Wir kennen uns doch...oder?

  • So,


    nein, mich interessiert nicht wer ihr im RL seid. Viel mehr interessiert mich ob ihr euch schon in anderen MMOs in der RP Community rum getrieben habt und wenn ja, welche Games und welche eurer Charaktere man dort vielleicht angetroffen hat (only the best of, ggf. mit Professur und Gilde). In einem vergleichbaren Thread zu einem anderen RP Game durfte ich nämlich feststellen wie überschaubar die deutsche RPler Community eigentlich ist und das hat mich gut amüsiert. Sei es nun ob man Chars nur mal gesehen hat, die entsprechenden Gilden kennt oder mehr :).


    Also mach ich mal den Anfang, chronologisch:


    Age of Conan:

    - Echnatos - Einzelkämper (Siucery/Wazirat),

    - Draxios - Söldner (Wazirat)

    - Zulmar - Wirt vom Schlangenkopf (Wazirat).


    The Secret World:

    - Der Arzt – Verrückter Doc (Sakura Tang)


    Elder Scrolls Online:

    - Bjargar Schwarzmeer – Nord/Pirat (Windspeer Clan)

    - Uruurz gro-Baggol – Ork Schamane

    - Rodystir Petascel – Bretonischer Schnösel

  • Bounty Bay Online: Dragoco -> ReD
    Voyage Century Online: Dragoco -> BetterWorld & SeaHawks

    World of Warcraft - Rising Gods und Offi: Dragoco -> Amentia


    Steam Games:


    Day of Defeat: Source: Dragoco / BrummBär@Musik - Amentianer |AMT|

    CoD: Dragoco/ BrummBär@Musik

    Dead by Dayligt: Dragoco / BrummBär@Musik


    Soldat: Dragoco / BrummBär@Musik

    League of Legends: Dragoco444


    Das nenne ich Wiedererkennungswert ^^

    Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.

    - Otto von Bismarck :)nw

  • Ragnarök:

    Gotenkz


    World of Warcraft:

    Mobility

    Mobilityzwo

    Hellmode

    Koma

    ilikeusomuch

    Chozen

    (viel zu viele)


    Age of Conan

    Azakura


    Lord of the Rings online:

    Ithilas



    Elder Scrolls online:

    Ditlith


    Hab auch mal Aion angefangen, aber beim besten Willen keine Ahnung mehr wie ich da hieß :D

  • Grüß dich,


    keine Ahnung wie ich in BBO hieß, aber ich kenn dich noch =O

    Oh, dann hoffentlich als fairen Verkäufer und gewiefter PvP Spieler und nicht als fake Twink, angeblicher Bug- User und pubertierender Vollhorst >.>

    Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.

    - Otto von Bismarck :)nw

  • Oh, dann hoffentlich als fairen Verkäufer und gewiefter PvP Spieler und nicht als fake Twink, angeblicher Bug- User und pubertierender Vollhorst >.>

    Als jemand der bei einer proviantlosen Fahrt, westlich von Afrika, urplötzlich die heftigste Watsche seines BBO Lebens erhalten hat, als ein Dragoco sich mit gewetzten Entersäbeln auf sein 10er KS Schwang.

  • Oh da bin ich ja langweilig, hab zwar bei TESO nen weilchen (2-3 Monate) gezockt aber normalerweise bei GW2 anzutreffen.

    Ohje Characktere, ne ganze Menge, die meisten irgendwas mit Jack, war so mein Zeichen, meistens.

    Hauptsächlich Chrono - Jacky Fog und Necro - Darkeviljack.

  • - Ragnarok (aeroGaming)

    - Bounty Bay Online

    - WoW

    - Herr der Ringe Online

    - Guild Wars 1 & 2

    - Minecraft (Kadcon)

    - Fortnite

    - Battlefield 3-5

    - COD Warzone


    und noch einige andere, Namen die ich so nutze:


    MrDummnuss, Firefly, FireflyROCKS, Vaiandil. Ok in Fortnite aktuell AsbDrachentoeter :D

  • Da hier bis auf ein zwei Nutzer wohl alle das Thema verfehlt haben,... möchte ich kurz erleutern:


    Unser werter Herr Doc interessierte sich vor allem darum, wer in unserer Community bereits mit Rollenspiel-Erfahrung in diversen Spielen zu Gange war und wie ihr euch betitelt hattet. Mit der Möglichkeit, vielleicht sich schon einmal über den Weg gelaufen zu sein? Dafür muss man aber in kurzen Worten Rollenspiel erklären, da viele hier durchaus vom roten Faden abgestiegen - oder ihn gar nicht gefunden haben:


    Jene Personen, die sich selbst als Rollenspieler betiteln, befassen sich für gewöhnlich viel intensiver mit der Geschichte, der Spielwelt und natürlich - ihrem eigenen Charakter. Sie schaffen sich Persönlichkeiten, Rollen, um umso Authentischer in diese Welten abzutauchen und mit gleichgesinnten gemeinsam Erfahrungen oder gar Kampagnen erleben.


