New World auf Presseevent angespielt

  • Auf einem Presse-Event konnte MeinMMO-Redakteurin Leya Jankowski die Amazon Game Studios besuchen. Dort spielte sie 4 Stunden das kommende MMO New World, noch vor der Closed Beta, welche im April starten soll und vor dem Release im Mai 2020. Leya ist davon überzeugt, dass das Open-World-Game gewaltig in seinen Möglichkeiten wird.

    Zusammengefasst bietet New World:

    • 3 Fraktionen, die sich gegenseitig bekämpfen, von denen ihr euch einer anschließt
    • Festungen, die erobert, ausgebaut und verteidigt werden können
    • Siedlungen, in denen ihr leben und die ihr ausbauen könnt
    • PvE-Aufgaben und Gilden-Quests
    • PvP in der offenen Welt mit einem Toggle
    • Massenschlachten um Festungen, die gegen KI-Horden oder andere Spieler geschlagen werden
    • Individuellen Charakter-Fortschritt durch 60 Level und Attributspunkte
    • 4 Gegner-Familien, mit unterschiedlichen Talenten und Skills
    • Waffen, die eure Klasse ausmachen. Sie haben Talentbäume und ihr könnt drei gleichzeitig ausgerüstet haben
    • Spieler-Housing mit Dekorationen, die man in der offenen Welt findet
    • eine Hintergrund-Geschichte rund um ein seltenes Mineral, das Unsterblichkeit verleiht
    • Drei Waffen-Slots, die mit dem Spielfortschritt freigeschaltet werden können
    • Die neuen Quests und PvE-Elemente werden als unausgegoren und leblos, uninspiriert und unoriginell beschrieben.
    • Man steigt durch XP auf und kann seine Attribute mit dem Level steigern.
    • Waffen werden durch Benutzung in der Stufe erhöht
    • Jede Waffe hat einen eigenen Skill-Tree
    • Es gibt Quest-NPCs (mit Ausrufezeichen über ihren Köpfen), aber es gibt bisher nur wenige Quests, welche den Spielern die ersten Schritte im Spiel erklären.
    • Es gibt mehr Quests durch Stadtprojekte in Siedlungen
    • Die drei Fraktionen sind die Marodeure (militaristische Fraktion), das Syndikat (geheimnisvoll) und der Pakt (religiöses Thema). Diese Fraktionen bieten Missionen für Ausrüstung und andere Belohnungen an.
    • Während einer Belagerung müssen die Angreifer in mehreren Etappen mehrere Ziele einnehmen und halten, um in die Festung zu gelangen und sie zu erobern.
    • Fortschrittssysteme in New World sind Waffenbeherrschung, Handelsfertigkeiten, Reputation der Fraktion, Gebietsstand und das "PVP Elder Game".
    • Die Waffenbeherrschung verbessert sich durch den Einsatz einer bestimmten Waffe, und für jede Waffe sind 30 Fertigkeiten freizuschalten.
    • Es gibt mehr als ein Dutzend verschiedene Handelsfertigkeiten
    • Fraktions- und Gebietsstand wird durch einfaches Spielen des Spiels in einem bestimmten Gebiet erreicht und schaltet Belohnungen frei, die für diesen Ort spezifisch sind (zusätzliche XP in diesem Gebiet, reduzierte Handelssteuer usw.).
    • Es gibt keine Reittiere oder Seeschlachten, aber beides könnte in Zukunft hinzugefügt werden, wenn die Spieler es wünschen.
    • Spieler können Häuser auf Stufe 20 und ein weiteres auf Stufe 40 und 60 kaufen.
    • Zu Beginn werden die Server 1000-2000 Spieler pro Server bei der Einführung von New World beherbergen
    • Die Wirtschaft ist vollständig spielergesteuert

    Das macht New World beim Spielen aus

    Was die Redakteurin vom Spiel gesehen hat:


    Während die Redakteurin für MeinMMO zu Besuch bei den Amazon Game Studios war, konnte sie mit ein paar anderen Journalisten New World spielen:

    • sie war im Startgebiet,
    • durchlief das Tutorial,
    • kam in die erste Siedlung und
    • nahm an einer PvP-Massenschlacht um eine Festung teil.

    und zudem zeigten uns die Entwickler live Teile des Mid-Games.

