Beiträge von OhnePlan

    Ok liebe Entwickler, für mich ist das Spiel innerlich gestorben. Eine Woche warte ich mal noch ab und dann Programme und entfern ;) Wenn euer Chef demnächst mal ins All fliegt, fliegt mit - ohne Rückfahrkarte am besten.

    Falsches Forum. 6, setzen.

    Lumpie

    Auch wenn dir dies nicht gefallen wird aber so wichtig bist du nicht, das dir hier jemand großartig eine Träne nachweint. Vielen Dank für deinen völlig unnötigen Abschiedsthread. Also Tschüss und hoffentlich findest du schnell ein Spiel das dich wieder täglich 6-10 Stunden an sich binden kann. Weil sonst bekommst du ja ein riesiges Loch in deiner Freizeitgestaltung.

    @All,


    scheint ein Bug gewesen zu sein. Jetzt geht es wieder. Gestern leider nicht. Also fall´s das Problem auftaucht einfach Neu einloggen ;)

    Prima. Gratuliere Dir. Und danke für das Feedback, das es nun wieder geht. Viele andere melden sich einfach nicht mehr nachdem ein Fehler hier besprochen wurde und er (auf welchem Weg auch immer) behoben ist.

    Zitat

    Eure Teilnahme wird uns helfen, auch in Zukunft tolle Inhalte und Updates zu liefern!

    Was nützen die ganzen tollen Inhalte und Updates, wenn kaum noch Mitspieler vorhanden sind. Die Server verwaisen von Tag zu Tag mehr. AGS sollte lieber die Manpower vom Eventteam einsetzen um die Servermerges voran zu bringen. Nur noch ganz wenige EU-Server kommen zur Primetime im Peak auf mehr als 30% Auslastung, einige liegen bereits unter 10%. Kein Blockhaus dieser Welt lädt Gäste zum verweilen ein nur weil es ständig neu gestrichen wird, während die Eckpfeiler und das Dach vermodern.

    Tunixgut

    Nein, ich weiß das soetwas nicht mal eben nebenbei gemacht wird. Ich war selbst Softwareentwickler und habe noch so grob eine Ahnung von dem was dazu gehört. Aber wenn ich schon im Vorfelde Servermerges ankündige, dann habe ich zumindest schon einmal Pläne für das grobe wie und das grobe ab wann gemacht. Das Zitat oben klingt aber, als würden sie sich jetzt erst zusammensetzen und eine Roadmap dafür erarbeiten. Es sieht also eher danach aus als hätte AGS sich da noch nicht einen Gedanken drüber gemacht und kapieren jetzt erst, das es eben nicht mal per "1 Button to press" geht.

    Ich dachte die Servermerges waren von Beginn an geplant, jedenfalls kam es so bei mir rüber. Jetzt sieht es so aus als ob AGS jetzt erst damit beginnt sich über das wann, wo und vor allem wie Gedanken zu machen. Also bekommen wir entweder erst viel später als nötig (was ja jetzt schon der Fall auf vielen Servern ist) einen Merge oder aber wir bekommen in kurzer Zeit einen erneuten Schnellschuß der unausgegoren und fehlerbehaftet wie das bisherige Produkt ist.


    Fakt ist, viele Kompanien sind nicht mehr in der Lage gegen die downgrades der Städte anzukämpfen, weil aufgrund von Spielermangel die Manpower oder das Kapital nicht mehr reicht. Dadurch wird es immer schwieriger Städte zu finden die die benötigte Ausbaustufe haben um Endgear zu produzieren. Kann man das Endgear nicht mehr bekommen, bleiben noch mehr Spieler weg und die Spirale dreht sich in Richtung Keller.


    So positiv diese News auch sein sollen, sie haben auf mich eher die gegenteilige Wirkung. Da wo es bisher düster aussah, sieht es jetzt absolut finster aus.

    Ganz so will ich es nicht stehen lassen. Den es gäbe eine dritte Option. Man versucht sich nicht mehr an dem hyperagilen Ansatz und veröffentlicht wöchentlich Patches, sondern "nur" einmal im Monat. Dafür wird deutlich mehr Aufwand in das Testen und die Qualitätssicherung gesteckt. Ob das funktionieren würde kann man auch nur Orakeln, aber zwischen tot und tot, eine mir bedeutend sympathischere Option "könnte leben".

