Anfrage zur Kompaniegrösse.

  • Hallo liebe New World Bewohner. Unsere Kompanie, hat sich gestern Abend eine Frage gestellt. In einigen Foren, so wie auf der Hompage selbst von New World wird geschrieben, das man Schlachten 50 gegen 50 bestreiten kann. Aber es sagt nichts darüber aus, wie gross eine Kompanie sein kann. Wir haben derzeit einige Bewerber auf eine Warteliste setzen müssen, weil wir hierfür keine Angabe gefunden haben bis jetzt. Wenn jemand eine Information darüber hat, die natürlich offiziell ist, wäre es lieb mir davon zu berichten.


    Sollte das Thema schon an anderer Stelle hier im Forum existieren, bitte dorthin verschieben.


    Danke an euch alle^^:shield:):sword:axe:hammer:mace

  • Das hab ich in New World Wiki gefunden .



    Bei der Kompanie handelt es sich um Spielerzusammenschlüsse in New World.


    Kompanien sind in anderen Spielen bekannt als Gilden oder Clans.


    Eine Kompanie stellt einen hierarchisch organisierten Zusammenschluss von Spielern da, welche sich eine oder mehrere Festungen teilen.


    Kompanien bieten wahrscheinlich Platz für 50 Spieler.


    Unter bestimmten Voraussetzungen können Kompanien Steuern gegenüber Nichtmitgliedern erheben.


    PS

    ich weiß nicht ob das mit dem wahrscheinlich jetzt schon fest ist

    "Ich habe den Sachsen das Angeln beigebracht, seitdem heißen sie Angelsachsen!"


    "Ich spuck' dir in die Augen und blende Dich!"

    [Der schwarze Ritter]

  • Kompanien bieten wahrscheinlich Platz für 50 Spieler.

    Bisher haben wir durch MeinMMO die Info, dass Festungskämpfe mit 50 gg. 50 ausgetragen werden.


    Seitdem gibt es das Gerücht, dass Kompanien auf 50 Spieler begrenzt sein könnten.


    Leider gibt es derzeit keine verbindliche und damit offizielle Aussage zur Größe einer Kompanie.


    Bei neuen Informationen erfährst du es hier: Kompanie

  • Dann müssten ja bei den Festungskämpfen immer alle Leute verfügbar sein. Das klingt wenig realistisch. Normale MMO-Gildengrößen variieren zwischen 100 und 500 soweit ich das aus Erfahrungen sagen kann. Und ich denke schon, dass 100 das Mindeste sein sollte, was erlaubt ist. Natürlich auch reine Spekulation, aber aus oben genanntem Grund wohl wahrscheinlicher als "50". ?(

  • Dann müssten ja bei den Festungskämpfen immer alle Leute verfügbar sein. Das klingt wenig realistisch. Normale MMO-Gildengrößen variieren zwischen 100 und 500 soweit ich das aus Erfahrungen sagen kann. Und ich denke schon, dass 100 das Mindeste sein sollte, was erlaubt ist. Natürlich auch reine Spekulation, aber aus oben genanntem Grund wohl wahrscheinlicher als "50". ?(

    Ach Leute die NDA ist mal wieder vor Ort.


    Keine 50 online was soll´s gibt doch schlimmeres.



    Übrigens noch eine Frage kennt jemand den Film: "Die Wildgänse kommen " ? Was waren die Kerle noch mal von Beruf ?


    :saint:

  • Denkt einfach mal etwas über den Tellerrand,

    denkt nicht in Kompanien sondern in Fraktionen.


    Das Joinen anderer Kompanien ist, sofern ich das hier im Forum mal gelesen habe eine möglichkeit die grade im Konflikt steht mit einer anderen Fraktion.

    So wird es auch kleinen Gruppen oder Solo Spieler ermöglicht ein Stück vom Kuchen abzugeben.


    am ende kommt es auf die Fraktionen an, wie Sozial sie untereinander vernetzt sind. Kommt von klassischen "wir sind der mega clan 1556252 roxxer" weg und denkt globaler.

  • am ende kommt es auf die Fraktionen an, wie Sozial sie untereinander vernetzt sind.

    Ernsthaft? Verstehe ich diesen Gedanken so, dass Fraktionen untereinander sich zuspielen könnten/sollten? Dann hat der Fraktionszwang, sich dauerhaft für eine zu entschieden doch gar keinen Sinn. Ebenso wenig, wie die Charakterbegrenzung (wurde das mittlerweile bestätigt?) je Account.