    Was der Redakteurin positiv aufgefallen ist:

    Das Kampfsystem mit drei Waffen: New World hat dynamische Kämpfe und kein Tab-Target. Es ist spürbar, dass die Entwickler sich von Dark Souls inspirieren ließen, auch wenn das System agiler ist. Das Blocken und Ausweichen spielt eine wichtige Rolle, was eher untypisch in MMOs ist.


    So lernte sie schnell, dass sie den Gegner lieber erst mal mit einem Schild abwehren muss, wodurch der Gegner kurz ins Straucheln kommt. Dann sollte man zu einem Schlag ausholen und ausweichen, um den Gegner dann mit einem schweren Schlag zu erlegen. Schnell ergibt sich ein Fluss aus Blocken, Ausweichen, Angreifen, der sich gut anfühlt.

    Nach und nach schaltete sie neue Waffenslots frei und hier wird New World jetzt besonders spaßig! Insgesamt können drei Waffen angelegt werden, welche dynamisch mitten im Kampf gewechselt werden können. Dadurch, dass Waffen wie Bögen, Schwere Hämmer, Zauberstäbe und Speere getragen und eingesetzt werden können, ergeben sich wilde Kombinationen und Choreografien.



    Benutzt der Spieler eine Waffe, wird dessen Level erhöht und somit Talente für die Waffe freigeschaltet

    Das Skill-System der Waffen

    Nicht der Charakter legt die Klasse fest, sondern die Waffen machen die Klasse aus, ähnlich wie in Monster Hunter World. Man ist, was man trägt. Jede Waffe hat eigene Skill-Trees, wodurch jeder seinen eigenen Stil finden kann.


    Praktisch ist, dass bis Level 20 alle Skill-Punkte kostenlos zurückgesetzt werden können, damit man Chancen hat seinen Stil zu finden.

    Der Einstieg in New World

    Die Systeme in New World werden mit steigender Erfahrung im Spiel immer komplexer.


    Alles schaltet sich aber erst im Verlauf des Spiels frei: So können nicht von Beginn an drei Waffen ausgerüstet werden, sondern die Slots müssen freigeschaltet werden. Der Spieler kann auch nicht direkt einer Fraktion beitreten, auch dafür muss der Spieler einen bestimmten Fortschritt im Spiel erreicht haben.

    Gamestar Gameplay-Preview zu New World



    ___


    Quellen:

    Articles:


  • Danke, :) endlich eine Menge an Infos die so manche meiner Fragen beantworten [zB. "Die drei Fraktionen sind die Marodeure (militaristische Fraktion), das Syndikat (geheimnisvoll) und der Pakt (religiöses Thema)."].


    Einerseits juckt es mir nun noch mehr in den Fingern in NW loslegen zu können, andererseits sollte ich mir vielleicht doch vor dem eigentlichen Spielbeginn überlegen mich auch einer Kompanie anzuschließen (eigentlich wollte ich ja erstmal als Solospieler Erfahrungen sammeln).


    Nun werden vermutlich viele auf weitere Infos zu den spielbaren Fraktionen warten, um zu entscheiden welchen "Weg" die eigene Kompanie einschlagen wird. Lol, mit jeder Unklarheit die beseitigt wird tauchen neue Aspekte und Fragen auf, die das Interesse an NW noch weiter anheizen. Cleverer Schachzug Amazon;):thumbup:

  • Also ich muss grad einfach eine Sache loswerden.


    Als ich das erste mal gehört habe das Amazon ein Spiel entwickelt dachte ich mir nur so ,,Ja gut das kann ja nichts werden,,.


    Jetzt sitze ich hier und denke mir Tag für Tag das New World genau das Spiel sein könnte, dass mich wieder so richtig fesseln wird. Hoffentlich verhauen sie es nicht.

    Mag Magi mehr als Senf... oder warte war das doch nicht anders rum... egal Ich mag beides

  • Gomez

    Hat das Label Presse hinzugefügt
  • Sehr, sehr geil!
    Finde die Idee, den Fokus ein wenig zurück auf PvE zulegen top!
    Und die Info´s, die man sich sonst mühevoll aus vielen kleinen Videos von YT o.ä. Seiten holen muss, sind hier kurz und knapp dargestellt.
    Danke dafür :thumbup::beer