Spielerzahlen

  • Ja, trotzdem ist der Aufbau sehr ähnlich wie zB. Conan Exiles. Die haben ja nur Hunger usw. entfernt.

    Du fängst nackt am Strand an, hast Attribut Punkte die du verteilst und entscheidest dich für deine Waffe + Rüstung die du selbst craftest usw. ..


    Das ist für mich kein klassisches MMO wie WOW. Gameplay / Combat ist ja auch viel eher wie zB. Conan.

    Dann hoffe ich, dass sie nicht zu viel von Conan Exiles abschauen, denn da gab es einige unausgewogene Spielelemente.

  • Das hoffe ich auch. Ist mir ein Rätsel wie es Conan Exiles in diesem Zustand geschafft hat eine solide Playerbase aufzubauen.

    Ich denke mal das lag an der Freizügigkeit und den etwas anstößigen Möglichkeiten die die Götter Yog und Derketo bieten. Zudem gab es das Game mal in der Basisversion gratis für Playstation Spieler mit Plus Abo. Da wurden einfach die richtigen Entscheidungen getroffen.

    Aber wir wissen ja alle, dass ein MMO nie wirklich bugfrei ist, gerade in der Anfangszeit müssen wir (day one player) viel Geduld haben.

  • Grade da die Server (Nach den momentanen Information) halt max. ,,nur,, 1000 Leute aufnehmen können

    Ich möchte hier mal kurz darauf eingehen, weil ich das nun schon mehrfach an verschiedenen Stellen missinterpretiert gelesen habe. Die offizielle FAQ besagt folgendes:


    Zitat

    You'll be adventuring alongside over 1,000 other players in Aeternum.


    Dieses Limit von 1.000, das an einigen Stellen sogar so dargestellt wird, dass angeblich nur 1.000 Charaktere auf dem Server erstellt werden könnten, ist also weitaus weniger fix, als viele glauben. Nicht nur steht hier deutlich "mehr als 1.000" sondern es ist auch davon auszugehen, dass sich diese Angabe auf gleichzeitige Spieler online bezieht, sprich dass nochmal weitaus mehr Spieler einen Charakter auf dem Server anlegen können. Alles andere wäre technisch gesehen nämlich unterirdisch und in der heutigen Zeit und dann von Amazon nicht zu erwarten.

  • Zitat

    Dieses Limit von 1.000, das an einigen Stellen sogar so dargestellt wird, dass angeblich nur 1.000 Charaktere auf dem Server erstellt werden könnten, ist also weitaus weniger fix, als viele glauben. Nicht nur steht hier deutlich "mehr als 1.000" sondern es ist auch davon auszugehen, dass sich diese Angabe auf gleichzeitige Spieler online bezieht, sprich dass nochmal weitaus mehr Spieler einen Charakter auf dem Server anlegen können. Alles andere wäre technisch gesehen nämlich unterirdisch und in der heutigen Zeit und dann von Amazon nicht zu erwarten.

    Deswegen auch die klammern bei den wort ,,nur,, ;) da wir selber es bis zum release nie zu 100% wissen werden wie es sein wird

  • Ich möchte hier mal kurz darauf eingehen, weil ich das nun schon mehrfach an verschiedenen Stellen missinterpretiert gelesen habe. Die offizielle FAQ besagt folgendes:



    Dieses Limit von 1.000, das an einigen Stellen sogar so dargestellt wird, dass angeblich nur 1.000 Charaktere auf dem Server erstellt werden könnten, ist also weitaus weniger fix, als viele glauben. Nicht nur steht hier deutlich "mehr als 1.000" sondern es ist auch davon auszugehen, dass sich diese Angabe auf gleichzeitige Spieler online bezieht, sprich dass nochmal weitaus mehr Spieler einen Charakter auf dem Server anlegen können. Alles andere wäre technisch gesehen nämlich unterirdisch und in der heutigen Zeit und dann von Amazon nicht zu erwarten.

    Das würde bedeuten, dass der 1001 Charakter zwar auf dem gleichen Server angelegt werden, aber nicht mit den anderen 1000 gleichzeitig online sein kann.

