Beiträge von Floppydin

    Diejenigen die sich über 300 Std. oder was auch immer Ihren Charakter geschaffen haben, wissen aber was sie getan haben. Warum Ihr Charakter so ist wie er ist. Da hat sich eine Geschichte entwickelt und man kann Stolz auf das erreichte sein. Das kann kein Goldseller, kein Exploiter wirklich nehmen, im Gegenteil.

    Ach, das ist doch doch Quatsch. Ist doch auch nichts anderes wie im echten Leben...

    Arbeitnehmer A arbeitet hart, fair und ehrlich, ist nie krank, etc. und hat nen guten Gesellenbrief -> Lohn 2000€

    Arbeitnehmer B bescheißt wo es nur geht und hat nen gefälschtes Zeugnis abgegeben mit 1A Noten -> Lohn 3000€


    In 10 Jahren haste auch die 3000€ Lohn. Ist doch voll in Ordnung, oder? Denn dann weißt du ja, was du dir erarbeitet hast. Ist doch komplett egal ob B jeden Monat 1000€ mehr auf die Kralle bekommt. Klar wird er irgendwann gefeuert wenns auffliegt. Aber bis dahin ja kein Problem, oder?

    Und was haltet ihr von neuen Servern ohne die Möglichkeit darauf zu transferieren? Dann könnten die Leute, die einen Neustart wollen neu anfangen und der Rest macht eben weiter. Ich denke nicht, dass es realisierbar ist einfach alles für jeden zu wipen. Zumal sich AGS auch nicht den Schuh anziehen wird es komplett verkackt zu haben^^

    Auch nur eine Long Term Sache, da erstmal alle Exploits und Dupes gefixt und gebannt werden müssen. Zudem sind die Spielerzahlen selbst auf den etablierten Servern zumeist niedrig. Und dann soll die Spielerschaft noch weiter aufgesplittet werden mit neuen Servern, auf die nicht transferiert werden kann?

    Dann müssten gleichzeitig direkt Merges erfolgen. Und das ufert wieder in Negativschlagzeilen aus, wie "New World hat bereits nach vier Wochen Servermerges wegen fehlender Spielerzahl". Zudem sind dann direkt die Kompanien wieder pissed wegen den Gebietsvergaben. Gibt ja keine freien Gebiete und so.

    Du Spielst nur um dich zu Beschäftigen ?

    Ich Spiele aus Spaß und Reiz etwas zu erreichen und das ist derzeit in NW unmöglich und es soll nur 8% Max Level Spieler geben.

    Weit gefehlt. Da schrieb ich von der Allgemeinheit, die ein Spiel zur Beschäftigung und aus Spaß spielt.

    Ich zähle mich nicht als hardcore-Progress-Spieler, jedoch als ambitionierten Spieler. In WoW habe ich keinen großen Spaß an 0815-Aktivitäten gefunden und habe den größten Teil meiner Freizeit in die Optimierung meines Chars gesteckt und habe Mythic geraidet. In NW habe ich ja gehofft, dass Raids als Content folgen werden, aber wenn ist das eine Sache auf lange, sehr lange Sicht.

    Ich habe gedacht das ich NW schon etwas länger Spieler bis etwas kommt das mich mal wieder Richtig Reizt......

    Hatte gerade extremen Frust in WoW classic gehabt von Spielergruppe udn von Blizzard die meine Klassen weiter geschreddert hat ;(

    Um Abstand zu gewinnen habe ich mit NW angefangen udn hat im Endeffekt noch mehr Frust gebracht aber gut NW hat seinen Sinn erfüllt......

    Aber wieder hat ein Konzern erlebt das man mit viel Kapital alleine kein Funktionstüchtiges MMO aufbauen kann.

