Fraktionen in New World

  • Auf in den Kampf: Fraktionen

    • Fraktionen sind mächtige Organisationen in New World, welche sich im stetigen Kampf um die Kontrolle von Aeternum befinden.
    • Sobald ihr zu Beginn eurer Abenteuer einen bestimmten Punkt (Stufe 10) erreicht habt, müsst ihr euch in diesem Konflikt für eine Seite entscheiden.
    • Im Verlauf eurer Reise werdet ihr drei Fraktionen kennenlernen:
    • Jede Fraktion hat ihre eigenen Prinzipien und Motive, warum sie die Kontrolle über Aeternum übernehmen will.
    • Die drei Fraktionen sind der Kern des PvP-Gameplays in Aeternum. Sie bringen eindeutige Seiten und Motive in den Konflikt ein. Selbst wenn ihr als einsame Entdecker allein durch die Wildnis von Aeternum streift, bedeutet die Mitgliedschaft in einer Fraktion, dass ihr immer jemanden an eurer Seite habt und wisst, wer eure Gegner sind.
    • Sobald ihr eine Fraktion gewählt habt, könnt ihr in dieser einer Kompanie beitreten oder eine neue Kompanie erstellen.
    • Die Wahl eurer Fraktion will jedoch gut überlegt sein, da sie nachträglich nicht mehr geändert werden kann.
      Nachdem ihr eine Fraktion gewählt habt, könnt ihr von den jeweiligen Fraktionsvertretern in den Siedlungen Missionen annehmen, für die es Belohnungen gibt. Fraktionen bieten Spezialausrüstung und eine Einnahmenquelle, und sie sind die Gruppe, mit der ihr Krieg gegen andere Gebiete führt, um den Einfluss eurer Fraktion in Aeternum auszudehnen.
    • Zwar können Mitglieder einer Fraktion PvP spielen, wenn sie noch mehr Spannung, Gefahr und Boni bei ihren Abenteuern suchen, aber das oberste Ziel jeder Kompanie sollte es sein, ihrer Fraktion zu helfen, möglichst viel von Aeternum zu kontrollieren.
    • Je mehr Gebiete eure Fraktion kontrolliert, desto effektiver sind eure Angriffe gegen die Wesen von Aeternum. Außerdem findet ihr mehr Ressourcen beim Sammeln, stellt Ausrüstung mit höherer Qualität her und habt mehr Glück beim Plündern. Je mehr Gebiete eure Fraktion kontrolliert, desto mächtiger seid ihr.
    • Während Kompanien für das Tagesgeschäft in einem Gebiet verantwortlich sind, sind die wahren Herrscher die Fraktionen, denen die Kompanien angehören.
    • Wenn eure Kompanie ein von einer gegnerischen Fraktion kontrolliertes Gebiet erobern will, müsst ihr diesem Gebiet den Krieg erklären. Das geht jedoch nur, wenn das betreffende Gebiet für eine Kriegserklärung anfällig ist. Das ist nur dann der Fall, wenn das Gebiet von einer gegnerischen Fraktion ausreichend untergraben wurde.
    • Damit eine Fraktion die Kontrolle über ein Gebiet behalten kann, müssen ihre Mitglieder ihren Einfluss im betreffenden Gebiet aktiv stärken. Umgekehrt müssen Mitglieder einer gegnerischen Fraktion, die das Gebiet übernehmen wollen, den Einfluss der herrschenden Fraktion schwächen, indem sie ihren eigenen erhöhen.

    Fraktions-Missionen

    • Beides, den Fraktionseinfluss stärken und schwächen, geschieht durch das Absolvieren von PvP-Fraktionsmissionen im betreffenden Gebiet.
    • Wenn Einfluss für die herrschende Fraktion in einem Gebiet generiert wird, stärkt das ihre Herrschaft. Wenn er dagegen für eine andere Fraktion generiert wird, schwächt er die herrschende Fraktion und macht das Gebiet anfälliger für eine Kriegserklärung.
    • Es gibt zwei Arten von Fraktionsmissionen: PvE und PvP.

    PVE-Missionen

    • In PvE-Missionen müsst ihr beispielsweise Kreaturen besiegen, Vorräte herstellen oder Ressourcen horten.
    • Das Absolvieren von PvE-Missionen bringt Fraktionsgeld, mit dem spezielle Ausrüstung und sonstige Gegenstände dieser Fraktion gekauft werden können.

