Quest : Papa Bär (Elite)

  • Hi@All,


    ich bekomm noch nen Vogel. Ich schaff mit meinem Lv.41 mit keiner Waffe den Bären in der Quest irgendwie "Ernsthaft" zu Schaden. Nit mit dem Beil, Kriegshammer,Kriegsaxt usw.


    Spiel nen Marodeur der auf Stärke,Geschick und Leben Basiert. 105 Stärke,405 Rüstwert und 6042 Leben. Der Nockt mich immer aus *grummel*


    Hat da wer nen Tipp wie ich die Quest schaffen könnte?


    Grüße

  • Der ist (eigentlich) auch mehr für eine Gruppe ausgelegt.


    Als Nahkämpfer hab ich ihn noch nicht alleine versucht, mit Feuerstab oder Bogen lässt er sich aber gut alleine legen. Dafür muss man aber gut kiten und ausweichen können. Und das mit Ausdauer, der Kampf zieht sich etwas.


    Den Bären zum Hinterausgang seiner Höhle ziehen, dass ist das Spielfeld auf dem man mit ihm ins 1 vs 1 geht. Vorne am Haupteingang wäre links zwar auch Platz, auf dem Fleckchen Land spawnt aber ein schwächerer Bär, der einfach nur stört. Deshalb bin ich da stur in die Höhle vom Elite, um ihn nach hinten rauszuziehen. Da ist genug Platz für hit and run.


    Mit dem Bogen hab ich ihn allerdings vor den idiotischen Eingriffen ins Gameplay gelegt, da konnte man noch viel besser Fähigkeiten und Ausweichen miteinander kombinieren. Was es mit dem Bogen so einfach macht ist die hohe Geschwindigkeit, die man mit entsprechender Skillung bekommt. Greift der Bär an rollt man sich raus aus dem Angriff, wird schneller, geht von ihm weg und schießt wieder was das Zeug hält. Speziell die Phasen in denen der Bär auf seinen Hinterpfoten steht, kann bzw. muss man effektiv nutzen um Schaden zu machen.


    Beim Feuerstab ist das vor Nerf und danach etwas mehr tricky. Da mangelt es nicht am Schaden, sondern schlicht an der Geschwindigkeit, die der Bogen auf den Tisch bringt. Man ist langsamer, hat weniger bzw. geringere Zeitfenster um anzugreifen, bevor man selbst wieder in Bewegung muss. Mit einer Skillung auf Brandeffekte schmilzt er dann aber angenehm und Stück für Stück runter.


    Sind beides Distanz-Beispiele, mit Feuerstab geht es aber auch trotz Nerf, dauert nur länger.

    Bin mir ziemlich sicher, dass man ihn mit Schwert/Schild + Hammer auch sehr gut legen kann. Der Hammer ist wie Streitaxt einfach nur OP, Hammer liefert hier aber im Gegensatz zur Streitaxt absurde Mechaniken.

  • Hach schonwieder für ne Gruppe..... als momentaner Soloplayer bizzi schwierig^^


    Danke dir für deine Tipps ;)


    Übrigens mit dem Ausweichen wird es eng. Er ist ja in einer geschlossenen Höhle und meine Rüstung ist komplett auf Schwer. Aber ich Tüftel mal ein wenig rum ob ich es irgendwie Hinbekomme.

  • Ja mir vergeht auch ein wenig die Lust, jedesmal im Chat Leute anzubetteln, damit man "normale" Quests machen kann. Schlimmer finde ich es aber bei den Hauptquest. Habe die 1. Expedition dann selber mit Level 35 und zwei 60iger gemacht, was dann auch nicht mehr wirklich herausfordernd war.

  • Hach schonwieder für ne Gruppe..... als momentaner Soloplayer bizzi schwierig^^


    Danke dir für deine Tipps ;)


    Übrigens mit dem Ausweichen wird es eng. Er ist ja in einer geschlossenen Höhle und meine Rüstung ist komplett auf Schwer. Aber ich Tüftel mal ein wenig rum ob ich es irgendwie Hinbekomme.

    Papa Bär ist nicht in einer geschlossenen Höhle. Es ist eher ein kurzer Tunnel. Man kann da durchlaufen oder aber ohne Aggro zu ziehen über den Berg klettern um von der anderen Seite heranzukommen.