    Ich war auch von WoW (Retail) gefrustet. Der Schritt von den Dulli-Gilden, in denen man froh sein konnte wenn die Raidmember zum Raid mit Flasks und Pots kamen hin zu vernünftigen semi-Progress Gilden war im Moment nicht für mich zu machen, da zu wenig Zeit. Ambition und Skill wären vorhanden gewesen, aber nicht die Zeit mir meine Logs mit Random-Raids zu erarbeiten. Daher habe ich mich gefrustet abgewandt und auf New World gewartet. Doch diese Shitshow momentan im Spiel ist kaum von irgendwas anderem zu übertreffen. Daher werden meine Tanks wieder auf Stand gebracht, Gear und Ruf nachgefarmt und alles flott gemacht. Freitag dann direkt nen HC-Proberaid mit meiner Frau bei einer Gilde, die momentan 3/10 im Mythic steht. ^^


    Ich brauch einfach die Herausforderung. Und die kann mir New World momentan nicht bieten. Zusätzlich kann mir New World nichtmal ein sauberes Spielerlebnis zur Zeit bieten, da der Code für die Katz ist.


    Btw. kannst du bei mehreren Beiträgen (auch über mehrere Seiten) auf die Zitierfunktion klicken. Dann werden diese unten nacheinander in die Antwort-Funktion eingefügt. Solltest du die Seite dann wechseln fehlen diese unten wieder im Feld, können aber über die Schaltfläche ganz unten rechts "X Zitate" im Bildschirm wieder eingefügt werden. So vermeidest du Ärger mit den Mods wegen deinen vielen Doppelpostings. :P

    Hab am Wochenende die Quest für den T4 gemacht und anschließen diesen auch ausgerüstet. Der T3 gammelt weiterhin in der Tasche und lässt sich weder entfernen noch zerlegen 😅

    Einer der unzähligen Bugs, welche schon mind seit Closed Beta vorhanden sind. Ich glaube erst wenn du den T5 bekommst verschwinden alle aus dem Inventar.

    ich zähle mich mit über 350 Std Spielzeit zu eben diesen Spielern und ich habe noch mehr als genug in dem Game zu tun.

    Ich rede nicht davon, dass man auch nach 2-3 Monaten nichts mehr zu tun hat. Aber eben nichts Neues mehr. Auch in WoW und anderen MMOs hast du, nachdem du allen Content gesehen hast noch genug zu tun. Minmaxing, Collectibles, M+ pushen, whatever.

    Aber es ist eben kein neuer Content mehr da, keine neue Abwechslung, etc.

    Und die allermeisten werden nach 3 Monaten keine Lust mehr haben zu Farmen und wieder das gleiche Item tausendmal herstellen.


    Wenn ich nur für mich spreche, ist tatsächlich fast alles ok. Die Kleinigkeiten, die ich bemerke sind leichte Bugs die ich locker hinnehmen kann. Ich mache aber auch kein PvP, Kriege etc., ich bin nicht im Endgame und beklage fehlenden Content und ich habe bis auf zwei- oder dreimal noch nichts mit dem Marktplatz zu tun gehabt. Ich bin also der typische Feierabend Jäger und Sammler. ;) Diese Spezies wird sicher viele Stunden Spaß haben und zum Teil nicht verstehen warum sich andere so vehement über das Spiel aufregen.

    Wird teilweise wirklich daran liegen, dass du noch nicht im Endgame bist und dementsprechend nicht in Kriegen / Invasionen warst. Aber das kommt alles noch. Natürlich besser wenn nicht, aber mal abwarten. :)

    Die sollen das Game einfach zurück setzten, ich habe mega viel Zeit und Kraft investiert 200 Std, aber ich würde trotzdem für eine Gleichberechtigung sogar von neu beginnen. Die sollen alles wegnehmen von mir aus das lvl lassen aber gold und items weg und einfach von neu.

    Das ist die einzige Möglichkeit die Wirtschaft und die "Fairness" noch zu retten. Kompletter Wipe von Items, Taler und alles was mit Währungen zu tun hat.

    Alles andere ist ein Kampf gegen Mühlen. Gebannt wurden auch nur die Dupe-Spieler die zu doof dafür waren ihr Gold zu waschen. Es sitzen immer noch unzählige Spieler auf Bergen von Mats und Gold. Kompaniekassen sind gefüllt und AGS erzählt das blaue vom Himmel, während immer noch viel zu viele in Full Voidbent rumlaufen, etc.


    Also erstmal alle Dupes beseitigen (sigh, kann dauern), dann einen Komplettwipe von Items und Gold und dann jedem Spieler 5-10k Gold und eine Standardrüstung / Waffen aufs Level zugeschnitten spendieren.

