Beiträge von BraunderErste

    Ok, also 8:00 Uhr am Morgen, machen die bestimmt mit Absicht so, weil die wissen da hier die meisten Arbeiten sind. So werden evtl einige Probleme am Anfang beseitigt. Ich könnte mir aber gut vorstellen das man zum Abend bis späten Abend hin schon merken wird das was geht.

    es tunlichst vermeiden möchte, auf einem Streamer Server zu landen. (Leider sehr schlechte Erfahrung gemacht)

    Was waren das für Erfahrungen ? Denn wie schon geschrieben, meine Sorge ist halt das der Familiäre Aspekt, welchen ich in einer Gilde immer schön fand leiden könnte wenn zu viele in einer Gilde sind.

    Dazu kommt noch, wenn es ein Streamer Server ist, wie lange bleiben diese dann Aktiv, wenn dann das nächste Game kommt und die meisten dann Abwandern, dann steht man plötzlich alleine da. Weiß nicht ob das passieren könnte.

    Hallo Freunde.


    Gut das es dieses Thema gibt, wollte eben schon ein neues erstellen.

    Aber ich denke mein Anliegen passt hier ganz gut rein.


    Wie soll ich anfangen.

    Ich bin übels mit mir am Hadern was das Thema Gilde und Server angeht.


    Denn ich würde schon sehr gerne mit einer Kompanie Starten. Aber irgendwie habe ich das Gefühl es ist alles schwieriger geworden was passendes zu finden.


    Ich habe mich auf Discord schon einer Youtube Gemeinschaft angeschlossen, bin mir aber noch nicht sicher ob das alles passen wird.

    Denn in dem Video wird eigentlich genau das angesprochen wie gespielt werden soll, so wie ich es auch gerne wieder hätte.

    Damit meine ich, zurück zu den alten Wurzeln.

    Ein Spiel wieder zu erleben, ohne Druck und Zwang, ohne Vorschriften wie man in Instanzen zu sein hat.

    Sondern ein familiäres Umfeld mit allem drum und dran.

    Mit scherzen und Plaudern.

    Mit Dummheiten machen aber trotzdem das Ziel zu haben was zu schaffe und Erfolge zu feiern.


    PVE PVP eigentlich mach ich alles gern, aber immer so wie es gerade kommt und es sich ergibt.


    Meine Sorge ist nur, in der Gemeinschaft sind jetzt schon 190 Mitglieder, an nur einen Tag.

    Und ich habe ein wenig Bedenken das dabei das Familiäre und das Erleben des Spiels etwas leiden könnte.

    Weil evtl einfach zu groß.

    Es werden Grüppchen entstehen und nach 6 Monaten sind dir dann einige immer noch fremd, obwohl man in der selben Gilde ist.


    Dazu kommt die Server Wahl.

    Es ist ja noch nicht bekannt welche Deutschen Server es geben wird.

    Hier finde ich es für mich wichtig, das eine Gilde sich an gut besuchte bis volle Server orientiert.

    Denn es würde schon etwas frusten wenn man dann 7-8-9 Monate später feststellt das dein Server am sterben ist nur weil man zum Start alle schnell rauf wollten und man deswegen ein unteren weniger gut Besuchten Server gewählt hat, der dann aber stirbt.


    Ich möchte unbedingt in einer Gilde und am liebsten schon vorher mal etwas Plaudern und kennenlernen.

    Aber alles ist nur noch mit Discord verbunden.

    Ich mag Discord, Teamspeak auch.

    Aber was ich vermisse, ist das man unter Gildenvorstellungen nicht schreiben kann.

    Fragen stellen usw.


    Mir gefällt der Ansatz des youtubers, ein Spiel mal wieder erleben zu können und wie er es sich gerne wieder wünscht sehr. Denn ich will es auch wieder so erleben.

    Aber meine Bedenken sind eben wie oben schon beschrieben, das es durch die gewaltige Masse an Mitgliedern nicht familiär wirkt und man seine Gildies nie richtig kennenlernen wird.


    Ich werde auf jeden Mauredeure spielen, hab ich das jetzt richtig geschrieben =O


    PVE, PVP, Instanzen, farmen, questen, die Welt genießen, einfach mal stehen bleiben und Plaudern, erkunden usw, all das werde ich machen und will ich auch erleben.

    Mir fehlt nur noch die passende Gemeinschaft welche ähnliche Ansätze verfolgt und trotzdem Ziele hat was zu erreichen.


    Bis dahin


    Brauni :S

    Hi an alle.

    Mir ist eben etwas eingefallen.


    In der BETA habe ich bemerkt das man gar nicht Schwimmen kann.

    Als ich etwas tiefer im Wasser war, bin ich einfach unten weiter gelaufen, statt zu schwimmen.