    Das sich Kompanien durchaus zusammenschließen könnten, wäre schon eine sinnvolle Idee, wird es dazu dann auch entsprechende Menüs geben oder ist das Frei in Hand der Spieler, sich durch Drittprogramme zu organisieren? War es Gw2, bei dem man sich verschiedenen Gilden (Kompanien) anschließen konnte?

  • Ebenso wenig, wie die Charakterbegrenzung (wurde das mittlerweile bestätigt?) je Account.

    Zitat

    It's currently not possible to have more than one character per server. This is partly because of the faction system and partly because the class-less system reduces the need for alts (alternate characters), unlike in a class-based MMO.

    Wobei ich hinzufügen muss, dass ich kein direktes offizielles Statement gefunden oder ergoogeln konnte... ob es immer noch so ist oder sich ändern wird. Lediglich Fanseiten, Reddit und wir finden sich auf anhieb. Sind wir da noch up to date?


    Aber aofern es nicht direkte große Bonis oder Einflüsse aus einer #Gilde gibt, hält es ja keine größere Vereinigung davon ab, einfach mehrere aufzustellen - um caps zu ungehen. Aber mehr und mehr diskussionen zufolge, würde das 50 Personen Cap auch irgendwie keinen Sinn ergeben, wenn man schon nicht als geschlossene Einheit in einem Kampf präsent sein kann/soll. Rätzeln ja auch viele, wie dieses System aus rng und co ihr hochgehyptes Kriegs/Invasionsytem fördern Soll... oder man man am ende dann halt wieder nur alleine mit einem haufen Fremden ala wow Raidfinder unterwegs ist.

  • Ein bisschen Augen auf und man findet schon fast die Lösung soweit sie es uns verraten ich bin mir sicher das wir so eine ähnliche frage hier schon hatten.


    Hier ein link: der ein wenig Licht in das ganze bringt. Übrigens die oben von Kalyptus angesprochenen WILDGÄNSE das waren SÖLDNER.


    https://www.newworld.com/de-de…/march-to-battle-factions


    kleiner Auszug daraus:


    Sobald ein Gebiet von einer gegnerischen Fraktion genug geschwächt wurde, um anfällig zu sein, können alle Kompanien dieser Fraktion ihm den Krieg erklären. Nach einer kurzen Wartezeit, in der mehrere Kompanien einer Fraktion eine Kriegserklärung abgeben können, wird eine von ihnen als Vorhut der Angreifer ausgewählt. Es obliegt dann den Anführern der ausgewählten Kompanie, ihre Streitmacht mit Freiwilligen aufzubauen (mehr dazu in einem kommenden Blog über Gebietskämpfe). Natürlich kann diese Streitmacht auch Mitglieder der Kompanie enthalten, die als Vorhut ausgewählt wurde.


    Die Vorhut wird zufällig ausgewählt, damit alle, die an Krieg und der Herrschaft über Gebiete interessiert sind, eine Chance darauf haben. Auf diese Weise können selbst kleinere Kompanien Gebiete kontrollieren. Wenn eine kleinere Kompanie als Vorhut für den Krieg ausgewählt wurde, kann sie ihre Streitmacht mit Freiwilligen ausbauen, sodass selbst Kompanien mit bloß einem Mitglied ganze Armeen aufstellen können.


    Gut das sagt jetzt noch nichts über die Kompanie Größe aus aber es wird immer wahrscheinlicher das die Größe auf 50 beschränkt ist. Aber wie so in vielen Sachen werden wir das erst in der Beta oder vileicht sogar erst im August feststellen können.


  • Ja, was mcih hier aber interessiert, da wird stets von einer "Vorhut" gesprochen. Also, was passiert, wenn die durch ist, kommt danach frei für alle? Denn eine Vorhut ist ja nur eine Kleine Gruppe die Vorprescht, um eine Lage erstmal anzustacheln und auszutesten, danach kommt eigentlich der richtige Kampf der Hauptstreitkraft.

  • Ja da hast du recht darüber schweigen sie aber für mich sieht es so aus das es das dann auch schon war wenn man den Text zur Schlacht liest.


    "Wenn ihr zur Teilnahme an einem Krieg ausgewählt wurdet, herzlichen Glückwunsch! Ihr könnt euch auf einen absoluten PvP-Höhepunkt in New World freuen. Wenn ihr für den Kampf ausgewählt wurdet, stellt sicher, dass ihr angemeldet und bereit seid. Ihr werdet benachrichtigt, bevor der Krieg beginnt. Wenn die Zeit gekommen ist, werdet ihr von eurer aktuellen Position direkt auf das Schlachtfeld teleportiert.