    PvP-Missionen

    • In PvP-Missionen müsst ihr taktische Informationen beschaffen, wichtige Nachrichten oder Gegenstände in ein anderes Gebiet bringen oder ein Gebiet patrouillieren und feindliche Fraktionen aufspüren.
    • Das Absolvieren von PvP-Missionen bringt nicht nur Fraktionsgeld, sondern generiert auch Einfluss für eure Fraktion in diesem Gebiet.

    Fraktionen den Krieg erklären

    • Sobald ein Gebiet von einer gegnerischen Fraktion genug geschwächt wurde, um anfällig zu sein, können alle Kompanien dieser Fraktion ihm den Krieg erklären.
    • Nach einer kurzen Wartezeit, in der mehrere Kompanien einer Fraktion eine Kriegserklärung abgeben können, wird eine von ihnen als Vorhut der Angreifer ausgewählt.
    • Es obliegt dann den Anführern der ausgewählten Kompanie, ihre Streitmacht mit Freiwilligen aufzubauen (mehr dazu in einem kommenden Blog über Gebietskämpfe).
    • Natürlich kann diese Streitmacht auch Mitglieder der Kompanie enthalten, die als Vorhut ausgewählt wurde.
    • Die Vorhut wird zufällig ausgewählt, damit alle, die an Krieg und der Herrschaft über Gebiete interessiert sind, eine Chance darauf haben. Auf diese Weise können selbst kleinere Kompanien Gebiete kontrollieren.
    • Wenn eine kleinere Kompanie als Vorhut für den Krieg ausgewählt wurde, kann sie ihre Streitmacht mit Freiwilligen ausbauen, sodass selbst Kompanien mit bloß einem Mitglied ganze Armeen aufstellen können.


    • Als Mitglieder einer Fraktion leistet ihr einen extrem wertvollen Beitrag zu deren Erfolg.
    • Ihr könnt Waffen und Rüstungen bereitstellen, Fraktionsmissionen absolvieren, seid ein wichtiger Teil des stehenden Heeres eurer Fraktion und arbeitet daran, ihren Einfluss in einem bestimmten Gebiet und in ganz Aeternum zu erhöhen.
    • In Kriegszeiten könnt ihr andere Mitglieder der Fraktion rekrutieren, um euch zu helfen, euer Gebiet zu verteidigen oder eine gegnerische Fraktion anzugreifen.
    • Ihr könnt zwar keiner Kompanie aus eurer Fraktion den Krieg erklären, aber wenn ihr nicht damit einverstanden seid, wie eine Kompanie ein Gebiet führt, könnt ihr euch immer dazu entschließen, ihr nicht zu Hilfe zu kommen!
    • Die Wahl eurer Fraktion beeinflusst eure Spielerfahrung auf positive und vielleicht auch auf negative Weise.
    • Die 3 Fraktionen, die um Aeternum kämpfen, liefern sich einen ständigen Wettstreit um Ressourcen, Macht und Einfluss.
    • Dabei könnte mit der Zeit eine Fraktion theoretisch den Anschluss verlieren.
    • Damit sich das nicht frustrierend anfühlt, haben wir sehr darauf geachtet, dass die Vorteile für eine Fraktion, die die meisten Gebiete kontrolliert, nicht überhand nehmen und sich Fraktionen, die weniger Gebiete kontrollieren, nicht wie Verlierer anfühlen, sondern wie gefährliche Underdogs.
    • Egal, wer im Moment gerade die Nase vorn hat, wir haben das System so gestaltet, dass Comebacks ein großartiger Teil der Spielerfahrung sind.



    Die Fraktionen in New World:

    Die Marodeure sind eine skrupellose Militärmacht und wollen eine freie Nation etablieren, in der jeder, der stark genug ist, zu Wohlstand kommen kann.​ Die Marodeure sind eine skrupellose Militärmacht und wollen eine freie Nation etablieren, in der jeder, der stark genug ist, zu Wohlstand kommen kann.​


    Das Syndikat ist eine geheimniskrämerische Organisation, listig, intellektuell und auf der Suche nach verbotenem Wissen, das ein neues Zeitalter der Aufklärung einläuten soll. Das Syndikat ist eine geheimniskrämerische Organisation, listig, intellektuell und auf der Suche nach verbotenem Wissen, das ein neues Zeitalter der Aufklärung einläuten soll.


    Das Bündnis ist ein Orden von Fanatikern, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Land von Ketzern und Schändern zu befreien, damit seine wahre heilige Natur erblühen und die Gerechtigkeit siegen kann. Das Bündnis ist ein Orden von Fanatikern, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Land von Ketzern und Schändern zu befreien, damit seine wahre heilige Natur erblühen und die Gerechtigkeit siegen kann.


