Aufspüren von Ressourcen

  • hallo ich bin neu hier und habe mal eine Frage. Ich habe gestern eine ganze Zeit die Beta gespielt. Habe auch das aufspüren von verschiedenen Sachen freigeschaltet. Kann man irgendwie auswählen welche Ressourcen aufgespürt werden? Finde den Radar sonst sehr überladen mit den quests und Kleintieren, Erze usw.

  • also so schwer ist sowas nicht, eisen etc gibts in der nähe von bergen etc. Salpeter in höhlen bzw auch wo felsformationen auch nur nen torbogen etc machen. Bäume sind klar, pflanzen auch. Es sind ja keine Random Spawns sondern die spawnen immer gleich.


    Ich find sowas sollte nicht kommen, so erkundet man mehr und die rare ressourcen weiß man dann eh nach ne weile zocken.

  • Aomori es geht sich nicht darum, das man leichter was findet. Sondern um das Aufspüren von Rohstoffe abzuschalten. Damit der Kompas nicht überladen ist.


    Mechanik ist ja momentan. Wie weiter du in die Sammelberufe du bist desto mehr Objekte in deine nähe werden auf dem Kompas angezeigt. In manche Regionen ist das dann ein Icon Paradies im Kompas :-D

  • Ich benutz den garnicht also den Kompass außer wenn ich wissen will in welche Richtung ich laufen will, ich weiß da find ich fasern, da find ich bäume, da find ich eisen, und da find ich Salpeter, und an x oder y find ich seltenere Ressourcen. Bei quests mach ich mir vorher ne route aus und lauf die ab wo ich dann zwischendurch mal den Kompass für die Richtung benutze.

  • Wieso ist er den Überladen? Du hast nur eben keine einzelnen Favicon für Eisenerz, Silbererz, Golderz... Sondern eben einen Steinhaufen auf dem Kompass. Wo ist das Problem jetzt genau? Das man lieber Filtern möchte statt sich zu merken wo etwas spawnt? Das man alles einfacher macht statt ein bisschen zu suchen?


    Auch Tiere, gibt es eigentlich nur 2 auf der Map nämlich Hasen und Truthähne. Ich weiß bisher nicht wieso du das überladen oder viel findest :D

  • Auch Tiere, gibt es eigentlich nur 2 auf der Map nämlich Hasen und Truthähne

    Ok, aber nicht wenn Du das Spiel weiterspielst. Ich habe nun Hasen, Truthähne, Schweine, Schafe, Wölfe und noch ein paar Dinger und alles wird eben als jenes Tiersysmbol angezeigt. Und dass dann über Fischlöcher mit Sternen, Klumpen, Beeren, die korrekten angezeigten Blüten (ja jede ab 50 aufwärts hat eine eigene Form), wenn es noch Bäume anzeigen würde, dann wäre der Kompass voll xD


    Die Funktion habe ich auch gesucht und auch im Feedback reportet, ob man sich da nicht etwas intelligenteres Überlegen könnte. Weil so, benutze ich den Kompass selbst auch nur für den eigenen Map-Marker


    Cheers

  • Naja dafür ist doch ein Kompass da, der soll ja nicht die minimap ersetzen.


    Einfach nicht mit markern durch die Welt laufen, die Ressourcen haben fest spawnpunkte die man später eh alle kennen wird.

    Da kommen dann ganz andere Probleme auf uns zu wie z.b. abcampen von Ressourcen etc ;) Und das wäre sogar noch schlimmer wenn man map marker für jede einzelne verschiedene Ressource hätte

  • Da kommen dann ganz andere Probleme auf uns zu wie z.b. abcampen von Ressourcen etc ;) Und das wäre sogar noch schlimmer wenn man map marker für jede einzelne verschiedene Ressource hätte

    genau so ist es aktuell ja. Jede Ressource hat einen eigenen marker. Die verschiedenen erzen haben jeder ein eigenes, beeren habenen eigene, Tiere auch. Wenn man jetzt noch ein paar quests in Städten annimmt und in einer Gruppe mit Freunden ist ist der Radar einfach überladen. Wenn du den Kompass nicht nutzt ist das auch ok, aber wenn man ihn nutzen möchte und sich mit den Sammelberufwn beschäftigt hat ist er nicht zu gebrauchen. Da würde es schon sehr helfen wenn man die Symbole ausblenden kann. Für die die an den Ressourcen campen gibt es auch interaktive Karten im Netz wo man das besser sieht wenn man seine Route plant