    Die Schlacht beginnt

    Die angreifende Armee wird versuchen, die Mauern des Forts zu durchbrechen und seine Gebietsabsteckung zu erobern, um das gesamte Gebiet für ihre Fraktion in Besitz zu nehmen. Bevor Fort-Tore beschädigt und durchbrochen werden können, müssen die Angreifer erst drei Versammlungsorte vor dem Fort erobern. Wenn diese einmal erobert wurden, können die Verteidiger sie nicht mehr zurückerobern und die Front rückt immer näher. Die Versammlungsorte können von den Angreifern als Respawnpunkte oder zum Zugriff auf die Waffenkammer genutzt werden. Die Verteidiger werden dagegen alles tun, um die Angreifer zurückzuschlagen."



    Bitte jetzt nicht falsch verstehen ich bin kein PVP Spieler aber wenn das der Höhepunkt der Schlacht ist na dann gute Nacht, das würde glaub ich mal einen eingefleischten PVP Spieler nicht genug sein mir wiederum wär es egal weil es nicht meine Spielart ist.


    Aber ich hab auch schon gelesen das es möglich ist sich in der open World größere Schlachten zu liefern ob das jetzt von Game vorgegeben wird oder ob sich das die Fraktionen ausmachen hab ich nicht gelesen muss mal schauen wo das stand. Gibt zwar viel Infos aber alles sehr schwammig mal sehen wenn ich es finde post ich es hier rein.

  • Bitte jetzt nicht falsch verstehen ich bin kein PVP Spieler aber wenn das der Höhepunkt der Schlacht ist na dann gute Nacht, das würde glaub ich mal einen eingefleischten PVP Spieler nicht genug sein mir wiederum wär es egal weil es nicht meine Spielart ist.

    Thema fast jeden Youtubers, der zumindest einmal ein NW Video gemacht hat, ghihi. Zumal die Entwickler auch so stolz davon sprechen, dass es das in keiiinem anderen Spiel bisher gab. *räusper* Hach, die Dev Videos sind leider nicht von glänzender Qualität, ghihi. Ich hoffe einfach die Community, die Kompanien und irgendwie andere Aspekte des Spieles können eine Gemeinschaft an Leute fesseln. Ob ich dann nur mein Housing würdige und am ende nur noch Rollenspiel betreibe - wieso nicht? Wenn das Setting und co mir zuspielt, wäre ich da auch nicht abgeneigt. Für PvP Only Streiterinnen wäre die ganze Situation aber wohl ein würgereiz, zumal sich AGS so stark gegen Instantzierungen streubt (außer in Arenen und den Invasionen/Kriegen), dass ich mir gut vorstellen kann, dass PvP und PvE Spieler parallel umherwuseln und das doch schon probleme vorprogrammiert. Da kämpft sich jemand den Weg frei zu einer Ressurce und im Kampf huscht jemand vorbei und baut sie vor deiner Nase ab *Zuckt mit den Schultern* Die Panik der instantzierung ala WoW Kriegsmodus, dass die Welt dann zu leeeer werden würde, wenn man nur pve oder pvp Spieler sehen würde - wobei ich das durchaus gutheißen würde. Somit könnte man auch im PvP eher Ressurcen sammeln die im PvE leergefegt wären oder man hat einen deutlich stärkeren Survival Instinkt, da man jeden Spieler der durch die Wälder streift erstmal kritisch gegenüber steht. Wenn diese dann halt eben nicht im PvP geflagt sind, dann fühlst du doch ein durchgehendes Panik-Leben vor dich her weil immer jemand oder etwas an dir vorbei rennt...


    Jetzt ergibt es auch Sinn, warum da so viele auf Feuerstab gehen, maxrange alles wegbomben.

    Magie hat mich bisher nicht sonderlich gereizt - allen Videos zufolge ist man ja richtig an Grund und Boden gefesselt bei allen Sachen die man damit tut. Damit ist man ja ein regelrecht einfaches Ziel für jeden Gewehr- oder Bogenschützen... ob PvP oder PvE.


    -------------------------------------


    Aber back to Topic:


    Ich wüsste nicht ob diese 50 Personen im Cap wirklich sinnvoll sind. Aber wenn es so "schwer" sein soll mehrere Gebiete zu halten als eine Kompanie, kann ich mir vorstellen, dass gerade deswegen solche Caps eingefürt werden - um gigantische Gruppen ein wenig einzudämmen. Andererseits wäre aber eine Kompanie, die aus 5 aufgeteilten besteht, ja umso höher in der Lotterie um das Gebiet schlussendlich für sich zu beanspruchen...