1 kann ja immer und überall PvP aktiviert haben und sagen: Gebiet Bla, da treffen wir uns alle und dann gibts heftig auf die Mütze.


    Aber Noobs Abfarmen? Ganken bis zum Griefen? Danke nein, solchen Spielern weine ich keine Träne nach!

  • Ich habe kein Problem mit euch, eher PvE mögenden Spielern...


    Ich bin hier und habe ein Problem mit dem Spiel und den Entwicklern, weil Sie was ganz anderes versprochen haben, und das jetzt alles über den Haufen geworfen haben.

    Ich habe ein Spiel gesucht für hardcore Pvp, was New World selbst versprochen hat:

    Zitat

    The spine of the game is player versus player combat. You’ll probably be murdered in New World. So, yes, players will be able to freely kill other players, but we have a number of systems like Sanctuary and Criminal Justice, which add interesting consequence and drama to that experience. I came to realize that the constant press of danger was fundamental to the thrill of the game—making New World a peaceful world would deprive players of the stakes and drama of trying to forge a new life in an uncaring and supernatural wilderness.” - Patrick Gilmore (Studio Director)

    Da darf ich mich doch negativ äußern und mir nicht anhören müssen, das pvp spieler Egos sind und ich ein arrogante Typ die nichts Wert sind xD

  • Ich stimme dir vollauf zu Jack! Ich wäre auch extrem angepisst, wenn mein PvE Spiel, auf das ich mich freue auf einmal in ein (den ganzen Tag) Open PvP Spiel umgewandelt wird.


    Ich kann dir nur empfehlen, viel auf den offiziellen Kanälen zu kommunizieren, daß Amazon eure Stimme hört und über ihre Entscheidung nachdenkt!


    Persönlich verstehe ich auch die Entscheidung gegen PvP Server nicht! Das sollte doch heutzutage technisch garkein Problem sein!


    Welche Art von PvP Spieler du oder andere sind, kann ich nicht bestimmen und will hier auch keine Wertung fällen. Jedoch würde mich dieses (in der Alpha passierte) Gankfest extrem nerven und den Spaß am Spiel verderben. Ein Spiel mit open PvP und full loot würde ich nicht spielen! Nicht mal antesten.


    Ich kenne PvP aus ein paar Games wie Aion/Shaiya. Es kann extrem spass machen, es gab da ja grosse open PvP Bereiche in die man zum leveln gelockt wurde (bessere XP und Loot) und wenn wieder ne Ganktruppe über einen drüber ist, war das nicht wirklich lustig und das sogar ohne daß man Items verliert.

  • Also ich persönlich, kann Jeden verstehen, den das Spiel zur Anfangszeiten interessiert hat (als es noch ein Survival-PvP Spiel werden sollte),
    wenn er nun sagt: "Ich bin weg, nein danke."

    Aber man muss dazu sagen, dass sich das Spiel zu diesem Zeitpunkt in einer Alpha-Phase befand.
    Dies bedeutet, dass sich ein Spiel grundlegend ändern kann.
    Das Amazon nun in eine "andere" Richtung geht, kann man halten wie man will.
    Etwas dran ändern, kann man in den seltesten Fällen.

    Für mich per. ist es auch etwas "Schade", dass sich das Game in einen andere Richtung entwickelt.
    Da ich selbst auf der Suche nach einem Spiel in dieser Richtung war/bin.
    Ich selbst bin PvP-orientiert, dies bedeutet aber nicht, dass ich PvE & Craften/Sammeln hasse ^^
    Ich selbst werde mir alle Facetten des Spieles anschauen & mir dann ein eig. Bild davon machen.

    Ob Amazon es schafft PvP & PvE nebeneinander zu implementieren wird sich zeigen.
    Dies bezüglich, haben die meisten schlechte Erfahrungen gemacht (gerade im Bereich PvP).
    Jedoch jetzt schon zu haten, wenn man nicht weiß wie das Spiel wird, ist mMn nicht der richtige Weg.
    Außer man ist der X-Zocker und man weiß jetzt schon, dass das Spiel so nichts für einen selbst ist.
    In diesem Fall, kann ich den Frust zu gut verstehen & sage: "vlt kommt das Spiel was du sucht noch."

    Kurz um:
    Ich bin gespannt, wie sich das Ganze im fertigen Spiel anfühlt und zusammenfügt.
    Da es mMn kaum gute MMORPG´s auf dem Markt gibt, bin ich um Jedes, dass potenzial hat glücklich.

  • ich finde es ja auch gerade etwas kurios das Amazone das Konzept eines Spiel so massiv ändern. Ich habe das Spiel über Reddit und auch diverse online Magazine verfolgt. Da haben sich verdammt viele beschwert das es zu sehr PVP ist und die "abundzu" zocker keine chance haben, im spiel was zu erreichen da diese immer überfallen würden. Ich kann beide seiten verstehen und es ist verdammt schwer so die Leute die PVP und auch PVE lieben unter einen Hut zu bringen. Dennoch denke ich müssen wir, die daran Interesse haben ein MMO mit "aufzubauen" aktiv und auch Sachliche Kritik anbringen, wo sogar Entwickler dies verstehen. Da Entwickler in einer gewissen art und weise einen Tunnelblick bekommen mit der Zeit, ist es echt schwer von der Norm die geschrieben wurde, einen Fehler oder sogar spiel balancing zu beheben, finden und zu lokalisieren. Anders gesagt.... gebt den Spiel eine zeit lang die Möglichkeit sich zu entwickeln im Betrieb.

    Jaja ich weiß die haben Alpha und Beta- Phasen, dies ist aber nur um Grobe sachen zu finden, die Ganzen Kleinigkeiten kommen später und ich denke da wird auch noch was Passieren in Richtung PVP. Einfach mal abwarten und schauen wie sich das Game entwickelt.

    Wie ich schon zu anderen Sagte: " Amazone und NewWorld haben keine Finanzielle abhängigkeit zu den Usern, da Amazone genug Geld erwirtschaftet, wird die gamingbranche nur eine Nebenprodukt Amazones werden ""statistiken"" "

  • Amazon weist die Vorwürfe zurück, dass man sich als Survival-MMORPG ausgegeben hätte:

    We never used "survival" in any of our content, marketing, or copy about the game. We did removed the word "Sandbox", but no Alpha build had any survival aspects.

    Wir haben den Ausdruck "Survival" nie in unseren Inhalten, Marketing oder Kopien über das Spiel verwendet. Wir haben zwar das Wort "Sandbox" entfernt, aber keine der Alpha-Versionen hatte einen Überlebensaspekt.