    Das wäre dann quasi der Ist-Zustand nur mit einem AH das für einen Monat dann ausfallen würde. Oder Waffen die 1 Monat nicht funktionieren etc. Meinst du das würden viele Spieler über einen unabsehbar langen Zeitraum tolerieren, nachdem jetzt das Geschrei schon am selben Tag losbricht wo AGS etwas deaktivieren muss um schlimmeres auszubremsen? Ich kann jeden verstehen der sich an die letzten Strohhalme klammern will, auch ich spiele ja immernoch. Trotzdem muss man bei all den Lösungsansätzen immer daran denken, mir gefällt es/ich kann damit leben......ob und wieviele andere das ebenso sehen. Ein wirkliches Licht am Horizont ist für mich jetzt jedoch nicht sichtbar. Höchstens der Schein eines Kerzenstummels in 2km Entfernung.

    Das ganze wenn man einen sehr guten Rechner hat sollte theoretisch ziemlich schnell von statten gehen auch mit dem Rollback und angelegten Logs auf den Servern also z.b. 1 Stunde alle Server down dann Rollback und weiter geht es auch mit Handelshaus!Logiker und Informatiker sollten das mal in Betracht ziehen ...


    Nur so am Rande erwähnt, wenn hier von einem Server gesprochen wird dann ist das kein Rechner mit 2 SSD und einer HDD, sondern 2-3 Serverracks mit jeweils ca 10 Festplatten. Soetwas fährt man nicht per Knopfdruck mal eben innerhalb von einer Stunde rauf und runter.

    Das hat auch nichts mit "rosa Fanbrille" zu tun und die 10% beweis mir mal. Ich würde mal ganz einfach in den Raum stellen, dass von den 900k zum Launch auch nahe zu alle irgendwas anderes Pre-Release gespielt haben. Würde bei einem Relaunch nicht anders sein in meinen Augen und schon steht deine Aussage gegen meine Aussage. Im Endeffekt kann keiner eine Garantie geben was passiert.

    Die 10% muss ich gar nicht beweisen, denn ich sagte "vielleicht 10%". Das heißt eine grobe Schätzung meinerseits. Und bei einem relaunch würde es doch anders aussehen, denn dafür steht zuviel negative Kritik im Raum und das vergißt dummerweise kaum einer. Das positive, was ja zur Zeit nur dünn gesät ist, bleibt leider kaum hängen. So funktionieren die Erinnerungen der Menschen nun einmal. Und auch wenn es noch 5 Jahre bis zum Relaunch dauern würde, was im Internet geschrieben wird, besteht. Es heißt nicht umsonst das Internet vergißt nie etwas. Google in 5 Jahren nach New World und du stößt als erstes auf die negativen Kritiken von heute, da diese den größten hitcounter haben.

    Ansonsten wird NW das nächste Jahr vielleicht nicht überstehen. Da habe ich lieber nochmal einen frischen Start und kann dann davon ausgehen über Jahre ein solides Spiel zu spielen, welches mir Spaß macht und mich nicht wie derzeit am laufenden Band frustriert.

    Dann versuche bitte einmal mich über folgendes aufzuklären:


    Wenn AGS jetzt beschließen würde, am 01.12.2021 fahren wir die Server runter, was würden sie uns als ETA für den neuen release nennen? den 01.01.2022? Den 01.06.2022? Oder würden sie, was meiner Meinung nach am realistischsten wäre, dagen das sie noch keine ETA nennen können? Also das sie auf unbestimmte Zeit die Server vom Netz nehmen würden? Sei ehrlich willst du nochmal 1-2 Jahre warten, denn so lange wird es mindestens dauern bis sie das Spiel wirklich releasewürdig haben, oder suchst du dir nicht etwas neues in das du dich in der Zeit wahrscheinlich so einleben wirst, das dir ein erneuter release von NW Schnuppe ist?

    Selbst mit der rosa Fanbrille auf werden das vielleicht 10% der jetzt noch vorhandenen Spielerschaft machen. Wieviel Spieler sind es zur Zeit noch weltweit? 250k? Und du glaubst ernsthaft das AGS für ca 25k Rückkehrer und vielleicht noch 50k Neuzugänge die Server wieder aufmacht?

