Hass und Refund/Rückerstattung gegenüber New World

Der Stresstest unterliegt einer NDA. Inhalte zum Stresstest dürfen ausschließlich unter https://forums.newworld.com/ besprochen werden.

  • Derzeit gibts viel Hass auch wegen den gründen der Verschobenen Beta und Release, zumindest im Englischen Reddit.

    Viele haben es Refundet zurückgegeben, gründe wie


    Der leitende Game Developer wurde gefeuert.

    Zu viel wird geschwiegen es gibt kein Austausch gegenüber Spieler.

    Das Video oder Gründe wegen der Verschiebung fühlt sich schlecht an.

    Der Fakt das Loot-PvP entfernt wurde.

    Das angebliche gerüchte darum geht das New Worlds Monatlich was kostet oder Pay to Win geht.

    Uns gesagt wurde wir sollten Alpha tester vertrauen obwohl es nur Random leute sind und "Influencer" die nicht wirklich bock auf das Spiel haben.

    Uns nicht ein genaues Datum gegeben haben für den "Neuen" Beta Start, und offen gelassen haben für mehr Verzögerungen.


    Viele dieser "Randerscheinungen" gabs halt auch bei vielen anderen MMos die geflopt sind (Meinung des Redit Users nicht meiner) deswegen die leute Vorsichtiger geworden sind, zu recht!


    https://www.reddit.com/r/New_W…xic_new_world_steam_user/


    Was meint ihr ist es gerechtfertigt? Habt ihr schon Refundet?

  • Kurz und knapp, ich halte es nicht für gerechtfertigt und werte einen solchen "Hass" für ein Zeichen mangelnder Weitsicht. Ich werde New World nicht stornieren.


    Gruß ein geduldig wartender Graufang :)nw

    Komm zu mir in die Dunkelheit und zeig mir wer du wirklich bist.


    120er_final.png



  • Also ich habe es nicht zurückgegeben.

    Ich finde auch bei einigen der Punkte ist es persönliche Meinung, weshalb man das Spiel nicht spielt. z.B. Loot-PvP. Ich persönlich finde wenn es kein survival Spiel wie z.B. Ark, PUBG, 7 Days, etc ist macht ein Loot-PvP System in meinen Augen nicht viel Sinn. Dies kann widerum jemand anderes anders als ich sehen. Auch das schweigen bezüglich Informationen im Spiel ist für mich unbegründet und persönliche Meinung. Da ich 1. finde, dass New World uns schon sehr viele Informationen gegeben hat. 2. Mich frage wo denn der Spaß ist ein Spiel zu entdecken wenn man schon alles weiß. Es macht doch viel mehr Spaß ein Game von sich aus zu entdecken, ohne dass man alles weiß an Monstern oder auch Skillung und anderes. Wie gesagt das kann jeder anders sehen. Des Weiteren verstehe ich nicht was die Leute gegen das Bezahlsystem haben sie wollen kein monatliches bezahlen, mit dem das Spiel sich finanziert und Kosten decken kann und wahrscheinlich kein Pay to Win im Item-Shop ist, aber auch kein Item-Shop bei dem sich Leute eher was kaufen wegen ansatzweisen Pay to Win (hier frag ich mich ab wann es als Pay to Win bezeichnet wird). Irgendwie muss sich ein Spiel finanzieren denn ohne das kommt es im Normalfall nicht lange aus. I-eine Bezahlmethode wird es immer geben selbst wenn es Addons im Spielbereich sind die man kaufen kann und Dabei wird es auch immer jemanden bzw irgendwelche geben die meckern. zu den anderen Punkten könnte ich auch noch was schreiben aber lasse ich erstmal. Der einzige Punkt wo ich sage ja das ist zwar doof aber egal, ist der Punkt mit dem Beta Start aber wenigsten wissen wir wann er grob ist, aber auch das ist kein Grund für ein Refund in meinen Augen.

