Spiele vor Release spielen

  • Hallo zusammen,


    mich würde gerne interessieren wie ihr allgemein dazu steht, Spiele in einem Alpha- oder Beta-Status zu spielen/testen.


    Ich für meinen Teil habe immer etwas bedenken mir den Spielspaß beim Release zu nehmen, wenn ich schon vorher hunderte von Ressourcen gefarmt (und 50.000 R1-Schwerter hergestellt) habe, unzählige Quest absolviert und zich Monster umgebracht habe.

    Ich bin aber auch eher ein Spieler, der nur einen Charakter hat und sich eher selten Twinks erstellt.


    Ich erwische mich dann dabei, wie ich mir Spielmechaniken aneigne. Also z.B.: Wie funktionieren die Berufe? Welche Ressourcen gibt es? Wie kann ich Skillpunkte verteilen?


    Habt ihr auch solche "Probleme" oder wie geht ihr an die Sache ran?


    Beste Grüße

    Blue

  • Ich für meinen Teil habe schon so manche Alpha und Beta gespielt und habe dabei immer nur die einzelnen Bereiche "angetestet".


    Was ich persönlich toll daran finde schon vor dem eigentlichen Start zu spielen, ist im Laufe der Zeit die Entwicklung zu sehen, die ein Spiel durchmacht. In meinem alten Game war es so, dass zB Orte aus der Alpha später völlig anders ausgesehen haben. Ein Entdecker wie ich hat da nen riesen Spaß dran.



    Grüße Graufang :)nw

    Komm zu mir in die Dunkelheit und zeig mir wer du wirklich bist.


    120er_final.png



  • Ich finde Early Access und Beta toll, da ich (zumindest vor den Kinder..xD) immer einer der Besten sein wollte. Ich mag es oben mitzumischen. Daher ist es mir auch wichtig, am Besten von Anfang an dabei zu sein und Vorteile zu erhaschen. Bringt einem nur in den meisten Games nichts mehr, wenn IM regelt..

    Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.

    - Otto von Bismarck :)nw

  • Ich finde die Alpha & Beta Zeit sehr aufregend.

    Bei ESO das letzte und mit abstand das längst gespielte MMO von mir, war ich bei Alpha und Beta Zeit voll dabei. Habe mir für Release extra 1 Woche Urlaub genommen um es voll zu genießen. Und es war mega, so freue ich mich auch auf NW Alpha und Beta Zeit und dann Release.

    Es ist eine Magische Zeit bei beginn eines neuen Games...

  • Ich habe auch schon einige Betas mitgespielt. Bei Story-heavy Spielen wie z.B. SWTOR nehme ich dann einfach eine Klasse/Rasse/Fraktion die ich bei Release nicht spielen werde.

    Dadurch nehme ich mir nicht so viele Inhalte vorweg und muss nicht die Story 2x spielen (was ich tatsächlich nicht so gerne mache).


    Bei einem Spiel bei dem es später PVP geben wird wie bei New World werde ich mir allerdings überlegen schon in die Richtung zu spielen in die ich will, bzw. so viel wie möglich auszuprobieren um nacher direkt mit einem viable Build zu starten.

    So viel Wissen wie Möglich sammeln ist bei mir auch das Hauptziel der Beta. Einfach um bei Release keine Anfängerfehler zu machen und direkt effektiv loslegen zu können. (Vorallem solange es noch keine guten Buildes und Guides online gibt.)

    Was Urlaub nehmen geht hatte ich schon überlegt für den Release der Beta nen Tag zu nehmen (oder den Tag danach - man weiß ja - never play on a patch day)

  • Also ich habe eher weniger Alpha und Betas mitgemacht.


    Auch ich habe in SWTOR zum Beispiel Klassen genommen, die ich nicht wirklich spielen wollte.


    Kann den Spielspaßfaktor aber verstehen.


    Am Ende muss du halt für dich selber wissen wozu Du die Beta spielst. Möchtest du ein paar Spielbereiche antesten. Willst du wissen wie das Kampfsystem funktioniert und vor allem wie es sich anfühlt? Sowas erfährt man ja relativ früh in der Beta.


    Oder bist du eher Progressive orientiert? Dann lohnt es sich halt möglichst weit in der Beta zu kommen (bin ja auch nicht sicher, ob alle Spielinhalte in der Beta zur Verfügung stehen).


    Es zwingt dich ja auch keiner die Beta durchgehend zu spielen und alles zu machen. Ist meines Erachtens auch nicht notwendig um sich für ein Spiel zu entscheiden. Du kannst ja auch 1-2 Tage reinschnuppern und dann bis Release warten. ^^

  • Ich nehme immer Klassen die mich Reizen aber auch erst mal oft versage mit entsprechenden folgen SWTOR war das erste MMO wo ich ein Tank zuerst hochzog.

    Ich habe früher viele Alphas udn Betas gespielt aber anderseits ist für heute auch mein Einkommen zu knapp aber sehe es nicht so schlimm denn wenn ich das MMO Spiele und reizt muss ich schneller Reagieren udn lernen.

    Allerdings haben früh Einsteiger eine wesendlich größere Chance der Gewinner zu sein......

    Man muss wie geschrieben schon dann im release schnell lernen.......

    Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.

  • Ich glaube es reicht schon sich ausgiebig zu informieren. Hier in einem Forum zu sein, gibt einem schon einen Wissensvorsprung über diejenigen, die sich nur die Trailer angesehen haben.