  • Es gibt aber auch Tausend Internetseiten die solche Karten und teilweise Interaktive Karten haben wo alle Spawns vermerkt sind. :D

    Das habe ich ja gerade zum Ende meines Beitrags geschrieben. Das für die die später an Ressourcen spawns campen diese interaktiven Karten im Internet gibt. Die brauchen das auf dem Radar ja nicht. Aber das Ursprungsland Thema war ja auch ob man das einzelnd abstellen kann. Da es später doch sehr überladen ist.

    Ich spiele auch WoW und das recht leistungsstark orientiert. Bei New World wollte ich eigentlich einfach drauf los spielen und mit den ganzen Symbolen geht die Übersicht etwas verloren leider.

  • Ja klar muss man das dann filtern aber verstehe nicht warum so eine Karte nicht auch einfach ingame sein kann. Auf externe Tools angewiesen zu sein ist immer a bissl meh

  • Sowas wäre perfekt, was mich zu einer "off Topic" Frage bringt, wo ich keine konkretes Ja oder Nein finde. Weil diese Dinge sind perfekt für Ingame Addons, aber da ist wie es scheint die Comm noch sehr gespalten ob Addons Ja oder Nein.

    Ja das Thema mit Addons gab es hier im Forum schon und naja ich empfehle jedem den Thread zu lesen.


    Wie gesagt ich finde es einfach nur nervig wenn ich für Basic Informationen einen Webbrowser öffnen muss während ich zocke.

  • ich finde es einfach nur nervig wenn ich für Basic Informationen einen Webbrowser öffnen muss

    Ebenfalls, ich bin immer viel zu vertieft in das Spiel und die Welt um mich herum, da stört das "googeln" zwischendrin dann immer ungemein.


    Aber, das Spiel ist ja noch nicht mal am Markt und hat noch einige Zeit vor sich, daher können die Entwickler ja auch noch einiges an Feature hinzufügen. Ich würde einfach in der Ressourcen Übersicht (wo man sieht dass man sie freigeschalten hat) diese einfach zum An- und abwählen machen :)

  • Also ich sehe das ein wenig anders. Ich möchte solche Infos, ganz allgemein, nicht direkt im Spiel haben.


    Ich möchte selbst bei meinen Erkundungen eine Höhle mit reichlich Eisenerz finden. Wenn ich das vorher angezeigt bekomme (ingame oder auf einer Website), dann kann ich mich ja nicht darüber freuen.


    Ist schon sehr romantisch, ich weiß, aber die Zeiten von hocheffizientem "ich muss überall erster sein" sind für mich vorbei! :)


    In den paar Stündchen, die ich am Abend zum Zocken habe, möchte ich einfach nur Spaß haben.


    Wenn für jemand anderes Spaß bedeutet, bereits 2 Tage nach Release die zu 100% beste Farm-Route zu kennen und mehrmals täglich abzulaufen, dann soll der sich aber auch bitte die Mühe machen und das im Netz googlen, anstatt zu wollen, dass diese Infos jedem ingame aufgedrängt werden. :saint:


    Denn wenn jemand min-maxen will, dann soll er auch was dafür tun! :P


    Mal abgesehen davon meine ich mich zu erinnern, dass ihr euch sehr wohl ingame in der Map anzeigen lassen könnt, wo man welche Ressourcen findet?


    Und zum Thema "Aufspüren von Ressourcen" im Kompass:

    Ich persönlich bräuchte das auch nicht, würde mir lieber die Gegend anschauen anstatt die ganze Zeit auf den Kompass zu glotzen. Ich schließe mich hier also den Vorrednern an, denen das in der jetzigen Form einfach zu viel ist.

  • Darum habe ich ja geschrieben wenn man sie einmal abgebaut hat. Früher habe ich mir auch noch Listen und Screenshots von Farmrouten gemacht jedoch kann sowas doch bitte nicht mehr die moderne sein.


    Ingame wird einem nur das Gebiet angezeigt wo welche Erze und co zu finden sind, nicht die exakte Position.


    Und ich will das niemanden aufdrängen, es wäre halt nur ein nettes QOL Feature. Du musst es ja nicht nutzen.