  • Na ja vielleicht auch zu verstehen , erst mal ist der Frust ganz schön groß und viele sind jetzt sehr offen für Gründe die Ihnen zum Canceln gegeben werden. Aber es ist meiner Meinung nach wie immer, jeder kennt die Gründe , jeder hat was gelesen/gehört , jeder wusste das schon vorher und keiner wusste wirklich was. Ich glaube wenn ich vor dem Relais nicht anderes zu tun habe als nach der made im Speck zu suchen , dann sollte ich das Spiel auch lieber lassen . Und nein ich habe nicht storniert und werde es auch nicht tun , weil ich schau mir die Beta an (wann auch immer) und kann dann immer noch entscheiden .

    "Ich habe den Sachsen das Angeln beigebracht, seitdem heißen sie Angelsachsen!"


    "Ich spuck' dir in die Augen und blende Dich!"

    [Der schwarze Ritter]

  • 1. Ich bin ehrlich gesagt froh wenn die, die ohnehin nur am jammern und am meckern sind, dem Spiel den Rücken kehren.

    2. Nein.

    Wir brauchen jeden Spieler/Gamer selbst wenn er ein Jammerlappen ist, gibt doch bestimmt ein weg ihn mit zu nehmen ohne ihn gleich aus zu grenzen.

    Kurz und knapp, ich halte es nicht für gerechtfertigt und werte einen solchen "Hass" für ein Zeichen mangelnder Weitsicht. Ich werde New World nicht stornieren.


    Gruß ein geduldig wartender Graufang :)nw

    Du glaubst es wird auf "Längere" sicht ein gutes Spiel werden? So wie wir es in ESO gesehen haben? Oder ist dein einziger "Glaubensgrund" die Finanzielle Kraft von Amazon? Ich weis nicht wie Amazon umgeht mit "Sachen" die kein Gewinn einbringen?

    Also ich habe es nicht zurückgegeben.

    Ich finde auch bei einigen der Punkte ist es persönliche Meinung, weshalb man das Spiel nicht spielt. z.B. Loot-PvP. Ich persönlich finde wenn es kein survival Spiel wie z.B. Ark, PUBG, 7 Days, etc ist macht ein Loot-PvP System in meinen Augen nicht viel Sinn. Dies kann widerum jemand anderes anders als ich sehen. Auch das schweigen bezüglich Informationen im Spiel ist für mich unbegründet und persönliche Meinung. Da ich 1. finde, dass New World uns schon sehr viele Informationen gegeben hat. 2. Mich frage wo denn der Spaß ist ein Spiel zu entdecken wenn man schon alles weiß. Es macht doch viel mehr Spaß ein Game von sich aus zu entdecken, ohne dass man alles weiß an Monstern oder auch Skillung und anderes. Wie gesagt das kann jeder anders sehen. Des Weiteren verstehe ich nicht was die Leute gegen das Bezahlsystem haben sie wollen kein monatliches bezahlen, mit dem das Spiel sich finanziert und Kosten decken kann und wahrscheinlich kein Pay to Win im Item-Shop ist, aber auch kein Item-Shop bei dem sich Leute eher was kaufen wegen ansatzweisen Pay to Win (hier frag ich mich ab wann es als Pay to Win bezeichnet wird). Irgendwie muss sich ein Spiel finanzieren denn ohne das kommt es im Normalfall nicht lange aus. I-eine Bezahlmethode wird es immer geben selbst wenn es Addons im Spielbereich sind die man kaufen kann und Dabei wird es auch immer jemanden bzw irgendwelche geben die meckern. zu den anderen Punkten könnte ich auch noch was schreiben aber lasse ich erstmal. Der einzige Punkt wo ich sage ja das ist zwar doof aber egal, ist der Punkt mit dem Beta Start aber wenigsten wissen wir wann er grob ist, aber auch das ist kein Grund für ein Refund in meinen Augen.

    Spieler wollen jetzt schon alles Wissen damit sie sich entscheiden wie lange sie in einen MMo bleiben, ob es nach ihrer Einschätzung eine Zukunft gibt. Z.b wenn es Random "Stats" oder + - System beim Craften. Das Bezahlmodel spielt für viele , vor allen in Deutschland eine Rolle da PaytoWin die leute geprellt hat. Pay to Win ist ein großes Thema wo alle unterschiedliche Meinungen haben. Genau wie AFK-Farmen ist das Katastrophal darüber zu unterhalten, da alle irgendwelche Spiele nehmen und nicht die Items die es im Spiel gibt heranziehen. Addon anzubieten als "Kaufkraft" oder als der Hauptgrund ist eigentlich "Neu" und gibts nur in ESO. Beta war geplannt dieses Monat und wurde verschoben aus fragwürdigen gründen. Ich selbst wundere mich das es nur 4 Monate sind. Das reicht für garnichts.