    Doch genau das habe ich verstanden. Habe ich ja sogar in meinem Beitrag geschrieben, dass AGS (leider) bereits Unsummen mit NW verdient hat und mit Lost Ark noch verdienen wird. Finanzieller Erfolg ist durch das Spiel definitiv bereits gegeben, darüber lässt sich gar nicht streiten.

    Aber in der Gaming-Industrie gibt es auch einen Ruf zu verlieren. Und hier hoffe ich, dass AGS einen ganz, ganz groben Schnitzen mit NW bekommen hat und vielleicht ein paar weniger Spieler sich Lost Ark direkt zu Release holen werden.


    Auch dass es die Entwickler unweigerlich treffen würde verstehe ich und fühle ich auch durchaus. Natürlich können die am Wenigsten dafür. Doch sind sie nach wie vor Teil des Gesamtkonstrukts. Rücksicht auf die Entwickler nehmen, jedes weitere Spiel ohne Bedenken kaufen und weiterspielen und Geld im Shop versenken würde AGS (bzw. Entwicklerstudios im Allgemeinen) das falsche Zeichen senden.

    Ich kann nicht verstehen, wie man das hinnehmen kann (und das schon seit etlichen Jahren, schauen wir auf viele andere Spiele / Early Access, etc.) und sogar "unterstützen" indem man eben nicht anprangert und boykottiert. So wird sich nichts ändern.

    Ja, dann müssen sich eben mal Entwickler ein neues Studio suchen. Aber vielleicht werden durch solche Aktionen endlich mal Signale gesendet, dass sich die Gaming-Comm eben nicht alles gefallen lässt und sich nicht Sche*ße servieren lässt.


    Wir können hier über die Zukunft natürlich nur spekulieren. Aber ich bin ganz klar der Meinung, dass AGS es eben NICHT schaffen wird das Spiel zufriedenstellend zu fixen, solange sich dieses im Live-Zustand befindet. Denn Live-Zustand heißt automatisch wieder immenser Druck. Fixes um Fixes herum und noch dazu der Druck der Comm, die jeden Fehler live sofort sieht, etc.

    Die Zahlen werden auch weiter fallen. Wir hatten vergangenes Wochenende zwar einen kleinen Aufwärtstrend bei den Spielerzahlen, doch bisher sind die Zahlen jede Woche um ca 100k abgefallen.

    Warum sollte sich das auf einmal bessern oder stagnieren? Die Fehler und Einschränkungen sind noch sehr viel gravierender gewesen in den letzten Tagen. Die (Online-)Presse haut Negativschlagzeilen raus, die echt schmerzen. Woher nimmst du den Enthusiasmus, dass die Spielerzahlen nicht weiter abfallen und gar wieder steigen in naher Zukunft? In meinen Augen ist das zum momentanen Zeitpunkt blinder und naiver Optimismus (fühl dich bitte nicht angegriffen, das beabsichtige ich nicht).


    Und zum neuen Content... Da ist das größte Problem... Das Contentloch für halbwegs ambitionierte / begierige Spieler war bereits nach 2-3 Wochen erreicht. Wann denkst du, wann AGS neuen Content liefern kann? Das ist genau das Problem, welches viele MMOs haben. Nehmen wir mal wieder WoW als Beispiel. Was wird da gejammert, wenn es mal nen Jahr keinen neuen Content, etc. gibt. Aber WoW allein hat schon so brutal viel mehr Content. (Abwechslungsreiche) Daylies, Mini-Feiertage / Events, viel mehr Dungeons / Raids, Collectibles, und vieles, vieles mehr.

    Was glaubst du wie sich New World in 2-3 Monaten ohne neuen Content anfühlen wird? Meinst du, du hast dann noch wirklich Bock zum x-tausendsten Mal die Faction-Missions zu laufen? Outpost-Rush zum Erbrechen zu spielen? Krieg gegen immer die gleichen zu führen?

    Ich predicte einfach mal, dass da 85-90% der Spieler keine Lust darauf haben werden. Und wenn auf einem Server nur noch 200-300 Spieler online sind... Naja...