    Und du hättest mindestens 2 Spielstände die dann in Zukunft jeweils unterschiedlich gepatched werden müssten. Also entweder doppelte Wartungszeiten oder erst die eine Gruppe mit den clean servern und danach die Gruppe mit den broke servern. Auch weit weg von optimaler Lösung. Leider.

    ... kann das jemand vom Support bestätigen oder eine alternative Lösung anbieten?


    Gruß

    Nein, hier jedenfalls nicht. Du befindest dich hier, wie im Titel der Seite ersichtlich, in einem Fanforum. Wnn du eine offizielle Aussage haben möchtest, wende dich bitte an das offizielle NW.Forum.

    Vieles vollkommen korrekt OhnePlan, nur an der klitzekleinen Analogie stör ich mich ein klein wenig.

    Ja, Cheater, Exploiter, etc. sind ein Teil der Community, wenn auch vom ehrlichen Teil der Spielerschaft natürlich nicht gewollt.

    Vom "Wir" als Community zusprechen, was die Beteiligung am jetzigen Spielzustand angeht, finde ich aber ein wenig fehlgeleitet.

    Die Comunity ist als ganzes zu sehen und ja bei Weitem nicht jeder ist ein schwarzes Schaf. Viele ehrliche Spieler sind leider trotzdem wissentlich oder unwissentlich mitschuldig, da sie durch falsch verstandenenes Toleranzdenken diese schwarzen Schafe auch noch unterstützen. Ich weiß das ich da sehr viel radikaler denke als die meisten hier. Aber wer einen Bot sieht und ihn nicht reportet, weil es ja nicht so schlimm ist oder weil man ja kein Gold kaufen muss, unterstützt damit doch letztendlich den Boter. Ebenso die Leute die sich gedupte Items im AH kaufen, weil sie so günstig sind, wohlwissend das Void Gear nicht mal eben vom Himmel fällt. Sie sind weder Boter noch Duper und tragen doch eine gewisse Mitschuld daran das die schwarzen Schafe überhaupt eine Existenzberechtigung haben. So sehe ich das jedenfalls, wissend das mich dafür jetzt wieder einige so richtig haten werden.

    Im Prinzip gebe ich dem Schreiber Recht. Leider wird aber ein Reset, denn nichts anderes schlägt er hier vor, zuviele Spieler kosten. Wer weg ist, ist erst einmal weg. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Die Spieler dann wieder zurück zuholen, nachdem sie sich auf x andere Spiele bereits verteilt haben, würde verdammt schwer werden.

    Das ist wie beim Bäcker, wenn du Milchbrötchen haben willst. Den ersten Tag sagt er "nö, hab ich leider nicht, aber ich werde welche bestellen". Also geht man nochmal hin und bekommt die selbe Antwort. Spätestens nach dem dritten Mal geht man zu einem anderen Bäcker, der zwar Milchbrötchen aber nur mit Rosinen hat und kauft in Zukunft dort. Auch wenn man nun hört, dass Bäcker Nr.1 jetzt auch Milchbrötchen hat, geht man nicht wieder hin. Man hat sich inzwischen an die Rosinen gewöhnt und möchte sie nicht mehr missen.

    Der eine oder andere der heutigen Spieler wird dann irgendwann vielleicht doch nochmal zu NW zurückschauen, aber ob er dauerhaft bleibt wage ich zu bezweifeln.

    Wie gesagt, mich würde ein reiner reboot nicht stören, da mir Progress jeglicher coleur am Popes vorbei geht. Mir wäre der "Verlust" egal, aber wenn das Spiel länger als 1 Woche offline wäre, würde ich mir was anderes suchen. So dünn ist das MMORPG Geschäft nicht, das ich da nix finden würde das meinen Ansprüchen gerecht würde.

    Aber selbst wenn sich AGS für einen reboot entscheiden würde, könnten sie ja zum jetzigen Zeitpunkt nicht einmal ansatzweise sagen wie lange sie brauchen um alles so zu fixen, das dieses Spiel releasewürdig ist.