  • Gelassen werde ich die Entwicklung weiter abwarten. Ich erwarte von Amazon ein ansprechendes "Flaggschiff" und das geht, grade wenn entscheidende Aspekte komplett umstrukturiert werden, nun mal nicht von heut auf morgen.

    Wegen ein paar Problemen, die zu einem verspäteten Release führen, werde ich meine Bestellung nicht stornieren.

    Ich sehe es eher als Chance für AGS noch weitere Probleme, die während der noch laufenden Alphas aufgetaucht sind, zu beheben, damit wir alle etwas mehr davon haben wenn es dann wirklich losgeht.

    Wer nun, wegen der Verzögerung, gleich aufgibt, hätte vermutlich beim Release des nächsten Spiels eh bald NW und respektive die Kompanie verlassen.

    Reisende soll man nicht aufhalten und das Gras in Nachbars Garten ist ja eh grüner als im eigenen, also gute Reise. Ich bleibe im Kreise der Wartenden und bei der von mir sorgfältig ausgewählten Kompanie :):thumbup:

  • Gelassen werde ich die Entwicklung weiter abwarten. Ich erwarte von Amazon ein ansprechendes "Flaggschiff" und das geht, grade wenn entscheidende Aspekte komplett umstrukturiert werden, nun mal nicht von heut auf morgen.

    Wegen ein paar Problemen, die zu einem verspäteten Release führen, werde ich meine Bestellung nicht stornieren.

    Ich sehe es eher als Chance für AGS noch weitere Probleme, die während der noch laufenden Alphas aufgetaucht sind, zu beheben, damit wir alle etwas mehr davon haben wenn es dann wirklich losgeht.

    Wer nun, wegen der Verzögerung, gleich aufgibt, hätte vermutlich beim Release des nächsten Spiels eh bald NW und respektive die Kompanie verlassen.

    Reisende soll man nicht aufhalten und das Gras in Nachbars Garten ist ja eh grüner als im eigenen, also gute Reise. Ich bleibe im Kreise der Wartenden und bei der von mir sorgfältig ausgewählten Kompanie :):thumbup:

    Aber wer sagt das "New Worlds" das Flaggschiff werden wird? Sie haben noch 2 weitere Spiele in der Mache? Eins davon ist Herr der Ringe andere soll früher raus kommen als New Worlds ? Habe ich so gehört. Verstehe nicht wieso wir immer noch von Alpha reden wenn wir schon ne Beta haben? Mir kommt so vor als sei die Alpha nur ein altes Produkt was eh nicht mehr weiter verfolgt wird und nur noch als "Sandkasten" genutzt wird sachen aus zu probieren. Genau wie oben schon gesagt es muss doch ein weg geben die Leute zu halten ohne sie gleich mit Gott gehen zu lassen?

  • Refund? Nein, ich habe erst gestern die Deluxe Edition vorbestellt (gut, die kann ich bis Tag 0 eh problemlos stornieren).


    Aber: die massive Heimlichtuerei um das Spiel, die NDA und die Kommunikation von Seiten Amazon Games Studios finde ich mehr als kritisch. Das ist ein sehr schlechtes Omen und mir kann keiner erzählen, dass da alles glatt läuft und es nichts zu bedenken oder befürchten gibt.


    Ich finde, hier muss jeder deutlich kritischer sein, denn das Getue von AGS ist genau das, was alle gefloppten MMORPGs der letzten Jahre genauso gehandhabt haben. Dass man vor allem der breiten Masse nicht deutlich mehr Einblicke in das Spiel gewährt, hat für mich ganz klar etwas damit zu tun, dass es entweder a) nichts zu zeigen gibt, b) alles absolut langweilige Durchschnittskost ist oder c) das Spiel einfach noch über ein Jahr entfernt vom Release-Zustand ist. Momentan denke ich, dass alle drei Punkte zutreffen.