    Neuer Content wird nicht kommen, bevor nicht alles gefixt ist. Und die Liste an bekannten Fehlern, etc. wird immer länger und länger, statt kürzer.

    Trotzdem, für 40 Euro, einer der schönsten und realistischsten Handwerks und Jäger & Sammler Simulatoren die ich je gespielt habe. Selbst der Handelsposten mit seinen Schwächen macht Spaß um die Taler aus den Spielern raus zu kitzeln und extrem nach dem Motto "Kleinvieh macht auch Mist" :)

    Niemand mag bezweifeln, dass wir schon "viel" für unser Geld bekommen haben. Wobei dieses "viel" vor nem Jahrzehnt noch ganz anders interpretiert worden ist. Da haben sich Studios von vornherein mehr Gedanken um ihren Code und ihren Ruf gemacht.

    Und mit Lost Ark spült es jetzt dann auch nochmal gut Geld in die Kassen, ohne großen Entwicklungsaufwand. Und mit der aktuellen Situation bei D2R wird der Ansturm nicht ganz so klein sein, welcher da auf AGS noch zukommt. Am Geld glaube wird es mit den 1Mio Copys von NW und jetzt dann noch Lost Ark glaube so schnell nicht fehlen.

    Und genau das ist das wirklich große Problem. Sie haben viel Geld damit gemacht und werden mit Lost Ark auch nochmal viel Geld machen (hier sogar ohne jegliche Eigenentwicklung). Viel zu viel Geld. Ja, das was sie abgeliefert haben hat zu Anfang Spaß gemacht. Es macht vielen auch immer noch Spaß und wird einigen auch weiterhin Spaß machen. Doch das Produkt, welches wir momentan auf den Rechnern installiert haben ist alles andere als hinnehmbar. Es ist eine verdammte Frechheit, dass sie damit (ich gehe zumindest davon aus) Gewinn gemacht haben. Sie haben uns eiskalt belogen, falsche Versprechungen gemacht und verarscht. Anders lässt es sich nicht ausdrücken.

    Einige Spieler auf Reddit haben es anscheinend hinbekommen trotz 80+ Spielstunden eine Rückerstattung zu bekommen. Ich leider nicht (und habe auch irgendwie nicht die Möglichkeit das Ticket weiter zu beantworten Oo).

    Klar, 40€ (+40 Euro ingameShop) sind es wert für ein Spiel, welches mich ca 200 Stunden (okay, vielleicht ca 160-170 Stunden abzüglich der Warteschlange) gefesselt hat. Allerdings wollte ich hier, wie viele andere, ein Zeichen setzen, dass dies so absolut nicht in Ordnung ist und viele von uns sich einfach betrogen fühlen.


    Ganz ehrlich, ich freue mich für euch / uns, wenn das Spiel nochmal die Kehrtwende bekommt. Tief im Inneren hoffe ich aber, dass AGS auf die Schnauze fällt, die Server schließen wird und kein Spiel mehr an den Mann bringen wird aufgrund des schlechten Rufes. Ich bin einfach nur noch pissed und kann nur noch den Kopf schütteln über jeden weiteren gelesenen Bug / Exploit / Dupe.

    Das ganze würde dann aber einen massiven Spielerverlußt mit sich bringen, das ich Zweifel habe ob sich das Spiel dann noch wirtschaftlich für AGS lohnt

    Ich versuchs mir ja die ganze Zeit zu verkneifen, aber ich glaube jetzt schon, dass jede weitere große Coding-Arbeit wirtschaftlich nicht mehr rentabel ist (zumindest nicht prognostizierbar). Ich gebe dem Spiel objektiv betrachtet nicht mehr lange, bis AGS es fallen lässt, wie die anderen Spiele zuvor schon. Ich würde mich freuen, wenns andersrum wäre, glaube aber ehrlich gesagt nicht dran.

    Jetzt aktuell einfach sämtliche Goldtransfers ALLER Art abzuschalten ist für sich allein schon eine Hausnummer. Das habe ich so auch noch nicht erlebt. Das löst jetzt natürlich kein Problem, stoppt aber die völlig außer Kontrolle geratene Spirale erstmal.