    Wird man in New World gar nicht Schwimmen, tauchen können?


    Denn bei den vielen Seen wäre das ja schon praktisch. Man erforscht ja auch gerne mal den Grund von Seen.

    Ich versuche nur die Mitglieder dieses großartigen Forums besser kennenzulernen. :)

    Welches Kind dachte das denn damals nicht? Beneidenswerter Beruf. Wie wird man Day Trader ohne sich und die Familie auf die Tür zu setzen? Ich mach direkt mit. ^^

    Hahaaa ok, ach das hat sich damals so ergeben. Ich muss mich erst mal den Gilden befassen. Würde zum Start schon gerne in einer Gemeinschaft starten. Aber eine zu finden ist gar nicht so einfach.

    Schalom Braun, schön das du den Weg ins Forum gefunden hast. Woher kommst du denn? Womit verdienst du deine Brötchen und findest du dass Zuckerwatte überholt ist und wenn nicht welche Geschmacksrichtungen würdest du gerne kosten? Magst du Gewürzgurken?

    Höhööö merphidio

    Du bist sehr Neugierig was ^^:P

    Ich Lebe da irgendwo im Spreewald. Vom Beruf, naja , für viele ist es kein Beruf, für mich mein Leben. Ich bin Day Trader und Handel an den Märkten.

    Und eine Gewürzgurke geht immer 8) Und Zuckerwatte..... Die Wolken meiner Kindheit, lacht nicht, als Kind dachte ich immer die Wolken bestehen aus Zuckerwatte und man kann auf diesen laufen ^^


    Ein <3 -liches Alloa meiner Seitz,

    ja das Problem zu Jung zu sein kenne ich nur zu gut. Kann dich beruhigen bin jetzt 35 und es ist immer noch so.....

    Schön dich hier zu haben vielleicht begegnet man sich ja mal online :thumbup:


    Gruß das Fagly

    Ja klar warum nicht :)

    Ich bin grade über ein Beta Review eines Spielers namens Stefanssky gestolpert.
    Ich muss sagen ich mag seine Sicht der Sinne sehr leiden und kann mich, mit dem von ihm erworbenen Kenntnissen durchaus identifizieren.

    Da mir das Video so gefallen hat, möchte ich es euch einfach mal nicht vorenthalten.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Dem kann ich nur zu 100% zustimmen. Denn genau so wird auch meine Spielweise sein.

    Langsam spielen, auf sich wirken lassen und in die Welt eintauchen. Ich hoffe ich finde dann auch noch Gleichgesinnte und eine Nette Gilde, welche diese Ansätze verfolgt.

    Danke, meine Worte.

    Ich glaube wirklich das wir unsere alten Erfahrungen und die Sucht nach mehr, noch mal erleben werden. Ich habe es schon oft geschrieben, das ich daran seit vielen Jahren nicht mehr geglaubt habe.

    Aber es ist nun wieder da, dieses komische Gefühl, wie schmetterlinge im Bauch.

    Ich kann es nicht beschreiben.

    :)

    Gebe ihm zu 100 Prozent Recht


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich Stimme dem was im Video gesagt wird zu 100% zu.


    Und selbst wenn die Welt mal größer wird, braucht es eigentlich keikne Reittiere.

    Mann könnte auch Häfen oder Kutscher an bestimmten Orten einbauen, welche einen dann schneller in neue Gebiete bringt.


    Und genau das was im Video gesagt wird, habe ich auch in anderen Spielen, wie z. B in Wow erlebt.

    Mounts waren zwar nice. Aber das Spielerlebniss und wie wir die Welt wahrnehmen, bleibt dann auf der Strecke und ist dann nicht mehr das selbe.


    Mal ein Beispiel.


    Als es in wow noch keine Flug Mounts gab, und wir vor hatten eine Instanz besuchen, mussten wir laufen.


    Und die Wege waren teils sehr weit.

    Vor allem aber, hat man auf dem Weg zur Instanz immer wieder etwas erlebt.


    Wie oft hörte man im TS, ich bin gestorben Leute, ich muss noch mal laufen 😂


    Ja klar war es zeitfressend, aber trotzdem war es lustig.

    Als dann Flug Mounts kamen, noch schnellere Reittiere usw, sah man in der Welt eigentlich kaum noch jemanden.

    Nur noch vor den Instanzen oder in den Hauptstädten.

    Warum laufen wenn man von überall Porten kann.

    Und schwup, die große weite Welt war eine Tote Welt.


    Was ich aber begrüßen würde, wären Haustiere, Begleiter welche man sammeln kann die einen begleiten.


    Tolles Video wo Sachlich und schlüssig auf den Punkt gebracht wird. :beer