  • PVP-Loot wäre für mich ein Grund das Spiel nicht zu kaufen, daher bin ich sehr froh und dankbar das diese geändert wurde.
    Die strikte NDA halte für normal und auch angebracht, wenn es die nicht gäbe würden sich die Leute noch mehr das Maul zerreißen über XYZ von Game oder allgemein über das Spiel, es würden halbfertige Dinge die nur zum Testen gedacht sind gestreamt werden, kurz ohne NDA gäbe es ein PR-Desaster.
    Das die Beta verschoben wurde nervt, aber es sind grade Zeiten die nerven, und ob der Lockdown der Grund ist oder die Verschiebung des Focus ist egal da es in beiden Fällen für das Game besser ist. Jeder der Warhammer Online kennt und es so wie ich ab Release gespielt, kann sich dran erinnern wie tödlich es für das Game war das ein naja 3/4 fertiges Game released wurde. Anfangs waren die Server voll aber bin kurzer Zeit waren sie wieder Leer. Weil man Zuviel versprochen und davon zu wenig gehalten hat. Hier ist es ein wenig anders man verspricht wenig / zeigt wenig und nimmt sich die Zeit die es halt braucht.

    Jeder hat Schwächen doch, sind sie es nicht die uns Definieren.

    Habe Mut, dich deines eigen Verstandes zu bedienen!

  • Du glaubst es wird auf "Längere" sicht ein gutes Spiel werden? So wie wir es in ESO gesehen haben? Oder ist dein einziger "Glaubensgrund" die Finanzielle Kraft von Amazon? Ich weis nicht wie Amazon umgeht mit "Sachen" die kein Gewinn einbringen?


    Ich glaube, dass New World allein schon wegen des Settings sehr gute Chancen auf Erfolg hat und Amazon die entsprechende finanzielle Kraft mitbringt auch wirklich was anständiges daraus zu machen. Amazon scheint ja ganz offensichtlich einen neuen Bereich für sich erschließen zu wollen und die Tatsache, dass sie ein Spielkonzept komplett umgekrempelt haben, weil man gesehen hat so funktioniert es nicht, ist für mich schon ein klares Statement, dass man gewillt ist New World zum Erfolg zu führen. Wenn ich mich nicht irre, ist New World in Sachen MMOs ihr Erstlingswerk und Aushängeschild in diesem Bereich und da wird ihnen arg daran gelegen sein, dass sie einen vernünftigen Start hinlegen.


    Also ja, ich glaube dass New World auf längere Sicht ein sehr gutes Spiel werden wird.



    Gruß ein unerschütterlich optimistischer Graufang :)nw



    Edit: Es wird immer wieder kritisiert Amazon würde nicht genug Informationen zu dem Spiel preis geben, ich persönlich kann das nicht so ganz nachvollziehen. Es ist doch bereits einiges bekannt, für mich persönlich zumindest genug, um für mich entscheiden zu können, ob ich es spielen möchte oder nicht.

    Komm zu mir in die Dunkelheit und zeig mir wer du wirklich bist.


    120er_final.png



    Einmal editiert, zuletzt von Graufang ()

  • Weiß gar nicht ,warum man sich immer so ein Kopf machen muss.

    New World muss schon sehr viel falsch machen ,dass es die paar Euros nicht Wert sind.

    Finde es sowieso eine Unart so gegen Spiele zu hetzen ,wenn sie noch nicht mal draußen sind. Bei anderen Publishern oder Spielen kann ich es ja noch verstehen ,besonders weil einige ne gewisse Vergangenheit haben.

    Aber habe eh kein anderes neues MMORPG in naher Zukunft in Aussicht ,was neu ist und so ein potential hat.

    Sollen wir uns jetzt alle so doll Gedanken darum machen wie schlecht alles im Game sein kann und schlimmstenfalls zurückgeben und nie wieder darüber nachdenken?

    Nene, ich spiele das an und bilde mir meine Meinung. Gibt genug Leute ,die immer nur ne große Klappe haben und das alle permanent wissen lassen wollen.

    Ausserdem haben sie damit auch Zeit gewonnen ,wenn die selber noch nicht zufrieden sind mit dem Game , können sie nun noch an weiteren Dingen arbeiten.

    Ich habe jedenfalls kein Problem damit noch ne Weile zu warten.