    Quelle: https://www.newworld.com/de-de…/march-to-battle-factions

  • Könnte dieses Zufallsprinzip bei der Auswahl der Vorhut-Kompanie nicht dazu führen, dass regelmäßig sehr kleine oder sogar Ein-Mann-Kompanien für die Koordination eines Angriffs verantwortlich werden bzw. auch dessen Erfolg zugerechnet bekommen, obwohl diese ggf. gar keinen wesentlichen Beitrag zur vorherigen Schwächung des Gebiets geleistet haben?


    Ich stelle es mir problematisch vor, wenn z.B. eine 80-Mann-Kompanie tagelang an der Schwächung eines Gebiets arbeitet, aber dann die Zufallsauswahl für die Vorhut an eine Ein-Mann-Kompanie verliert.


    Zwar könnte man das theoretisch abmildern, indem größere bzw. mehr zur Schwächung beitragende Kompanien auch größere Chancen auf den Zuschlag haben, es wäre aber trotzdem möglich, dass das durch die Gründung von Splitter-Kompanien umgangen wird.


    Natürlich sollten auch kleine Kompanien die Chance auf Gebiete und Kriegserfolge haben, aber ich finde, dass für die Teilnahme an der Verlosung jedenfalls eine Art Mindestbeitrag zur Schwächung vorausgesetzt werden sollte.

    :)nw Ranger & Recruiter of Thelyn Ennor :)nw


    hzm8qerb.png


    :)nwTHELYN ENNOR "Die Inquisition" - Es werden erfolgsorientierte Spieler gesucht!:)nw

    Info's per PN oder auf www.Thelyn-Ennor.eu

  • Ich finde, das hört sich erst einmal vielversprechend an. Klar wird auch dieses System punktuelle Schwächen haben. Aber ich finde es grundsätzlich gut, dass auch kleinere Kompanien ihre Spielanteile bekommen und zum großen Ganzen beitragen können.

  • Es gibt keine 80 Mann Kompanien. Anzahl ist 50. Eine 1 man Kompanie, wird nie genug Ansehen bekommen im da mitzuspielen.

    Für alles braucht man einen bestimmten Ruf.

    Hast du eine Quelle für die Aussage, dass in eine Kompanie nur 50 Leute reinkommen?

    Halte ich für äußerst unwahrscheinlich. Die Kriege sind immer 50 vs 50, wenn man das mit seiner Kompanie machen will darf nie jemand von den 50 Krank, im Urlaub oder anderweitig abwesend sein. Wäre komisch wenn man dann immer mit "randoms" Auffüllen müsste.


    Ich persönlich hasse RNG, ich bin immer jemand der kein Glück hat (In 3000 Stunden GW2 nicht ein einziger Precursor drop als beispiel:D).


    Schauen wir mal wie das dann umgesetzt wird, aber das sehe ich durchaus kritisch. Besonders wenn man als Kompanie an einer Vorherrschaft arbeitet.

  • Das waren auch genau meine Gedanken dazu, EarthCom. Zumal selbst ein etwaiges Limit von 50 Mitgliedern bei großen Kompanien vermutlich durch die Gründung von Tochterkompanien umgangen werden würde.

    :)nw Ranger & Recruiter of Thelyn Ennor :)nw


    hzm8qerb.png


    :)nwTHELYN ENNOR "Die Inquisition" - Es werden erfolgsorientierte Spieler gesucht!:)nw

    Info's per PN oder auf www.Thelyn-Ennor.eu

  • Es stand so in der FAQ.



    Ich habe mich das auch schon gefragt. Ob die Kompanie, quasi der Schlachtzug der Gilde mit 50 Mann ist den man jeweils auffüllen kann. Aber es wird immer nur von der Kompanie gesprochen. Wir werden uns überraschen lassen müssen.


    Was mir aufgefallen ist, es steht nichts mehr von den Bonis dabei, der verschiedenen Kompanien.

  • Was mir aufgefallen ist, es steht nichts mehr von den Bonis dabei, der verschiedenen Kompanien.

    Du meinst glaubig Fraktionen und nicht kompanien.

    Dazu tipp ich mal drauf das andere Bonis kommen. Denn die da standen haben fand ich wenig sinn gemacht. Da die Einen zum Beispiel ne starke Panzerung bekommen hätten. So mit hätten die zum Beispiel Starke tanks gehabt oder starke MeleeDDs. Aber andere Franktionen würde der tank einfach im Endgame weggeschnezelt werden.