    Wie stellt man sich das in etwa vor? Man nehme einfach mal The Elder Scrolls Online, da das hier ein Großteil der Community spielt oder zumindest bekannt sein sollte. In Tamriel einzutauchen ist für viele auf ihre eigene Art einzigartig. Sei es durch die Elder Scrolls Reihe zuvor, oder eben nun mit einem eigenen Helden, mit einer eigenen Geschichte. Während Singleplayer einen oftmals an die Hand nehmen (quasi The Witcher mäßig), einen Charakter dir vorstellen und Letztenendes dir die Zügel überlassen, vermissen genau diese Tiefen an Charakterdetails und Eigenschaften jene Rollenspieler, die sich in solch Universen stürzen und darin völlig eintauchen wollen. Es werden für sich selbst Grenzen geschaffen, Prinzipien, Realismus eingebracht. Schwächen, als auch stärken. Mein Kajit hat Angst vor Schlangen - also würde sie niemals eine Schlange bekämpfen im Spiel und jeder Konfrontation das weite Suchen. Ich trage schwere Rüstung - natürlich kann ich damit nicht schwimmen gehen, völlig klar. Mein Charakter, meine Rolle. Man wird Teil eines Universum, einem Rollenspiel Universum, indem man selbst sich mehr einbringt. Ob du nun einen Wirt ausspielst in einer Taverne, die Abenteurer dorthin reisen können und ihre Geschichten kundtun, oder auch nur gerne der merkwürdige Kerl hinter dem Stein bist, der nur darauf wartet, dass Kadaver in Sicht kommen, an denen er seine nekromantischen Experimente durchführen kann; die Welt der Rollenspieler ist so schier unendlich ... dass ich erst jetzt bemerke, dass ich mich verloren habe.


    Für mich selbst: Mein erstes MMO war World of Warcraft. Ja, da war ich gerade mal frische 11 Jahre alt. FSK hin oder her, war meine geistige Reife deutlich höher als was dort heutzutage rumwuselt. Da ich als junges Mädchen keine Ahnung hatte, was all die Server oder Tags dahinter zu bedeuten hatten, wählte ich den Abyssischen Rat (Rp/PvP) und lernte damit quasi das Rollenspiel. Andere Spieler haben mich zurechtgewiesen, dass ich schnell Begriff, sich in solch einer Gemeinschaft, einer Community voller Rollenspieler/innen zu verhalten habe. Oftmals reicht nur der gute alte gesunde Menschenverstand, was möglich ist oder nicht ...


    Back to TOPIC

    Also mach ich mal den Anfang, chronologisch:

    1. World of Warcraft

      Charolin, eine Nachtelfe, die in ihren jungen jahren von Teldrassil entführt wurde und unter Menschen im Wald von Elwynn aufwuchs. Mein allererster Rollenspiel Charakter, mit viel zu viel Drama, Familiengeschichten und schlussendlich nach ~2 Jahren der Selbstmord weil ihr alles zuviel wurde.
      Synfair, Mensch Hexenmeisterin, sie einen packt mit einem Dämonen eingegangen ist, der ihr dafür eben Kräfte verlieh. Als Schankmaid getarnt, konnte sie so einiges an... Unfug stiften, bis ihr die Inquisition auf die schliche kam.
      Dengol, der typische Menschen Soldat der Allianz,... Millitärerfahrungen sammeln. War ganz lustig~

      Lani, ein ziemlich unbeschriebenes Blatt, zog mit ihrem Vater zusammen auf einen Freistaat und ging in die Lehre als Gesellschafterin für eine Adelige aus Gilneas.
      + unzählige weitere Nebenrollen oder Oneshoots~ betrieb ich das Rollenspiel in WoW über ein Jahrzehnt verteilt auf Offiziellen, als auch Privaten Servern.
    2. Gothic (das Spiel) - Strafkolonie Online / Classic Khorinis
      Rabea, eine Pflanzenkundige, verspielt experimentierfreudige und offene Persönlichkeit, die sich innerhalb der Strafkolonie von Khorinis dem Sektenlager anschloss und sich vornahm Alchemistin zu werden ~ vergebens.
      Aila, gewiefter Rotschopf, die aber in der Wüste aus Varant aus einer Händlerfamilie abstammte. In der Kolonie als eher schmächlich darstellend, machte sie sich ihre Stärken zum Vorteil Charisma, Verwaltung und die Liebe zur Armbrust zu nutzen zu machen, um als Schatten im alten Lager in der Taverne tätig gewesen zu sein. Später verlies sie jenes Lager, um sich in eine art Asyl in das Sektenlager zurückzuziehen und wurde eine der ersten Frauen, die sich jenem Leben dort verschrieben. Predigen haltend, studierte sie dort die Tier und Pflanzenwelt, organisierte Veranstaltungen oder machte sich auf den Feldern/Stampfern nützlich.
      Sandra, eine reife Frau die sich der Miliz anschloss aber zugleich Köchin und Kellnerin im Wirtshaus von Khorinis die Stadt mit Speis und Trank versorgte.
      Jenny, ein einfaches Bauernmädchen, dass sich auf einem Gutshof ihren Lohn verdiente und fern abseits der Stadt ein noch ruhiges Leben genoss. Bis die Barriere zusammenbrach~
    3. Newerwinter Online
      Synfair, eine halborc Paladina, mit einem grandiosen Humor und einer starken Rechten. Da die deutsche Com dort sehr klein gehalten war, durfte ich mich auf englisch damit Tun zu verzweifeln, ghihi.
    4. Guild Wars 2
      Synfair, eine Nord (oder wie die großen Menschen hießen), die sich in der Jagd spezialisierte und die Abenteuerlust von der Heimat fort lockte.
    5. The Elder Scrolls Online
      ~Name meiner Kajit vergessen... war dies aber auch irgendwie das einzige Volk, dass vor allem das Rollenspiel durchweg schwierig gestaltete - dennoch viel Spaß bereitet hat. Leider konnte ich in Eso nie wirklich Anschluss an RP-Gilden oder Kampagnen finden, dass mir die Internationale Community das zufällige anspielen von Leuten auf den Abenteuern schwer machte.
    6. Black Desert Online
      Silvia, eine gewiefte Bogenschützin, die sich aber am liebsten nahe des Wassers sah. Sehr pesimistisch, mit einer Ladung schwarzem Humor.
    7. Etwaige White-Room Rps, Forenrp etc... Mars Effekt und was auch immer~ die letzte Zeit habe ich kein direktes Spiel mehr, auf deren Basis oder in jenes Universum ich eintauchen kann. Da hoffe ich, dass New World eine Bleibe und somit in meine Liste aufgenommen werden könnte, ghihi.
  • Da hier bis auf ein zwei Nutzer wohl alle das Thema verfehlt haben,... möchte ich kurz erleutern:

    Vielen Dank für die Erläuterung, genau so war es zu verstehen. Vielleicht hätte ich etwas spezifischer sein müssen :-). Trotzdem schön zu sehen, dass es den "Wiedererkennungs-Effekt" natürlich auch außerhalb der RPler Community immer wieder gibt, warum sollte es auch nicht so sein :). Erfahrungsgemäß passiert es bei RPlern nur häufiger weil die Community viel kleiner ist. Hab auch schon gerne mal Spieler am Schreibstil identifiziert.

  • Im RP war ich viele Jahre unterwegs bei :


    Life is Feudal your Own , man kennt mich dort als Tyrion Grimmson von verschiedenen Servern . Der Christen hassende Jarl des Nordens und sein Gefährte Suleiman al Hashem


    Uncharted Waters Online , als abtrünniger Kapitän Torranaga , der die Gewässer des Indischen Ozeans als Pirat unsicher machte


    Black Desert Online , als Maehwa Fujimoto , die die Begegnungen mit der Heidel Police liebte .

    Die Zeit ist der Raubritter des Fleissigen und der Gönner des Faulen :beer

  • Ich würde mich als Anfänger bezeichnen! Meine Freunde haben mir empfohlen WoW Classic zu spielen, jedoch komme ich nur schwer voran. Ich las, dass der Druide eine gute Anfängerklasse sei mit Heilung und Tieren. Hobbymäßig bin ich ja selbst mit der Natur verbunden:)


    Ich heiße dort Calaxy: Eine junge Druiden, grade mal lvl 10. Ständig am Fragen. Mein Mentor Wuscheltom hat mir Taschen geschenkt, was sehr nett war und grade heute Morgen die Bärengestalt bekommen.


    Aber wenn alle so Ihre Games offenbaren: Ich bin eher ein Überlebenskünstler *lach* heißt ich spiele gerne Hardcore Überlebensspiele, aber auch langweilig immer alleine zu spielen, daher bin ich auch in Minecraft oft unterwegs. Wenn es dort zählt als Rollenspiel:


    Ich bin dort als lvl 67 Arche und verdiene mein Geld ahnungslose Player in PvP Zonen zu killen und Ihre Beute an mich zu nehmen. Momentan ist mein Kopfgeld dort bei 2.000 Gold. (Daher sage ich meinen Namen nicht:) sonst kommt Ihr alle noch und versucht mich zu killen:P)

  • Im Endeffekt sind wir doch oft dieselben Spieler nur die Spieler Namen ändern sich sei es bei mir Modular oder Prim auch Lunex oft benutzt.

    In vielen MMOs habe ich dieselben Namen benutzt aber leider die Namen zb. Prim wurden dann in jeden MMO benutzt und musste mir neue Namen einfallen lassen viele an der Zahl.Ich schnipsel die mir zurecht indem ich sie neu ewrfinde......

    Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.

  • Fraqment Ja da gebe ich Ihnen Recht. Seit ich den Player Calaxy erstelle, kommt es immer häufiger vor, dass mein Name benutzt wird.... Ich tippe auf die Unkreativen. Sie lesen den Namen, finden Ihn Gut und benutzen Ihn auch. Schon Blöd.

    Erstens haben sie 0 Fantasie aber kann auch gut Geld bringen :P

    Siehe Twitcher als die WoW Classic kam hat man doch nicht kleine summen genannt wenn sie diesen Namen freigeben udn soll auch twitcher geben die haben dafür Geld hingelegt.

    Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.