Eure Ingame- und Forennamen

  • Hallo zusammen,


    mich würde mal interessieren, wie ihr zu eurem Namen ingame gekommen seid. Falls es Unterschiede zum Forumsnickname gibt, gerne auch dazu. :)

    Dabei muss es nicht unbedingt die mega Geschichte geben, sondern kann auch etwas kleines sein.


    Dann mach ich direkt Mal den Anfang.

    Ich heiße seid eigentlich schon mehreren Jahren überall Tunixgut, so auch ingame, wie hier im Forum.

    An sich ist es nur eine kleine Abwandlung vom 'Tunichtgut', also jemanden der Unfug treibt oder schlimme Absichten hegt.

    Im real life treib ich schon mal gerne Unsinn oder ärgere meine Partnerin, davon ab bin ich aber das komplette Gegenteil von einem Tunichgut und im Grunde eher immer sehr um Harmonie bemüht bzw. versuche es den meisten Leuten recht zu machen.

    Das x lehnt vielleicht auch ein wenig an Asterix & Obelix an, passt aber oftmals eher zu der Kurzform Tunix, die ich auch oft lese oder höre auf dem Discord bzw. in Spielen.

    Tunix passt dann auch wieder etwas besser, denn ich würde schon sagen, dass ich oft nicht wirklich was Konkretes mache, da ich öfters zur Bequemlichkeit neige. :)


    Wie siehts bei euch aus?


    Cheers Tunix

  • OhnePlan ist auch recht einfach erklärt. An jedes Spiel gehe ich mit dem berühmten Sprung ins kalte Wasser an. Das heißt ich melde mich zu einer Beta an und manchmal bekomme ich auch einen Key. Dann starte ich das Spiel ohne vorher irgendetwas darüber zu lesen oder mir ein LP anzuschauen. Eben völlig planlos. Seit einigen Jahren benutze ich deswegen diesen Namen für Foren. Auch mein Avatar wird in Verbindung mit dem Nick OhnePlan öfter von mir genutzt, denn wenn das Hirn "out of order" ist, kann man ja nur OhnePlan sein. ;)

    Manchmal verlierst du und manchmal gewinnen die anderen. ;)

  • Ich gebe eigentlich immer 20 Namen ein welche vergeben sind und irgendwann fällt mir einer ein der verfügbar ist. Sollten in einem Spiel Twinks möglich sein, dann sind die Namen ähnlich, sprich einzelne Buchstaben ausgetauscht, andere Endung, etc


    Sonst gibts keinerlei Geschichte dazu.

    Gestern noch standen wir am Abgrund - heute sind wir einen Schritt weiter.

  • Hach, herrlich, ich liebe Foren vollschmieren :)
    Pentecho hab ich mich schon in mehreren Spielen genannt und ist dem spanischen "Pendejo" entlehnt. Bedeutet soviel wie "Schwachkopf" und da ich meist zu faul bin mir alles durchzulesen, auf Skill größtenteils eher pfeife und dazu noch mit einer grandiosen Orientierungsschwäche gesegnet bin, passt das auch irgendwie ganz gut. In New World höre ich auf den schönen Namen Dyrti Sanchez (mehr dazu bei Wikipedia: ich hab das dumpfe Gefühl zu viel Info könnte hier manch einen verstören) und darf mich auf Aaru mit meiner geliebten Gilde "Die wahre Schocktherapie" tummeln. Näheres dazu steht auch hier im Forum. Wir spielen zum Teil schon seit mehreren Jahren in diversen MMORPGs zusammen und sammeln dort gern die schrägen Vögel ein. Da kann man echt mitunter ne Menge lernen. Wir hatten z.B. mal zwei pensionierte Rocker in der Gilde, einer von "Gremium", einer von den "Bandidos" und es ging um einen abgeschnittenen Arm. Aber das führt hier zu weit :P

    Zitat

    Leute von gesundem Menschenverstand sind zwangsläufig unergiebig, denn sie käuen die ewigen Litaneien langweiligen Lebens wieder; sie sind Massenwesen, mehr oder weniger intelligente zwar, aber eben Massenwesen, und sie öden mich an!" Joris-Karl Huysmans

  • Hmm... schönes Thema.


    Seit ich mich im Internet herumtreibe, ich lasse dabei mal die 56K Modem Zeiten außen vor, also seit ca. 2006, damals noch mit einer gekaperten Leitung des Nachbarn, die tw. im 5 min Rythmus zusammengebrochen ist, heiße ich merphidio. Den Namen habe ich mir tatsächlich selber ausgedacht und kann heute gar nicht mehr sagen wie er entstanden ist. Ich habe einfach Silben aneinander gereiht, bis sie für mich gut geklungen haben. Die Nähe zu "mephisto" ist tatsächlich zufällig. Wichtig ist dabei, dass bis auf mein erstes MMO (GW1), merphidio nie ein Charaktername ist oder war. Ich verwende ihn immer eine Ebene obendrüber. Steam/Xbox/Discord/Foren/etc.. Im Spiel selbst gibt es keine festen Namen die ich wähle, aber Ähnlichkeiten.


    Wbl. Charaktere enthalten i.d.R. immer Alexia oder alternative Schreibweisen oder Abkürzungen, z.B.: Alyx/Alexya. Ich finde den Namen einfach wunderschön und bin in meiner Lieblingsromanreihe über ihn gestolpert und konnte auch ab Teil 2 die namensgebende Protoganistin einfach nicht mehr aus meiner ewigen "Lieblingscharakterliste" streichen.

    Mnl. Chars tragen häufig den Namen Grim(m)(bart) [denke dabei an den Dachs aus deutschen Fabeln], Henrald, Faxe [schöner dänischer Name, häufig für bärtige Krieger mit Irokese UND ja natürlich, wegen des Bieres], Morri [siehe unten hier aufgeführte Schreibweise ist beabsichtigt]. Eher nach Lust, Laune und Setting.


    Sollten mehrere Namen möglich sein bediene ich mich ausnahmlos immer dieser Möglichkeit. Richte mich dabei aber immer nach der individuellen Geschichte, die ich für meinen Charakter ersonnen habe.


    In GW1 spielte ich über 3 Jahre eine Mönchin, diese hieß dann Schwester Alyx. In New World nun Alexia Fae Mori. Wobei Fae eine der Protoganistinnen aus meinem eigenen Roman ist und vom wbl. Fuchs entlehnt wurde, welcher wiederrum für mich ein sehr bezeichnendes Tier ist. Mori ist ein Vor und Familienname der bis heute sehr präsent in Japan ist, gleichzeitig, insbesondere früher, auch in Italien und auch Deutschland vorkam. Gleichsam drückt er im lateinischen den Tod bzw. die Sterblichkeit aus. Man kennt sicherlich den Ausdruck "Memento Mori". Gemeinsam mit "Memento vivere" eines meiner Lebensmottos und ebenso passend zur Geschichte meines New World Charakters. So dass ich dann eben irgendwann Alexia Fae Mori beisammen hatte. Wobei der Name, das Aussehen und die Geschichte sich in gewissen Teilen untereinander beeinflussen. Aber ich bin recht zufrieden damit und überlege schon seit einiger Zeit etwas mehr konsequenz in meinen Namen zu verwenden.