    Garantiert natürlich nicht das, wie immer, wenn der eine Exploit behoben wurde, dann 3 neue auftauchen. Wie gesagt, ich weiß nicht wie sie das dauerhaft beheben wollen, ohne die Server mal 1 bis X Wochen vom Netz zu nehmen, die Daten auszuwerten, die gefühlt nur noch mit Klebeband zusammen gehaltene Engine zu reparieren, die Marktplätze aufzuräumen und jeden Exploiter gnadenlos dauerhaft zu bannen.

    Lol, du hast dich grad selbst wiedersprochen mit dem zweiten Absatz. Denn genau das ist momentan der Fall. xD

    Die Trades, Tradeposts, etc. wurden deaktiviert und es sind instant 3 neue Dupes aufgetaucht, die meines Wissens nach immer noch funktionieren. Zwei, die normale Spieler mit Materialien usen können und einer bei gebietshaltenden Kompanien für Gold.

    Zudem habe ich ein Video gesehen, in dem anscheinend ein User an einem spezifischen Ort immer noch traden konnte. :D


    Bei mir ist es momentan definitiv erstmal der Fall, dass ich New World zur Seite lege. Diese Shitshow gebe ich mir grad echt nicht. Das ist vollkommen außer Kontrolle geraten und ich könnte lachen, wäre mir nicht eher zum Weinen zumute.

    Bei allem darüber hinaus hat NW momentan wirklich massive Probleme und ich bin sehr gespannt wie AGS das OHNE Serverwipes noch in den Griff bekommen möchte. Die Massen an Gold- und Itemdupes sind nach wie vor im Spiel, wie soll man die wieder entfernen können?

    Das ist schlicht und ergreifend nicht möglich ohne die Server für Tage und Wochen vom Netz zu nehmen. Momentan sind wieder 2 Dupes im Umlauf, welche komplett ohne Trades, Tradingpost, etc. funktionieren. Ich glaube der Golddupe für haltende Kompanien ist auch noch aktiv.

    Kkomplett rausfliegen hatte ich noch nicht, aber beim ersten item friert das Spiel immer ein paar Minuten ein. Läuft dann aber zum Glück weiter. Beim zweiten oder dritten Item geht's dann normal.

    Wobei ich finde, dass es im Hausmenü deutlich ruckeliger wird. Ist zumindest bei mir so, aber ich habe aufgrund der übertriebenen Preise am Markt auch immer noch nicht meinen PC aufgerüstet.

    Welcher Markt denn aktuell? :D Sry, back to topic ^^


    Ruckelig wurde es auch bei mir richtig im Hausmenü. Mit nem >5k System. :(

    Was hat bitte Flamen mit konstruktiver Kritik zu tun, ich kann nur etwas verbessern in dem ich Kritik übe und gleichzeitig Vorschläge mit einbringe. Alles andere wird nicht zur Verbesserung des Spieles beitragen.

    Sorry, falsch ausgedrückt da immense Kopfschmerzen gerade. Unter Flame wollte ich einfach jede Form von Kritik einschließen. War falsch, aber richtig gemeint. Natürlich nur konstruktive Kritik. :)

    haben mit Alpha- und Betatests eine extrem wertvolle Testmöglichkeit, auf die aus meiner Sicht auch absolut nicht verzichtet werden kann ...

    Und das hat AGS schlicht nicht umgesetzt. Uns war das vielleicht nicht klar, aber den Devs selbst hätte spätestens in der Closed Beta klar sein müssen, dass ihr Code katastrophal und nicht releasebar ist. Und hätten das Spiel auf unbestimmte Zeit verschieben müssen, auch wenn es dann keinen Hype mehr gegeben hätte. Der momentane Image-Schaden ist nur schwerlichst wieder auszuradieren.

    Was ihr nun schreibt, schockiert mich ein bisschen. Wenn es auf anderen Server wirklich so massive Probleme mit Bots und Spielern, die Exploits gezielt ausnutzen, gibt, dann kann ich euren Frust voll und ganz verstehen.