    Manchmal verlierst du und manchmal gewinnen die anderen. ;)

  • Falls du auf Pyrandia spielen solltest, helf ich dir auch gern beim Papa Bär. Soll hier gar nicht Gegenstand einer Diskussion werden, aber selbstnatürlich ist der Kollege für eine Gruppe konzipiert. Auch solche Quests muss es in einem Multiplayer Rollenspiel geben :)

  • Ja mir vergeht auch ein wenig die Lust, jedesmal im Chat Leute anzubetteln, damit man "normale" Quests machen kann. Schlimmer finde ich es aber bei den Hauptquest. Habe die 1. Expedition dann selber mit Level 35 und zwei 60iger gemacht, was dann auch nicht mehr wirklich herausfordernd war.

    Kurz hierzu..


    Such dir eine Kompanie und du musst nicht jedes mal darum betteln das dir jemand Hilft.


    Ich denke viele Leute (und nein ich meine jetzt nicht speziell dich SliderFly..) verstehen den Sinn eines MMORPG's nicht. Man kann diese Spiele alleine Spielen aber dann eben mit gewissen Einschränkungen. Viele Dinge wie ELITE Gebiete, BOSS-Mobs, Dungeons sind eben für Gruppen ausgelegt.


    Viele Quests tragen mittlerweile auch schon in Klammern dahinter um was es sich für eine Art Quest hält. Bedeutet du kanns aktuell davon ausgehen das alles was in einer Quest in Klammern steht (Expedition) (Elite) nur in Gruppen zu erledigen ist.


    NewWorld - 2020

  • AGS hat Gruppenquest außerhalb der Elitegebiete und instanzierten Inhalten nicht zusätzlich markiert sondern hat den gleichen Questmark wie die Standart Nebenquest/Fraktionsquest verwendet.

    Es gibt da noch Jonas und Markus ,die sind mit der einen oder anderen Waffencombo solo schaffbar und mit anderen Waffen in dem passenden Levelbereich nicht oder sehr schwer .Sven am Friedhof Lichtholz auch ,besonders wenn man beim Ausweichen mit einem Wolf bekanntschafft macht :-) .

    Ivan in der Kirche in der Zone Ebenmaß und etwas weiter die Treppen hoch oben ist ein Geist mit Namen sind im passenden Levelbereich mit einigen Waffen nicht unbedingt leicht zu besiegen,auf 60 aber mit Fleiß und Spucke machbar .Ivan und der Geist sind jetzt sogar noch schwächer als vor dem Skalierungsfehler. Der Riese auf der Lichtholzinsel oder der Riese in Webermoor um noch ein paar mehr zu nennen.

    Es gibt sicher noch so einige mehr in New World .

    Alle sind als normale Solo Nebenquest oder normale Fraktionsquest markiert aber man könnte denen wie Clymber darauf hinweist ,wirklich ein in Klammern Gruppe verpassen.

    Gemeint ist hier von mir immer der zur Quest passende Levelbereich ,mir ist schon klar das man ein LVL 36 Elite Gegner mit 60 Solo umhauen kann :-)

    Papa Bär ist da aber schon eine besondere Ausnahme ,selbst mit höhreren Level ist der Bär Solo noch eine Herrausforderung.

    Inmoment heist es wohl Learning by doing ,du wirst also selbst heraus finden müssen welcher besonderer Gegner Solo zu töten ist .Für alle anderen nimm Kontakt über den Chat mit uns Spielern auf .

    Für den einen oder anderen ist das doch erst recht spannend oder nicht ? :-)

    3 Mal editiert, zuletzt von Oddi ()

  • Miep. Der Questmarker ist tatsächlich nicht anders gestaltet, aber hinter schwierigeren Quests steht und zumindest damals als ich Papa Bär gemacht habe oder andere Quets ein (Elite). In schwereren Quests steht übrigens auch in den Dialogen der Questgeber zB.: "Ihr solltet eure Freunde mitnehmen" "Die Reise dahin solltet ihr nicht allein wagen".


    Ich weiß heutzutage und durch die Questmarker empfinden viele Spieler:innen das Lesen allgemein als unnötig. Aber es ist nicht so, als würde das Spiel nicht darauf hinweisen.

    Und ansonsten das was Clymber sagt. MMORPG (MassiveMultiplayerOnlineRolePlayGamer) Es gibt mMn viel zu wenig Gruppenquests und -inhalte. Man SOLL mit anderen zusammenspielen.