  • Was meint ihr ist es gerechtfertigt? Habt ihr schon Refundet?

    (Puh, deine Grammatik und Rechtschreibung sind ganz schön anstrengend zu lesen..)


    Dass bei vielen "Gamern" Vorfreude plötzlich und heftig in Abneigung umschlägt, wenn es zu Verschiebungen oder Planänderungen kommt, kennt man ja nun zur Genüge. Und gerechtfertigt sind Hasstiraden, Beleidigungen und Drohungen sowieso nur selten - erst recht nicht im Bereich Unterhaltungselektronik. Schließlich geht es hier nur um ein Spiel, dass man gerne spielen würde, und nicht um die eigene berufliche Zukunft oder so etwas. Mich persönlich lässt das deswegen auch kalt, ich halte mich von solchen Menschen einfach fern und ziehe meine eigenen Schlüsse. Wenn ein Spiel schlecht ist oder schlecht betreut wird, hat man immer die Möglichkeit, es nicht zu spielen und sich etwas anderes zu suchen. So einfach ist das.


    Davon unabhängig habe ich mir aber tatsächlich eine Rückzahlung von Steam geholt. Denn dass Valve mein Geld verwahrt, bis das Spiel endlich herauskommt, finde ich nicht nötig. Dafür habe ich sofort bei Amazon vorbestellt - da bezahle ich erst, wenn ich den Key bekomme und das Spiel (hoffentlich) spielbar ist. So ist alles gut. Ich kann warten.

  • Es geht mehr um Zeichen setzten , den "Entwickler" zeigen das so was nicht geht. Unsere einzigen Möglichkeiten sind halt "Refund" "Boykottieren" oder soweit erlaubt "Schlechte Reviews" abgeben, was in Deutschland sehr Gefährlich sein kann. Der Konsens ist halt schlechte Kommunikation und "Fragwürdige" gründe zu verschieben. Wieso diese Heimlichtuerei? Könnte man nicht einfach Ehrlich sein? 4 Monate davon 2 Beta? Realistisch gesehen haben sie nur 2 Monate mehr Zeit, die anderen 2 Monaten sind Vorbereitung für den Start. Ob man da viel noch einfügen kann oder verbessern?

    PVP-Loot wäre für mich ein Grund das Spiel nicht zu kaufen, daher bin ich sehr froh und dankbar das diese geändert wurde.
    Die strikte NDA halte für normal und auch angebracht, wenn es die nicht gäbe würden sich die Leute noch mehr das Maul zerreißen über XYZ von Game oder allgemein über das Spiel, es würden halbfertige Dinge die nur zum Testen gedacht sind gestreamt werden, kurz ohne NDA gäbe es ein PR-Desaster.
    Das die Beta verschoben wurde nervt, aber es sind grade Zeiten die nerven, und ob der Lockdown der Grund ist oder die Verschiebung des Focus ist egal da es in beiden Fällen für das Game besser ist. Jeder der Warhammer Online kennt und es so wie ich ab Release gespielt, kann sich dran erinnern wie tödlich es für das Game war das ein naja 3/4 fertiges Game released wurde. Anfangs waren die Server voll aber bin kurzer Zeit waren sie wieder Leer. Weil man Zuviel versprochen und davon zu wenig gehalten hat. Hier ist es ein wenig anders man verspricht wenig / zeigt wenig und nimmt sich die Zeit die es halt braucht.

    Geht am meisten um Egos und Erfahrungen die gehört werden wollen. Ich teile da deine meinung bezüglich der NDA da gibt es leider auch viele Beispiele wo die Spieler sich falsch verhalten und immer wieder vergessen oder nicht verstehen wollen das es nur eine Alpha ist und nichts mit den Fertigen Produkt zu tun hat. Bei Warhammer Online kann ich mich nicht mehr daran erinnern wo das problem war, irgendwas mit den Hochelfen?

    (Puh, deine Grammatik und Rechtschreibung sind ganz schön anstrengend zu lesen..)