    Trotzdem fände ich es schade, wenn NW keine Zukunft mehr hätte. Viele Ideen und die Welt sind meiner Meinung zu gut als dass man das Spiel einfach einstampfen dürfte :(

    Einfach mal genauer die anderen Spieler ansehen. Vor allem wie viele so in Voidbent Armor (welche nur sehr schwer zu farmen ist als komplettes Set) rumlaufen. Oder mal die Global-WTS Anfragen verfolgen. Es ist übel, ja.


    Schade finden wir es wohl alle. Immerhin haben wir alle was dafür gezahlt. ;-)

    Ich selbst gehöre zu den Spielern die mehr als 200 Stunden in das Spiel gesteckt haben und nun voller Frust eine Pause machen. Ich bin nicht durchgerusht, habe meinen Levelweg genossen, die Gebiete erkundet, Berufe gelevelt, etc. Ich bin noch nicht Stufe 60, werde es aber demnächst auch nicht werden. Es fühlt sich momentan so mega unbelohnend an (ehrlich) zu spielen. Etliche Spieler laufen mit Full Voidbent rum, nutzen die Waffenbugs ohne Scham aus und haben dadurch einfach einen immensen Vorteil.


    AGS lügt uns knallhart ins Gesicht, denn es herrscht mit Sicherheit keine Full Server Authority. Denn dann wären so minimalistisch einfache Dupes schlicht nicht möglich. Viele der bisherigen Exploiter haben nur einen Time-Ban bekommen. Die Perma Bans die jetzt ausgesprochen wurden sind auch null und nichtig, weil sich die gebannten Spieler einfach einen Zweitaccount machen und sich das Spiel über Family Share einfach teilen.


    Nahezu jede Waffe hat gamebreaking Bugs, jede Spielmechanik hat irgendwelche erheblichen Bugs. Die Performance wird von Patch zu Patch schlechter (ja, Ausnahmen bestätigen die Regel). Und noch so vieles mehr. Die scheiss Bugliste im off. Forum wird immer länger und länger, statt kürzer.


    Kommunikation findet immer noch nicht in einem Maße statt, der im Angesicht des katastrophalen Zustands des Spiels von Nöten wäre.


    Das hat nichts damit zu schaffen, dass man das Spiel wegen abgeflautem Hype liegen lässt. Sondern dass man nicht noch mehr Zeit in ein Spiel stecken möchte, welches momentan(!) den Anschein hat, dass es innerhalb weniger Monate scheitern und abgeschalten wird.

    Mein Empfinden naja habe nur 70 Stunden ist eher das Gefühl das ich etwas sehr sinnloses Spiele wo es vor Programmiert ist das ich als Ehrlicher Spieler zum Schluss der Verlierer bin.

    Genau das untermauert mein momentanes Gefühl.

    Man müsste ein Statement setzten um zu Zeigen das es so nicht weiter gehen kann.


    Jetzt das Spiel zu boykottieren .. hilft nicht uns .. und hilft den Entwicklern nicht.

    Das führt nur dazu das das Spiel eingestellt wird. Entwickler evt. ihren Arbeitsplatz verlieren oder an das nächste Spiel geschickt werden und der Kreislauf von vorne beginnt.

    Der Boykott ist das einzige Zeichen, welches man setzen kann. Wie willst du sonst einem gewinnorientierten Unternehmen ein Zeichen setzen? Denen ist alles sche*ßegal, solange Geld reinkommt. Und Geld kommt nur über Neuverkäufe und den Ingame-Shop rein. Wenn das nicht reinkommt wird sich gefragt woran es liegt. Dann gibt es für AGS nur zwei Möglichkeiten (eine davon ist aufgrund AGSs Vergangenheit wahrscheinlicher, ich möchte aber nicht der Miesepeter sein)...

    Entweder gibt es eine Art "A Realm Reborn" -> Rerelease in gefixtem Zustand mit besserem PvE-Design, etc. (das kostet aber sehr, sehr viel Geld; vor allem Geld, welches unberechenbar eingesetzt wird, da man nicht absehen kann ob das Spiel dann nochmal hyped oder genug Geld einspielt)


    oder das Spiel wird eingestampft, da die Coding-Kosten das Budget klar übersteigen. Immerhin muss sehr, sehr viel gefixt werden und Sachen wie Authority-Handling, etc. werden brutal viel Zeit in Anspruch nehmen.