  • Man SOLL mit anderen zusammenspielen.


    Das ist mir zu schwarz und weiß.

    In erster Linie erklärst du mit der Aussage nur, welche persönlichen Erwartungen du an den Begriff Multiplayer stellst. Der Begriff "Multiplayer" kann so viel vielschichtiger sein, als nur der bloße Gedanke irgendwelchen Content nur als Gruppe bewältigen zu können. Stellt man den "Multiplayer" in unterschiedlichen Kontext eröffnen sich diverse Vorlieben, die vor allem RPG's in der Breite bedienen können. Für manch einen mag der Multiplayer-Part schon allein dadurch erfüllt sein, wenn man die Möglichkeit hat neben dem Spielen zu chatten/reden ohne dabei gemeinsam im Spiel etwas unternommen zu haben. Für wiederum andere ist die Definition von Multiplayer die reine Option mit anderen handeln zu können, während man ansonsten alleine seine Kreise zieht. Es sind die unterschiedlichen Farben, die den Begriff erst in seinem Kern definieren, die Möglichkeiten die jedem erlauben irgendwo seinen Platz zu finden, ohne zu großen Teilen vom Content ausgeschlossen zu sein. Nichts davon macht den Multiplayer weniger Multiplayer. All das sind ganz einfach Formen von Interaktionen miteinander, untereinander und gegeneinander. Wenn das nicht Multiplayer ist, was dann!?


    New World hat was das betrifft vieles richtig gemacht, weil man in der Breite einen Platz für sich finden kann. Ich für meinen Teil habe keine Lust auf Kompanie, kann aber dennoch Teil von Gebietsverteidigung sein. Habe ich Lust auf Dungeons, dann ziehe ich mit Leuten von der (ich hasse den Begriff, weil total falsch) "Freundesliste" oder auch einfach nur kompletten Randoms los und unternehme was. Habe ich genug vom gemeinsam rumturnen, ziehe ich alleine wieder meine Kreise.


    Als ich noch auf Vicina gespielt hab, nannte mich ein Mitspieler ohne böse Intention "Mercenary", weil ich mich strickt geweigert habe einer Kompanie beizutreten, bei wichtigen Syndicat-Aktionen aber ein gern gesehener Gast war. Man hat in gegenseitiger Zweckdienlichkeit zusammen gearbeitet und ging danach wieder seiner Wege.


    Zwänge schränken Menschen nur ein, Optionen eröffnen Möglichkeiten in seiner Freiheit.


  • Das wäre nicht mal das Problem, aber das einzgie was ich und meine Frau machen können ist im Chat nach einer Kompanie fragen die uns aufnehmen würde. Nur gab es bisher nie eine Rückantwort bzw. absurde Verpflichtungen auf die wir einfach auch kein Lust haben. Wir hatten auch schon Gilden in LOTRO oder in TESO, aber es war nie so kompliziert eine zu finden.


    Ich habe kein Problem damit Solo zu spielen und komme auch so recht gut damit klar, nur wenn man dann nicht weiter in der Hauptquest kommt, ist es umso ärgerlicher. EIn Instanzenfinder hätte den ganzen schon erheblich geholfen...

  • Man SOLL mit anderen zusammenspielen.

    Interpretationssache, würde ich sagen. Man soll miteiander spielen, nicht zwingend zusammen. Multiplayer heißt nur viele/mehr Spieler, zusammen (together) steckt da nicht zwingend drin.

    Manchmal verlierst du und manchmal gewinnen die anderen. ;)

  • Interpretationssache, würde ich sagen. Man soll miteiander spielen, nicht zwingend zusammen. Multiplayer heißt nur viele/mehr Spieler, zusammen (together) steckt da nicht zwingend drin.

    Ich glaube Merphidio hat damit sagen wollen ,das AGS ausschlieslich will, das wir nur in Gruppe NW bestreiten sollen sobald wir die 60 erreicht haben.

    Sie wollen inmoment nichs für Solo Spieler anbieten außer für Handwerk farmen und basteln.Daher die Aussage "Man soll mit anderen zusammen spielen " von Ihm,bezieht sich auf NW direkt und nicht auf Multiplayer allgemein .Ich habs so verstanden und damit hat er dan auch recht .