    Dass bei vielen "Gamern" Vorfreude plötzlich und heftig in Abneigung umschlägt, wenn es zu Verschiebungen oder Planänderungen kommt, kennt man ja nun zur Genüge. Und gerechtfertigt sind Hasstiraden, Beleidigungen und Drohungen sowieso nur selten - erst recht nicht im Bereich Unterhaltungselektronik. Schließlich geht es hier nur um ein Spiel, dass man gerne spielen würde, und nicht um die eigene berufliche Zukunft oder so etwas. Mich persönlich lässt das deswegen auch kalt, ich halte mich von solchen Menschen einfach fern und ziehe meine eigenen Schlüsse. Wenn ein Spiel schlecht ist oder schlecht betreut wird, hat man immer die Möglichkeit, es nicht zu spielen und sich etwas anderes zu suchen. So einfach ist das.


    Davon unabhängig habe ich mir aber tatsächlich eine Rückzahlung von Steam geholt. Denn dass Valve mein Geld verwahrt, bis das Spiel endlich herauskommt, finde ich nicht nötig. Dafür habe ich sofort bei Amazon vorbestellt - da bezahle ich erst, wenn ich den Key bekomme und das Spiel (hoffentlich) spielbar ist. So ist alles gut. Ich kann warten.

    Ja meine Grammatik ist eine Katastrophe, dass lerne ich auch nicht mehr. Versuche so gut es geht mich verständlich auszudrücken.


    Das Problem mit der Vorfreude ist das man jetzt sogar noch mehr erwartet, wenn am ende nichts gutes kommt könnte das sogar noch schlimmer werden. Zu Berufliche "Zukunft", hier gibts schon ein paar "Influencer" die einsteigen wollen und hoffen das "Hauptberuflich" betreiben zu können. Das ist bei MMo´s in der neuern Zeit so ,weil es halt einige geschafft haben sich von der "Sklaverei" Arbeit (Meine Meinung) abzusetzen. Ich bin nicht der "Influencer" dafür fehlt mir nicht nur gutes Internet sondern auch gutes Aussehen oder ein paar Mopse ;D . Das du dein Produkt erst haben willst wenn es da ist , ist dein gutes Recht und gehört halt dazu.

  • Es geht mehr um Zeichen setzten , den "Entwickler" zeigen das so was nicht geht. Unsere einzigen Möglichkeiten sind halt "Refund" "Boykottieren" oder soweit erlaubt "Schlechte Reviews" abgeben, was in Deutschland sehr Gefährlich sein kann. Der Konsens ist halt schlechte Kommunikation und "Fragwürdige" gründe zu verschieben. Wieso diese Heimlichtuerei? Könnte man nicht einfach Ehrlich sein?


    In diesem Zusammenhang halte ich es persönlich eher für fragwürdig einem Entwickler Unehrlichkeit unterjubeln zu wollen ohne dafür auch nur ansatzweise irgendwelche Belege zu haben und das in Zeiten, in denen auch der Letzte mitbekommen haben sollte was aktuell in der Welt los ist.


    Graufang Ende

    Komm zu mir in die Dunkelheit und zeig mir wer du wirklich bist.


    120er_final.png



  • Ich werde das Game auch nicht zurückgeben - wieso auch? Was ich bis jetzt weiß gefällt mir, und was ich bis jetzt nicht weiß -
    das macht doch die Vorfreude und das eigentliche Spielen aus.

    Vielleicht hätte Amazon in Sachen Info eine kleine Schippe drauflegen können.. aber deswegen jetzt alles schlecht zu machen,
    nein, da sehe ich keinen Grund zu.

    Sicher bin ich auch enttäuscht, dass es jetzt nicht losgeht -aber auch ich werde geduldig warten, denn unsere Zeit wird kommen :)

    Ich möchte ein schönes Gebüsch mit hübschem Geäst, nicht zu kostspielig....

  • In diesem Zusammenhang halte ich es persönlich eher für fragwürdig einem Entwickler Unehrlichkeit unterjubeln zu wollen ohne dafür auch nur ansatzweise irgendwelche Belege zu haben und das in Zeiten, in denen auch der Letzte mitbekommen haben sollte was aktuell in der Welt los ist.


    Graufang Ende

    Aber wieso hast du es jetzt aus den Kontext genommen? Die begründen oder das wichtigste ist das es nur 2 Monate mehr Zeit ist, wenn sie wirklich so große Probleme mit der Einhaltung von den Convid-19 haben und davon geh ich aus, wieso nur 4 Monate? Wovon 2 Monate Beta Anfang ist?