  • Das würde bedeuten, dass der 1001 Charakter zwar auf dem gleichen Server angelegt werden, aber nicht mit den anderen 1000 gleichzeitig online sein kann.

    Es heißt "mehr als 1.000" und darüber hinaus ist es Gang und Gebe, dass mehr Charaktere auf einem Server erstellt werden können als ein mögliches Serverlimit gleichzeitig spielen lässt. Welches Spiel hat jemals all seine Spieler gehalten und diese 24/7 online gehabt? :-)


    Wir sind im Jahre 2020 und während es natürlich Hinweise geben werden mag, dass bestimmte Server überbevölkert sind (sofern, dies überhaupt passiert) dann wird es außer Warteschlangen kaum irgendwelche anderen Maßnahmen geben.


    Ich sehe AGS weder einen Server für neue Charaktere "dicht machen" noch irgendwelche Aktionen im Stile von "Wir können 1.000 Spieler gleichzeitig unterstützen, also dürfen auch nur 1.000 Charaktere erstellt werden" durchziehen. Das hat dann nämlich mit Leuten die offline sind oder das Spiel verlassen haben ganz schnell nichts mehr mit MMO zu tun.


    Alles in allem sehe ich viel zu viele Bedenken wegen dieses Limits auf Discord, Reddit und Co. "Mehr als 1.000" Spieler ist eine völlig gängige Aussage und lässt nur wenig in die Karten von AGS schauen. Ganz zu Schweigen davon, dass viele sich auf die Zahl versteift zu haben scheinen und es teilweise sogar als festes Limit verbreiten.


    Ich warte also entspannt ab und mache mir bei all den Dingen, die schief laufen können in Design und Umsetzung über Serverlimits wahrlich die wenigsten Sorgen :-)

  • wie viele New World spielen werden das ist erstmal nicht wichtig was wichtig ist wie das Spiel wird und wie lange es uns hält wenn es gut wird dann bleiben auch die Spieler ich denke es werden genug Spieler dieses Spiel spielen

    Spelerzaheln zu Release sind nicht wichtig. Es kommt drauf an wie gut das Spiel am Ende ist.

    Klinkem ich bei Sora und Bodicore ein - Kennen wir ja alles leider nur zu gut, sind wir ja durch Jahre hinweg eine vorgeschädigter Branchen-Zweig, hum? Oder eine Nische? Es funktioniert im Osten, aber in Europa und Westen behaupten sich gerade mal weniger als ich Finger an EINER Hand habe, was sehr schade ist - da ich ein riesen Fan dieser Welten und Möglichkeiten bin. Vielleicht sind die Erwartungen durch die vielen Misserfolge zu hoch gestiegen? Ich versuche, ziemlich unvoreigenommen, mir New World anzuschauen und mir davor noch ein Grüppchen toller Leute zu suchen um eben ein Communityspiel zu geniesen - keinen Singleplayer! Schlussendlich macht ja meist allein nur das Umfeld mehr aus, als das eigentliche Spiel selbst. So meine Erfahrung nach mehr als 10 Jahren MMO's~

  • Schlussendlich macht ja meist allein nur das Umfeld mehr aus, als das eigentliche Spiel selbst

    Man stelle sich mal ein MMO vor, indem zwar tausende Spieler sind aber alle nur alleine ihre Aufgaben lösen und der Chat leer bleibt. Da lobe ich mir doch eine aktive und lebhafte Community egal ob eigene Gilde oder befreundete Spieler. Und ganz ehrlich die dummen Spruche und das geflame in den Handelschats gehören auch einfach mit dazu :D

  • Oh ja, ghihi! Ach, wie ist eigentlich das Chatsystem gestaltet in New World? Gibt es Regionale, Faktions oder gar Globale Chats?

    Gehe davon aus das er diese Standart Chatssystems geben wird also: Global, Regional, Talk, Wisper, Group und Company.

    Ich persönlich hoffe aber das man die bearbeiten kann und sogar ausblenden, ich mag diesen Regional Chat zb. nicht wirklich da wird immer so viel gespamt :D