Die Amazon Game Studios vorgestellt

🎁New World Standard- oder Deluxe-Edition gewinnen!🎁

Mit etwas Glück könnt ihr die Standard- oder Deluxe-Edition von New World gewinnen: New World Steam-Keys gewinnen!

  • Nach den Ankündigungen über die Entwicklung des PvP in New World ist es wieder ruhig um den Titel geworden. Auch wenn in regelmäßigen Abständen Twitter-Postings über das Spiel gemacht werden, warten die Fans auf die nächsten offiziellen Ankündigungen, die sich um das PvE und das Kampfsystem im Spiel drehen werden.


    Grund genug für uns, abseits des MMORPGs New World einen Blick auf dessen Entwicklerstudio, die Amazon Game Studios in Irvine zu werfen.

    Gründung und Geschichte der Amazon Game Studios

    Gegründet wurden die Amazon Game Studios 2012 ursprünglich für die Entwicklung von Social-Games für den eigenen App-Store. Mittlerweile soll das Studio auch Titel für PC und Konsolen entwickeln. Dazu kaufte Amazon die Lizenz an der CryEngine, um sie zur eigenen "Lumberyard Engine" umzubauen. Laut eigenen Angaben arbeitet das Entwicklerstudio neben New World auch an einem Shooter namens „Crucible“. Über die Zusammenarbeit mit Leyou und Middle-Earth Enterprises, die gemeinsam mit den Amazon Game Studios an einem Herr der Ringe MMO arbeiten, haben wir bereits ausführlich berichtet. Laut Wikipedia hat Amazon in den Anfangszeiten des Entwicklerstudios Entwickler eingestellt, die zuvor an Far Cry und System Shock 2 gearbeitet haben.


    Zwei Jahre nach der ersten Ankündigung des Studios, auf der TwitchCon im September 2016, stellte das Studio seine ersten drei PC-Spiele vor: Breakaway, Crucible und New World.

    Breakaway

    Breakaway war ein teamorientiertes Spiel, bei dem zwei Viererteams darum kämpfen, einen Ball ins gegnerische Tor zu befördern. Es wurde für eine enge Integration in Twitch, den Streaming-Dienst, den Amazon 2014 erwarb, konzipiert. Die Amazon Game Studios kündigten die Einstellung von Breakaway im März 2018 an.

    Crucible

    Crucible ist ein klassenbasiertes Spiel mit 12 Spielern, bei dem die Spieler Allianzen bilden, um zu überleben. Ein zusätzlicher Spieler soll das Spiel leiten, die Zuschauer mit den Elementen des Spiels interagieren lassen und Ereignisse im Spiel auslösen können.

    New World

    New World ist ein MMO mit einem übernatürlichen kolonialen Amerika-Thema. Die Spieler können Siedlungen gründen, gegeneinander kämpfen (Kompanie-Kriege) oder Monster in der Welt bekämpfen.

    Vizepräsident der Amazon Game Studios

    Im August 2018 wurde Christoph Hartman, Mitbegründer des Videospielverlags 2K Games - einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Take-Two Interactive - als Nachfolger von Mike Frazzini neuer Vizepräsident der Amazon Game Studios. Als Vice President soll Christoph Hartmann die Entwicklungsaktivitäten des Amazon Game Studios führen.


    Christoph Hartmann hat rund 20 Jahre für die Take Two-Gruppe gearbeitet. Zunächst in Deutschland, wo er von 1998 an als Geschäftsführer die Take 2 Interactive mbH in München führte. 2001 übernahm er zusätzlich die Position des Vice President International Marketing. 2004 wechselte er als Vice President Publishing in die Zentrale nach New York, wo unter anderem den erfolgreichen Ableger 2kGames gründete und führte. Im Mai 2017 verkündete Christoph Hartmann seinen Abschied von Take Two.

    Seine Aufgaben bei den Amazon Game Studios

    In seiner Position leitet er die Entwicklungsaktivitäten der verschiedenen Teams in der Zentrale, in Orange County und San Diego. Nun zieht es den Manager an die amerikanische Westküste.

    Gaming ist heutzutage die beliebteste Form der Unterhaltung und verbindet Hunderte Millionen Menschen“, teilte Hartmann selbst mit. Und Amazon habe die nötigen Ressourcen, um „Gaming auf die nächste Stufe zu heben“.

    Amazon hat zuletzt massiv in diese Sparte investiert und viele neue Mitarbeiter eingestellt, darunter auch erfahrene Entwickler beispielsweise von Sony und Electronic Arts. Mit Hartmann holt sich Amazon nun auch deutsche Verstärkung mit amerikanischem Know-how.


    So sieht es in den Amazon Game Studios aus

    Im folgenden Video zeigt AGS einige Einblicke in die tägliche Arbeit und die Büros. Beachtet bitte, dass die gezeigten Spiele mitunter nicht mehr aktuell sind.




    Quellen:

  • Amazon game ist ja eigentlich noch in recht ,,frischen,, Schuhen was PC Games angeht. Genau das ist das Positive daran sie geben sie umso mehr mühe um ihre ersten Pc Games vernünftig zu machen.


    Ich hoffe halt wirklich das sich das Studio macht und nicht wie EA jedes Jahr auf neue fast genau das selbe Spiel ausbringt

    Mag Magi mehr als Senf... oder warte war das doch nicht anders rum... egal Ich mag beides

  • ich bin gespannt was alles in Zukunft von AGS so kommen wird und ich denke dies wird groß :D

    Alleine das Herr der Ringe MMO könnte auch richtig einschlagen, wenn man es gescheit bewirbt und es zeitgleich mit der Serie erscheint. :-)


    Zu New World denke ich auch, dass es viele Spieler ansprechen wird!

  • Also ich kann mich Asgard nur anschließen. Erstens hat AGS die absolut beste Voraussetzung (Personal- wie FInanztechnisch). Das zweite was ich immer gut finde ist wenn sich ein Studio Zeit nimmt wie es hier auch der Fall war. Und der dritte Punkt , dass wie bei AGS so schnell auf die Community eingegangen wird is echt krass. Mal eben in 6 Monaten ein Spiel zu verändern (Man bedenke in dem Projekt hat man tatsächlich mit eingerechnet Puffer in form von Inhaltsveränderungen zu berücksichtigen) ist nicht ohne und spricht ganz ganz deutlich für "weil AGS es kann".

  • Zitat

    Amazon game ist ja eigentlich noch in recht ,,frischen,, Schuhen was PC Games angeht. Genau das ist das Positive daran sie geben sie umso mehr mühe um ihre ersten Pc Games vernünftig zu machen.


    Eine ähnliche situation haben wir bei Fallout 76 es war das erste online game von Bethesda(sprich etwas neues für diese firma ansich) da hatt man auch das selbe gedacht nur hatt Bethesda das game mehr als nur 1 mal gegen die wand gefahren mit ihren entscheidungen.

    Es mag zwar alles schön auf dem Papier sich lesen was AGS da von sich gibt aber mehr als das ist das für mich persönlich auch nicht mehr erst wenn ein paar monate nachdem release um sind und das spiel sich nicht in negative richtung bewegt schenke ich denen glauben.

  • Wenn man sich das gesamte Amazon Team ansieht, dann merkt man das sie keine Mühen und Kosten gescheut haben.
    Aus vielen Bereichen erfahrene und bekannte Entwickler ;).

    Wir können noch gespannt sein, da bin ich mir sicher!