    Edit: Wenn wir davon ausgehen das es erst der Anfang in USA ist, dann könnte das sogar nochmal verschoben werden.

  • Grüße meine Gutsten,


    können wir uns bitte darauf einigen, dass wir das Wort 'Hass' hier mal ganz schnell streichen. 'Hass' ist viele Nummern zu groß um auszudrücken, dass man über eine Release-Verschiebung nicht erfreut ist.


    Den Rest vom Thema kann man egtl. relativ kurz abhaken:

    1. die Kommunikationspolitik seitens AGS könnte, im Sinne der Spieler, besser sein - ja, stimme ich zu. Ist allerdings Sache des Entwicklers.

    2. dass der Release verschoben wurde war abzusehen, kann auch ein Vorteil sein. Auf keinen Fall sollte man AGS jetzt vorwerfen, dass sie das tun, was gerade so gut wie jeder tut, der nicht systemrelevant ist. Auch das sind nur Menschen und Gesundheit geht nun mal vor. Ob hier noch weitere Gründe eine Rolle gespielt haben - möglicherweise. Aber auch dann gereicht es uns nur zum Vorteil, wenn das Team mehr Zeit bekommt. Kurzsichtiges Jammern 'ich will aber jetzt, weil ich jetzt gerade im Homeoffice bin etc.' ist nicht zweckdienlich.

    3. Loot-PVP wurde nicht entfernt nur das Full wurde gestrichen und es mag ein paar wenige geben, die deswegen jammern. Ich finde es allerdings eher positiv.

    4. ein angebliches Gerücht. Sollen wir jetzt etwas schlecht machen, nur weil es evtl. sein könnte, dass jemand ein Gerücht gehört haben will... Abwarten, sehen was kommt und wenn die Meldung bestätigt ist, dann ggf. einverstanden sein oder schlicht nicht kaufen.

    5.Alpha-Testern vertrauen. Ja nun - machen wir uns doch lieber selber ein Bild oder nicht? Zeit genug haben wir dafür in der Beta - daran hat sich auch durch die Verschiebung nichts geändert.

    6. ein genaues Datum für einen neuen Beta-Release. Hatten wir den denn vor der Verschiebung? Nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Lage, die ja nun in den USA noch wesentlich schlimmer ist als hier bei uns wäre da nicht ein neuer 'fixer' Termin noch viel mehr ein Zeichen für unseriöse Kommunikation?


    Ich lasse das einfach mal so im Raum stehen. Eine Antwort darauf ist nicht notwendig.


    Wünsche Euch allen noch einen schönen Rest-Ostermontag.

  • Aber wieso hast du es jetzt aus den Kontext genommen? Die begründen oder das wichtigste ist das es nur 2 Monate mehr Zeit ist, wenn sie wirklich so große Probleme mit der Einhaltung von den Convid-19 haben und davon geh ich aus, wieso nur 4 Monate? Wovon 2 Monate Beta Anfang ist?


    Edit: Wenn wir davon ausgehen das es erst der Anfang in USA ist, dann könnte das sogar nochmal verschoben werden.


    Das ist doch der Witz an der „Corona-Entschuldigung“ zum jetzigen Zeitpunkt: sie ist absoluter Unsinn. Die zwei, drei Wochen Corona können das gar nicht so dermaßen beeinflusst haben. Die Verschiebung war so oder so geplant, Corona ist nur die bequeme Ausrede.


    Und das ist ja der nächste Punkt: im August wird das Spiel auch nicht released, weil eben dann die Corona-Auswirkungen zum Tragen kommen. Ganz einfach, weil wir garantiert noch den ganzen April und auch Mai den Höhepunkt erleben. Da sind die drei Wochen im März ein Witz dagegen. Und wenn die schon angeblich zu einer Verzögerung geführt haben, dann April und Mai komplett Lockdown erstrecht.


    Um das klarzustellen: Hass hab ich keinen, überhaupt nicht. Finde diese Corona-Ausrede aber ziemlich ausgelutscht und schäbig, da sie hier absolut offensichtlich nur eine Ausrede ist. Der Release im Mai wäre nie und nimmer zu halten gewesen, mit und ohne Corona. Das war seit Monaten klar.