  • StormbornXL OhnePlan


    Eine Diskussion zum Metabegriff Multiplayer war weder Ziel meines Beitrags, noch ist er Inhalt dieses Themas. Gleichwohl stimme ich der Defintion von Stormborn fast zu 100% zu.


    Was ich sagen wollte und deshalb nochmal zur Klärung wiederhole ist, dass der Multiplayer ein unumstößlicher Bestandteil dieses Spiels ist, genauso wie der Part des Rollenspiels nicht umgangen werden kann (beginnt bereits bei der Charaktererstellung, die man halt nicht skippen kann). Im Bezug auf dieses Thema und genau darum geht es hier schließlich. Ist das Ziel von Elitequests, Exepeditionen oder anderen herausfordernderen Inhalten einfach, dass man sich tiefgreifender mit den möglichen Mechaniken des Spiels auseinandersetzt. Um erneute Missverständnisse zu vermeiden. Damit meine ich natürlich, wenn man diese Inhalte mit der empfholenen Stufe angeht. Eine Stufe 15 Elitequest erfordert mit Stufe 60 wahrscheinlich weniger Vorbereitung ;-)


    Ob man Papa Bär jetzt eben durch Kiten, Selbstheilung, Ausweichen, Waffenwechsel oder andere Kniffe alleine schaffen KANN oder ob man das möchte ist natürlich dahin gestellt. Natürlich kann man diese gegebenen Spielmechaniken (aka. Kampfsystem) maximal ausreizen. Spätestens aber bei einer Expedition und da sind wir bei den von mir bewerteten Gruppeninhalten und ich betone noch einmal, dass ich mich hier nicht überden Metabegriff unterhalte sondern einfach nur um New World von AGS, werden zum Starten zB mind. 3 Spieler benötigt. Und genau hier SOLL (ihr erinnert euch, d.h. nicht muss - man kann es ja auch einfach weglassen) man eben mit anderen zusammenspielen.

    Ich lehne mich auch nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte, dass ich sich die Entwickler bei Papa Bär überlegt haben, es wäre doch super die Mechanik der Gruppenbildung oder eben zumindest der Kooperation zu nutzen um diesen Brocken auf Stufe 30(?) zu legen. Kurzum man soll animiert werden sich mit anderen zusammenzuschließen. (Auch wenn das eben nicht die einzige Lösung oder Möglichkeit für diese Quest ist).


    Und natürlich hat man in New World viele, viele Möglichkeiten das Spiel alleine zu genießen. Man kann vieles machen und erreichen. Doch schon allein für die Story wird man wohl oder übel mal in eine Gruppe müssen.

    SliderFly Ursprünglich wollte ich sagen, auch wenn ichd as nicht gut verpackt habe - das geb ich zu. Du musst/sollst ja gar nicht betteln. Für Papa Bär ist es ganz normal Unterstützung zu rufen. Falls ihr keine Kompanie findet, dann schau dich doch mal hier in den Kompanievorstellungen um. Wir haben da so 1,2 Optionen. Aber auch auf Discord lässt sich sicher etwas finden. Wie in jedem mir bekannten MMO, reißen sich auch in New World i.d.R. Kompanien um jedes einzelne Mitglied. Hast du denn unterdessen den Papa mit deiner Frau verhauen können? (<--hihi)

    Für eine weiterführende Diskussion zum Thema "Multiplayer" "Wie weit kommt man Solo" etc. Bitte ein neues Thema aufmachen.

  • Hast du denn unterdessen den Papa mit deiner Frau verhauen können? (<--hihi)Hast du denn unterdessen den Papa mit deiner Frau verhauen können? (<--hihi)

    Also ich würde ja eher einen Knüppel nehmen um den Papa zu verhauen, meine (Ex-)Frau ist mir zu unhandlich um damit jemanden zu verhauen. ;)


    Den habe ich absichtlich missverstanden

    Manchmal verlierst du und manchmal gewinnen die anderen. ;)

  • So Leute,


    ich schau mir daß Heute Nachmittag nochmal an. Vorallem die Höhle....


    Übrigens bezüglich Kompanie etc. da hab ich Hier im Forum schon geschaut. Aber ich denke mal daß wird eher nix für mich, da ich nicht immer in NW bin und auch keine Verpflichtungen durch Arbeit etc. eingehen kann. Also wäre ein Clan, Gilde etc. wohl eher nix für mich.


    Mal gucken ob ich später was Ausrichten kann......