Schadenstypen der Gegner

  • Hallo Leute,


    ich habe mal eine Frage zu den Schadenstypen der Gegner. Aber nicht den Schaden den ich bei den Feinden verursache (davon liest man ja sehr viel, Minus oder Plus etc.),

    sondern von dem Schaden, den meine Gegner auf mich ausüben. Welche Gegner verursachen z.B. Arkanenschaden oder Unheilschaden bei mir. Vielleicht sind ja die gängigen Schadenstabellen auch "negativ" anwendbar. Beispiel:

    Bei den Ahnen gibt es Feuer- (-40 %) und Schnittschaden (-15%). Heisst das im Umkehrschluss, dass Ahnen Schnitt- und Feuerschaden austeilen? Glaube ich eher nicht.

    Kennt sich da jemand von Euch aus?


    Danke jedenfalls im Voraus!


    Gruß

    MavRider

  • Wenn Du Schaden nimmst, dann schau Dir die angezeigten Zahlen genau an.


    Rechts von der Zahl, wirst Du ein Symbol erkennen. Das gibt den Schadenstyp an den der Gegner gerade bei Dir verursacht.


    Dazu noch eine kleinere Zahl mit einem Minuszeichen. Das ist die Schadensreduktion bei dem gerade erlittenen Treffer.


    Damit kann man ganz gut herausbekommen, welcher Schaden wo, von wem verursacht wird.

  • Also die Schadenstabellen sind nicht negativ anwendbar, so wie in der Hypothese, die du aufgestellt hast.

    Es gibt Mobs, die elementaren Schaden austeilen. Ein Beispiel wären zum Beispiel die minimal größeren Piraten, die den Anker umherschwingen und sich vorher elektrisch aufladen.

    Es sind also meist spezielle Mobs, die spezifischen, elementaren Schaden geben.

    Welcher übergeordneten Art die Mobs angehören spielt da meistens keine Rolle. Bin mir nur gerade nicht sicher, ob die Angry Earth pauschal Nature-Damage machen und die derzeitigen Eiskreaturen aus dem Event pauschal Eis-Damage. Das wären die Ausnahmen, die mir einfallen.

  • Nur eine Vermutung meinerseits.

    Der Schadenstyp, den zB die Ahnen machen, ist nicht davon abhängig, welcher Mobgruppe sie angehören, sondern genau wie bei uns Spielern von der Waffe. Ein Ahne mit Pistolen wird keinen Schnittschaden machen nur weil er Ahne ist, sondern den gleichen Schadenstyp den ein Spieler mit Muskete macht.

    Der Pirat mit dem Anker lädt sich vorher auf (bufft sich) und macht dann Elementarschaden (Elektro). Ohne Aufladung dürfte er "nur" Schlagschaden machen, wie wir zB mit einem weißen Hammer und ungebufft.

    Das ist aber wie gesagt nur meine Vermutung, ich bin kein Theoriecrafter.

    Manchmal verlierst du und manchmal gewinnen die anderen. ;)

  • Nur eine Vermutung meinerseits.

    Der Schadenstyp, den zB die Ahnen machen, ist nicht davon abhängig, welcher Mobgruppe sie angehören, sondern genau wie bei uns Spielern von der Waffe. Ein Ahne mit Pistolen wird keinen Schnittschaden machen nur weil er Ahne ist, sondern den gleichen Schadenstyp den ein Spieler mit Muskete macht.

    Der Pirat mit dem Anker lädt sich vorher auf (bufft sich) und macht dann Elementarschaden (Elektro). Ohne Aufladung dürfte er "nur" Schlagschaden machen, wie wir zB mit einem weißen Hammer und ungebufft.

    Das ist aber wie gesagt nur meine Vermutung, ich bin kein Theoriecrafter.

    Du triffst damit voll ins Schwarze :-)

    Wenn der Pirat sich elektrisch aufladet und dir den Anker engegen wirft und dich trifft bekommst du Blitzschaden und Schlagschaden ab .

    Da wird mit sicherheit die gleiche oder ähnliche Formel wie mit den Sockelsteinen angewendet.

  • Der Schadenstyp, den zB die Ahnen machen, ist nicht davon abhängig, welcher Mobgruppe sie angehören, sondern genau wie bei uns Spielern von der Waffe. Ein Ahne mit Pistolen wird keinen Schnittschaden machen nur weil er Ahne ist, sondern den gleichen Schadenstyp den ein Spieler mit Muskete macht.


    Das ist im Kern richtig.

    Es gibt keine Pauschalität nur anhand einer Zugehörigkeit (anders als in der Offensive), sondern verschiedene Erkennungsmerkmale, mit der sich der eintreffende Schaden (meistens) kategorisieren lässt. Unter dem Strich wird aber erstmal in zwei Hauptkategorien gedacht. Physischer Schaden und elementarer Schaden.


    Physisch...

    Elementar...

    • Arkan
    • Feuer
    • Eis
    • Blitz
    • Natur
    • Leere

    Auf Ausrüstung (z.B. Rüstung) wird in den zwei Hauptkategorien unterschieden und davon wird der Bärenanteil des eintreffenden Schadens abgezogen. Die einzelnen Sekundärkategorien (siehe oben) werden erst dann interessant bzw. relevant, wenn man seine Items/Skillung optimiert bzw. spezialisiert. Setzt man z.B. in alle Ausrüstungsteile in denen es möglich ist einen Edelstein gegen Schnittschaden ein, erweitert sich entsprechend die defensive Schadensberechnung um die gesockelte Sekundärkategorie (in unserem Beispiel Schnittschaden), jedes mal wenn wir mit Schnittschaden angegriffen werden.


    Entsprechend immer ein Auge darauf haben, was ein Gegner im PvE rein optisch durchblicken lässt. Bei Geistern ist es zum Beispiel schon so offensichtlich, dass es weh tut. Ihre Farbe verrät ihr Element. Mag nicht ausschließen das an speziellen Gegner noch passive, nicht sichtbare Effekte greifen, in der Regel liefert das bloße Auge aber, wie von OhnePlan richtig erklärt, die nötigen Informationen.