    Also meiner Meinung nach hat "vorne mit dabei sein zu können" eher etwas mit "vorne dabei sein wollen" zu tun.
    Und ich bin mir ziemlich sicher, dass jemand der später dazu kommt auch immer noch vorne mit dabei sein kann - wenn er nur genug Zeit und Interesse in das Spiel investiert.

    Wie war das: Egal wie langsam du joggst, du überholst trotzdem jeden der auf der Couch sitzt.

  • Ich glaube es reicht schon sich ausgiebig zu informieren. Hier in einem Forum zu sein, gibt einem schon einen Wissensvorsprung über diejenigen, die sich nur die Trailer angesehen haben.

    Also meiner Meinung nach hat "vorne mit dabei sein zu können" eher etwas mit "vorne dabei sein wollen" zu tun.
    Und ich bin mir ziemlich sicher, dass jemand der später dazu kommt auch immer noch vorne mit dabei sein kann - wenn er nur genug Zeit und Interesse in das Spiel investiert.

    Wie war das: Egal wie langsam du joggst, du überholst trotzdem jeden der auf der Couch sitzt.

    Ich Spiele seid über 22 Jahre MMOs 8):saint:

    Weil sie mich Faszinieren......

    Du kannst zwar gewisse dinge erkennen aber die reaktions weisen in Ein MMO auch vom Spieler kannst nur Real Erleben.

    Die dann zb in einer Alpha oder beta erst aneignen und je nach persönlichen Status erleben.

    Deswegen macht es heute nichts 1 Monat später ein ein MMO einzusteigen und dann zu erleben früher war Extrem wichtig das einspielen in ein MMO nicht das Wissen.

    Es gibt Massen von "Wie level ich mein Char am besten oder welche Skills level ich am besten" usw....

    Dieses Wissen + Erfahrungen sind wichtig um einzusteigen und wissen welchen weg man geht.

    Wissen muss man oft heute erleben er spüren erspielen.......

    Einige sind Fitter als andere die Chancen sind aufgeteilt......

    Das kannst du durchaus auch etwas von Live berichten entnehmen........

    Spielt man schon lange MMOs sind ein viele Systeme vertraut udn von MMO zu MMO sammeln sich Erfahrungen an die immer den gleichen System folgen.

    Ich bin mitunter Hirn geschädigt udn geh oft Brain AFK das umgehe ich mit Automatischen Reaktionen wenn mein gehirn nicht so will wie mein Matrix Kern :P:*

    Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.

  • mich würde gerne interessieren wie ihr allgemein dazu steht, Spiele in einem Alpha- oder Beta-Status zu spielen/testen.

    Interessantes Thema, welches seitdem "Early-Access" aufkommt auch in aller Munde ist.


    Grundsätzlich finde ich die Möglichkeit, aktiv an der Entwicklung teilhaben zu können gut. Viele Entwickler schaffen dadurch bereits früh Transparenz, welche auch die Entscheidungsfindung der Spielerschaft vereinfachen kann. Problematisch wird es jedoch, wenn ein halbfertiges Spiel völlig überteuert angeboten wird.


    Jüngste Erfahrungen haben außerdem gezeigt, dass es doch manchmal recht vage sein kann, bereits Gründerpakete über Gründerpakete zu kaufen, ohne überhaupt einen Zugang zum Spiel zu erhalten. Ich meine hiermit jedoch nicht New World.


    In den meisten Fällen informiere ich mich eingehend über ein Spiel, bevor ich es kaufe.

  • Kommt drauf an was man selbst oder mit der Gilde vor hat. Will man Progress machen und ist auf diverse Ranglisten aus, ist eine Beta Pflicht. Sie WoW, da werden die Schlachtzüge in der Beta gern mal 300x und mehr angegangen, damit es dann bei der Veröffentlichung klappt. Diejenigen die da nicht in der Beta waren, können diese Lernwipes zeitlich gar nicht mehr aufholen.

  • Da die Zeit der Demos und Trial Versionen in Vergessenheit geriet... finde ich Alphas und Betas oftmals gerne als jenen Ersatz. Ebenso finde ich es schön, direkt feedbackjnd eben der Entwicklung etwas beisteuern zu können. Aber keine Demo zog mir jemals soviel freude und Spielzeit wie jene von Rollercoaster Tycoon 2. Das hab ich über monate gespielt, ghihi!

  • Ein sehr schönes Thema bei dem man bestimmt große Unterschiede zwischen den Spielern erkennen wird.

    Ich bin in verschiedenen Spieler-Pools von unterschiedlichen Entwicklern und Publishern um die neuen Spielinhalte zu testen, Schwachstellen zu finden, Fehler zu provozieren und im Anschluss meinen Erfahrungsbericht an verantwortliche Stelle zu schicken.

    Dabei geht es mir überhaupt nicht darum große Fortschritte zu machen und X Materialien oder Waffen zu craften, sondern es geht um die Abläufe. Sind diese einfach zu verstehen? Wenn nicht, gibt es im Spiel die Möglichkeit das benötigte Wissen zu erlangen? Ein Spiel muss schlüssig sein - Sind Prozesse für den Spieler zu kompliziert oder unübersichtlich, dann wird man es meiden. Die Ausnahme sind hier natürlich entsprechende Spiele, die dieses Erlebnis vermitteln wollen.